Oberzwehren: Warnrufe in der Nacht verraten Graffiti-Sprayer: Fahndung führt zu drei Festnahmen

 

 

Beispielbild

Kassel (ots) – Dass sie sich gegenseitig vor vorbeifahrenden Autos warnten, wurde in der Nacht zum heutigen Dienstag einer Gruppe von Graffiti-Sprayern in Kassel zum Verhängnis.

Ein Zeuge war durch diese Rufe auf das Treiben im Bereich eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Oberzwehren aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert.

Zwar flüchteten die Täter daraufhin zunächst vom Tatort, im Rahmen der Fahndung gelang jedoch die Festnahme von drei jungen Männern im Alter von 16, 17 und 18 Jahren.

Sie stehen im Verdacht ein 2,60 mal 7,30 Meter großes Graffiti in verschiedenen Farben an eine Wand des Hauses gesprüht und dadurch einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet zu haben.

Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Der Zeuge hatte gegen 3:30 Uhr über den Notruf 110 der Kasseler Polizei seine Wahrnehmungen mitgeteilt, die er im Bereich des Mehrfamilienhauses in der Brückenhofstraße, gegenüber der Theodor-Haubach-Straße, gemacht hatte.

Sofort waren mehrere Streifen des Polizeireviers Süd-West dorthin geeilt.

Kurz darauf teilte derselbe aufmerksame Zeuge mit, dass es sich bei den verdächtigen Personen offenbar um vier Sprayer handelt, die gerade die Flucht ergreifen würden.

Den 16-Jährigen hatten die zeitgleich eintreffenden Beamten nach kurzer Verfolgung auf dem nahegelegenen Gelände der Willy-Brandt-Schule gestellt.

Die Fahndung nach seinen ebenfalls geflüchteten mutmaßlichen Mittätern führte zur Festnahme der beiden 17 und 18 Jahre alten Tatverdächtigen in der Heinrich-Schütz-Allee.

Bei allen drei Festgenommen fanden sich Spuren, die auf eine Beteiligung an den Schmierereien hindeuteten.

Zudem stellten die Beamten auf dem Fluchtweg einen Rucksack mit mehreren Farbsprühdosen sicher.

Den 18-Jährigen entließen sie nach der Feststellung seiner Identität anschließend wieder auf freien Fuß.

Die beiden jugendlichen Tatverdächtigen brachten sie zunächst zur Dienststelle und übergaben sie dort schließlich in die Obhut ihrer Eltern.

Die Ermittlungen zu dem bislang unbekannten vierten Tatverdächtigen dauern derzeit an.

 

Polizeipräsidium Nordhessen

 

Posts Grid

Was zum Geburtstag schenken?

Zu einer Geburtstagsfeier gehen, versucht jeder Eingeladene, ein einzigartiges Geschenk zu finden, das die Geburtstagsperson…

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: