Qualitätspakt Lehre hat Studienbedingungen an Hochschulen entscheidend verbessert

image_pdfimage_print

 

(ots) Bund-Länder Programm ist nach zehn Jahren ausgelaufen – Abschlussbericht zieht positives Fazit

Das Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre (Qualitätspakt Lehre) ist zum 31. Dezember 2020 nach zehnjähriger Förderung ausgelaufen. Ein wissenschaftliches Konsortium hat das Programm über den gesamten Zeitraum evaluiert und jetzt den Abschlussbericht vorgelegt. Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek:

„Der Qualitätspakt Lehre war eine der bedeutendsten Maßnahmen im Bereich von Studium und Lehre der vergangenen Jahrzehnte. Der jetzt vorgelegte Abschlussbericht zeigt: Der Qualitätspakt Lehre hat sich gelohnt! Er hat den Hochschulen einen kräftigen Schub zur Weiterentwicklung der Lehre und zur Verbesserung der Studienbedingungen gegeben. Gemeinsam konnten wir mehr Aufmerksamkeit für die Lehre schaffen und die Bedeutung guter Lehre an den Hochschulen stärker verankern.

Mit dem Qualitätspakt Lehre haben die Hochschulen ihre Lehrangebote weiterentwickelt, die Beratung und Begleitung von Studierenden verbessert und die Weiterbildung von Lehrkräften ausgebaut. Mich freut besonders, dass wir es geschafft haben, auch neue Wege zu gehen. Die digitale Lehre – vor zehn Jahren noch in den Kinderschuhen – konnte mit dem Qualitätspakt Lehre maßgeblich weiterentwickelt werden. Davon profitieren Hochschulen wie Studierende gerade jetzt in der Corona-Pandemie.

Der Qualitätspakt Lehre hat zudem gezeigt, dass sich Qualität und Breitenförderung nicht ausschließen. Allein in der zweiten Förderperiode haben sich zwei Drittel der staatlichen Hochschulen mit erfolgreichen Projekten beteiligt. Unzählige Studierende haben von den vielfältigen Maßnahmen profitiert – von individueller Studienberatung über Förderangebote zum Studieneinstieg bis hin zu virtuellen Laboren.

Aber: Wir sind noch lange nicht am Ziel. Der Abschlussbericht gibt auch wichtige Empfehlungen für die Zukunft. Diese betreffen die dauerhafte Einrichtung von Projekt-Fördermöglichkeiten für die Lehre, die Organisation des bundesweiten Austauschs und die Vernetzung der Akteure sowie den Transfer neuer Erkenntnisse in die Breite.

Genau diese drei Säulen bilden auch das Fundament der neuen Stiftung Innovation in der Hochschullehre, die in direkter Folge des Qualitätspakts Lehre steht. Zum ersten Mal gibt es eine Einrichtung, die sich ausschließlich und dauerhaft der Förderung der Hochschullehre widmet. Das ist weltweit einmalig! Von der Stiftung verspreche ich mir einen weiteren Qualitätsschub für die Hochschullehre. Ich erwarte Impulse für Hochschullehrende, neue Lehr-Lernformate zu erproben und Impulse für die Hochschulleitungen, neue Strategien in Studium und Lehre einzusetzen. Nun ist es an den Hochschulen, die mit der Stiftung neu geschaffenen Möglichkeiten zu nutzen.“

 

Original-Content von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Posts Grid

Oberbürgermeister Geselle ordnet Dezernate und Zuständigkeiten neu

Im Kasseler Rathaus ändern sich zum 1. August 2021 einige Zuständigkeiten. Oberbürgermeister Christian Geselle übt…

Ringelnatter am Gartenteich

NABU-Tipps zum Umgang mit heimischen Schlangen   Wetzlar – Ob an Bahndämmen, trockenen Wegrändern, sonnigen…

Internationale PhysikOlympiade: Jonas Hübner aus Kassel sichert sich Silbermedaille

HESSENMETALL und Kultusminister gratulieren dem Ausnahmetalent Kassel/Wiesbaden. Kluge Physiker braucht die Welt – und die…

Verstärken ab sofort das Management der Kassel Huskies: Matthias Hamann und Daniel Lammel

Kassel, 27. Juli, 2021. Zwei Top-Größen aus der deutschen Sport-Szene gehen künftig gemeinsame Wege mit…

Greenpeace untersucht die Böden und Gewässern im Hochwassergebiet auf Verunreinigungen durch Schadstoffe

  Blessem – Greenpeace-Expert:innen nehmen ab heute stichprobenartig Boden- und Wasserproben im nordrhein-westfälischen Katastrophengebiet rund…

Bürgermeisterin Ilona Friedrich empfängt Hilfskräfte aus Krisengebiet

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die von Kassel aus in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz…

Typ-2-Diabetes: Blutzuckerwerte verbessern – ohne Insulin

  Für Patienten mit Typ-1-Diabetes ist Insulin überlebenswichtig. Bei Menschen mit Typ 2 ist Insulin dagegen nicht immer…

Erfolgreicher Abschluss: Stadt Kassel übernimmt fast alle Auszubildenden

33 junge Menschen haben ihre Abschlussprüfungen absolviert und ihre Ausbildungen beziehungsweise ihr duales Studium bei…

„Behördengänge vom Sofa erledigen“

  Eine Geburtsurkunde beantragen, einen Hund zur Steuer bei der Kommune anmelden oder einen Parkausweis…

Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und beteiligt sich an Spendenaktionen

Handballer melden sich aus Tokio – LIOUI MOLY HBL, 2. Handball-Bundesliga und Deutscher Handballbund engagieren…

Überleben nach Herzstillstand: Freiburger Herzchirurg*innen entwickeln neue Technik

  Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz…

Das Wunder von Gibraltar: 85% Impfquote und Inzidenz bei 600

  Gibraltar (HIER), die britische Enklave an der Südspitze von Spanien, hat trotz einer offiziellen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: