Raub am 2. Weihnachtsfeiertag vor Restaurant in Bad Wilhelmshöhe: Ermittler fahnden nach unbekannten Tätern


(ots)Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Zeugen eines Raubüberfalls, der sich am späten Abend des 2. Weihnachtsfeiertages vor einem Restaurant in Bad Wilhelmshöhe ereignete, suchen die zuständigen Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo. Ein bislang unbekannter Täter hatte den Gastronomen nach Geschäftsschluss niedergeschlagen und Bargeld erbeutet. Das Opfer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen. Während der Tat hatte sich ein unbekannter mutmaßlicher Komplize, vermutlich eine Frau, in unmittelbarer Nähe aufgehalten und Schmiere gestanden.

Das Opfer hatte die Polizei um 23:20 Uhr über den Notruf wegen des Überfalls vor dem Restaurant in der Wilhelmshöher Allee, zwischen Schulstraße und Mulangstraße, alarmiert. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern, die in stadteinwärtige Richtung geflüchtet waren, führte anschließend nicht zu deren Festnahme. Wie der Gastronom gegenüber den zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes angab, hatte er das Restaurant nach Geschäftsschluss allein verlassen, als der unbekannte Mann ihn vor dem Eingang bedrängte und Geld von ihm forderte. Im weiteren Verlauf schlug der Täter mehrfach auf ihn ein, woraufhin er zu Boden sackte. Aus einer Hosentasche des am Boden liegenden Gastronoms nahm der Räuber mehrere Geldscheine an sich und ergriff gemeinsam mit der zweiten Person die Flucht. Das Opfer beschrieb beide wie folgt:

1.) Männlich, 40 bis 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß, normale Statur, halblange braune Haare, weißer Mundschutz, grau/braune Jacke, sprach mit starkem, vermutlich russischem Akzent, osteuropäisches Erscheinungsbild.

2.) Vermutlich weiblich, schlank, trug eine dunkle Jacke mit Kapuze.

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder der Flucht der Täter geben können, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

 

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Corona-Verordnung -ab Morgen – Mit den neuen Regelungen schafft Hessen Klarheit und Einheitlichkeit

Die Hessische Landesregierung hat wie angekündigt die geltende Coronavirus-Schutzverordnung an die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz…

Antisemitismus-Vorwürfe gegen die documenta fifteen: Stellungnahme von Oberbürgermeister und documenta-Aufsichtsratsvorsitzenden Christian Geselle

Zu aktuellen Antisemitismus-Vorwürfen gegen die documenta fifteen nimmt jetzt Oberbürgermeister Christian Geselle, gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der…

Gemäß MP Haseloff im Bundesrat: endemische Notlage nationaler Tragweite ist BEENDET

    Hier das Video der Rede von MP Haseloff im Bundesrat vom 14.01.2022: Video…

Corona-Impfung: Johnson & Johnson gilt nicht mehr als „vollständig“ geimpft

Wer bislang nur eine Impfung mit dem Wirkstoff von „Johnson & Johnson“ bekommen hat, gilt…

Debatte um Ausnahme für Diensthunde-Ausbildung

Deutscher Tierschutzbund appelliert an Bundesratsausschüsse: Verschlechterung des Tierschutzgesetzes nicht zulassen  Auch bei Diensthunden dürfen in…

ACHTUNG ! Frist zum Führerscheinumtausch endet in knapp einer Woche

(ots)Jahrgänge 1953 bis 1958 haben noch bis zum 19. Januar 2022 Zeit Bis 2033 müssen…

Tier der Woche

Caramelo hat eine schwere Zeit hinter sich, er wurde misshandelt. Aus diesem Grund ist es…

„Ideale Rahmenbedingungen für den Brandschutz“ – 88.000 Euro für neues Feuerwehrfahrzeug in Vernawahlshausen

Wiesbaden/Wesertal. Die Gemeinde Wesertal hat einen Förderbescheid des Innenministeriums in Höhe von 88.000 Euro erhalten….

Virologe Stöhr: Omikron deutlicher Schritt Richtung Ende der Pandemie

(ots)Der Virologe Klaus Stöhr sieht mit der neuen Omikron-Variante ein Ende der Corona-Pandemie in Sicht:…

Corona: Offener Brief einer Bürgerinitiative an Scholz & Co

        Es ist inzwischen fast wieder wie Anfang 2020, wo es hin…

Booster-Termine für 12-17jährige ab sofort buchbar

Region Kassel. Nachdem die Ständige Impfkommission (STIKO) die Booster-Impfung für 12-17jährige freigegeben hat, können diese…

„Mittendrin statt nur dabei“ Workshop 21./22.1.

 „Mittendrin statt nur dabei“ – Improspiel Ein Workshop des JUST+ Mit: Katharina Brehl   Freitag,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: