Projektkonzept „Grundarbeit“ Naturschutz im Lebensraum Stadt – Akzentuierung von Extensivierungsflächen und öffentliche Transparenz

© Google Earth

image_pdfimage_print

© Google Earth

Auf der „Extensivierungsfläche“ Friedrichsplatz vor dem Staatstheater und der documenta Halle soll vom 17. September bis 31. Oktober 2021 im Rahmen des #KS21 – Kultur im Sommer“ eine dreiwöchige Performance des Künstlers Marlon Middeke stattfinden, mit der die Bedeutung des Umweltschutzes im „Lebensraum Stadt“ hervorgehoben werden soll.

Das Umwelt- und Gartenamt unterhält im gesamten Stadtgebiet Kassel insgesamt etwa 400 Hektar Rasen- und Wiesenflächen mit einem enormen Potenzial für die innerstädtische Flora und Fauna. Im Jahr 2020 wurde damit begonnen, Rasenflächen zu extensivieren. Statt bis zu fünfzehn Mal jährlich werden diese Flächen nur noch ein oder zwei Mal pro Jahr gemäht. Die hoch wachsenden Wiesenflächen bilden einen wichtigen Lebens- und Nahrungsraum für eine Vielzahl von Kleinstlebewesen und dienen gleichzeitig der Steigerung der Artenvielfalt in der Stadt.

 

Die neuen Wiesenflächen bestechen nicht nur durch die Vielzahl von Insekten und die Lebendigkeit, die durch sie erfahrbar wird, sondern zeigen durch die Gräser und ihre Blütenstände immer wieder attraktive Bilder. Nebenbei wird ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet, denn dort wo seltener Maschinen eingesetzt werden, finden auch weniger CO2- Emissionen statt. Auf diesem Wege initiiert das Umwelt und Gartenamt die nächstmöglichen Schritte für einen urbanen Naturschutz und um einen wichtigen Lebensraum von Flora und Fauna zu sichern.

 

Der Künstler Marlon Middeke interessiert sich für den Umgang mit vorgefundenen Situationen und dem Potential, das sich daraus ergeben kann. Er beschäftigt sich mit Umweltfragen, der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen, dem Klimawandel und der Rolle des Menschen darin.

 

In Kooperation mit dem Umwelt- und Gartenamt Kassel, dem Verein Südstadt Galerien und der Hessischen Kulturstiftung möchte er durch geringfügige Eingriffe in Form von Mäharbeiten eine Akzentuierung der Extensivierungsfläche erreichen. Die Formen, die er einbringen möchte, sind wie Hinweise darauf, was der Mensch im Alltagsbewusstsein gern übersieht, die Welt der Insekten, Kleinstlebewesen und Pflanzen, die Frage nach der eigenen Rolle innerhalb dieses Systems.

 

Dadurch soll der Öffentlichkeit ein achtsamer Umgang mit unserer Umwelt, eine nachhaltige Ressourcennutzung und die Relevanz zirkulärer Systeme verdeutlicht werden. So steht am Ende der Performance das komplette Mähen der Wiese durch Menschenhand, Roboter oder das Verfüttern an Schafe. Alles soll fotografisch mit einer Drohne aus der Vogelperspektive dokumentiert werden.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: