PÜRSÜN (FDP) : Warum wird der Moderna-Impfstoff erst jetzt verimpft?

image_pdfimage_print

  • Vulnerable Gruppen sind noch nicht geschützt – jede Impfdose zählt
  • Freie Demokraten fordern proportionale Impfstoff-Verteilung
  • Februar ist zu spät für Öffnung aller Impfzentren

WIESBADEN – „Der Impfstoff gegen das Corona-Virus ist ohnehin schon knapp, und dann hat die Landesregierung auch noch den Moderna-Impfstoff zurückgehalten und will ihn erst jetzt verimpfen“, kritisiert Yanki PÜRSÜN, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag. Dass der Moderna-Impfstoff zuletzt noch gelagert wurde, hat die Landesregierung am Montagnachmittag in einer Sondersitzung des Sozialpolitischen Ausschusses erklärt. Pürsün kann diese Entscheidung nicht verstehen: „Jede Impfdose zählt. Die Landesregierung hat es noch nicht mal geschafft, die vulnerablen Gruppen zu schützen. Über die Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen weiß sie nicht detailliert Bescheid, obwohl gerade dort dringender Handlungsbedarf besteht. Obgleich der überwiegende Teil der an oder mit Corona verstorbenen Menschen aus Altenheimen kommt, ist bislang gerade mal die Hälfte der Bewohnerinnen und Bewohner von Altenheimen geimpft. Das ist eindeutig zu wenig.“

Pürsün betont: „Relevante Informationen wie die des zunächst eingelagerten Moderna-Impfstoffs gibt es immer nur auf Drängen und Bohren der Opposition. Auch dass die Landesregierung jetzt ankündigt, die weiteren Impfzentren in den Landkreisen am 9. Februar zu öffnen, geschieht auf Druck der Opposition. Wir Freie Demokraten haben mehrfach gefordert, dass der Impfstoff möglichst nah zu den Menschen kommen muss und sämtliche Impfzentren geöffnet werden müssen. Das muss nach unserer Überzeugung sofort geschehen, um den Seniorinnen und Senioren, die jetzt geimpft werden, weite Wege zu ersparen und damit auch das Infektionsrisiko zu senken.“ Die Freien Demokraten fordern zudem, dass der Impfstoff proportional im Land verteilt wird.

Pürsün kündigt an: „Wir haben gesehen, dass Opposition wirkt und werden weiter die wichtigen Fragen stellen.“ Bereits am Donnerstag steht im Innenausschuss ein Dringlicher Berichtsantrag der Freien Demokraten zu Impfzentren und Impfstoff-Verteilung (Drs. 20/4408) auf der Tagesordnung, und am gleichen Tag wird im Sozialausschuss ein Dringlicher Berichtsantrag der Freien Demokraten zum Schutz der Alten- und Pflegeheime (Drs. 20/4411) beantwortet.


Posts Grid

17. Juni 1953 – vergessen, weil unerwünscht?

Ich habe bewusst mal etwas länger gewartet um zu sehen, wer den Tag zum Anlass…

Kasseler Kripo sucht Zeugen zu Diebstahl mit Zetteltrick in Westerburgstraße

(ots) Kassel-Vorderer Westen: Die Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Vermögensstraftaten zum…

Überschuldung kann jeden treffen – Stadt Kassel bietet Hilfe an

Die Überschuldungszahlen in Kassel sind seit Jahren, wie im gesamten Bundesgebiet, rückläufig. Diese erfreuliche Entwicklung…

Mehrere Versammlungen am 19. Juni in Kassel: Polizei informiert über den Einsatz; Bürger- und Pressetelefone werden geschaltet

ots) Kassel: Für kommenden Samstag, den 19. Juni 2021, sind bei der Stadt Kassel mehrere…

Streife zieht Autofahrerin mit 4,6 Promille aus dem Verkehr: 51-Jährige zeigt gefälschten Führerschein vor

(ots) Kassel-Helleböhn: Die gefährliche Alkoholfahrt einer Frau am Steuer eines Mercedes konnte eine Streife des…

Der Amazonas wird verramscht

   Zur Grillsaison wirbt der Einzelhandel mit Steaks oder Grillwürstchen vom Schwein mit einem Preis…

Hanaus OB Kaminsky zu weiterem hessischen Polizeiskandal: Wer übernimmt politische Verantwortung?

Gegen 13 Kräfte des Sondereinsatzkommandos (SEK) der Frankfurter Polizei, die in der Nacht des rassistisch…

Auffälliger Chihuahua in Morschen entlaufen

Kinder und Tiere bei Hitze niemals im Fahrzeug lassen

  Trotz Warnungen wird die extreme Hitzeentwicklung im Inneren eines abgestellten Fahrzeugs immer wieder unterschätzt….

Berlin: Rigaer Str. 94 gibt die Richtung vor

Heute ist in Berlin wieder Straßentheater mit Ansage, Vorankündigung und Aufruf der Statisten zur gemeinsamen…

Verhaftung eines mutmaßlichen Rauschgifthändlers in Großbritannien nach EncroChat-Ermittlungen

(ots) In einem Ermittlungsverfahren des Bundeskriminalamtes (BKA) und der Staatsanwaltschaft Hamburg, welches maßgeblich auf die…

Klimaneutralität benötigt auch technische Senken

  (ots) Kurzgutachten untersucht Potenzial und Herausforderung bei technischen Senken und gibt Handlungsempfehlungen / Technologien müssen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: