Neues Veranstaltungsprogramm des Naturkundemuseums der Stadt Kassel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erlebniswelt Naturkundemuseum Kassel

Das neue Veranstaltungsprogramm liegt jetzt wieder im Naturkundemuseum und in vielen öffentlichen Einrichtungen aus. Es bietet eine breite Palette von naturkundlichen Veranstaltungen für Erwachsene, Familien und Schulklassen. Wissenschaftliche Vorträge, Exkursionen, Führungs- und Workshop-Angebote sowie die Reihe „Kinder ins Museum“ stehen zur Auswahl.

Es wird experimentiert, bestimmt, gebastelt und es werden Reisen in die Urzeit unternommen. Auch der Internationale Museumstag steht auf dem Programm.

Es gibt viel Neues zu entdecken! Natürlich können alle Angebote auch bequem unter www.naturkundemuseum-kassel.de durchstöbert werden.

Das Info- und Anmeldetelefon 0561 / 787 4066 ist Dienstag bis Sonntag von 10.30-16.30 Uhr besetzt. Weitere Informationen unter www.naturkundemuseum-kassel.de

Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag 10-17 Uhr, Mittwoch 10-20 Uhr, Sonn- und Feiertage 10-18 Uhr. Geführte Gruppen können schon ab 8.30 Uhr eingelassen werden.

 

Naturkundemuseum Kassel

Programm 2017 / 2

 April

 

Wasser- Detektive Teil I: Wasser-Experimente

3.4.2017, 10.00-13.00 Uhr

Spannende und erkenntnisreiche Experimente im Naturkundemuseum rund um den zunächst unscheinbaren aber zugleich so überlebenswichtigen Stoff Wasser (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 20 € für alle vier Teile)

Treffpunkt: Kasse

 

Wasser- Detektive Teil II: Der Wasserkreislauf der Erde

5.4.2017, 10.00-11.30 Uhr

Im Naturkundemuseum begleiten wir einen Wassertropfen auf seiner spannenden Reise durch eisige Höhen hinein in stürmische Seen und wieder zurück. Anschließend bauen wir einen Niederschlagsmesser (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 20 € für alle vier Teile)

 

Geheimnisvolle Zeitreise durch die Eiszeit

5.4.2017, 18.00-19.00 Uhr

Ein Puppenspieler führt mit einer Kinderfigur aus der Steinzeit durch die Eiszeit-Ausstellung im Naturkundemuseum. Eine Führung voller Spannung, Geheimnisse und Informationen (ab 6 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 6 €, Kinder 4 €, inkl. Eintritt ins Naturkundemuseum)

 

Wasser-Detektive Teil III: Führung durch eine Kläranlage

6.4.2017, 9.00-12.00 Uhr

Wo landen eigentlich die verschmutzten Abwässer aus der Toilette und wie kann man Ausscheidungen tatsächlich zu Gold verwandeln? Nach dem Treffen im Naturkundemuseum suchen wir gemeinsam Antworten in einem heimischen Klärbetrieb. (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 20 € für alle vier Teile)

 

Wasser- Detektive Teil IV: Gewässeruntersuchung

7.4.2017, 10.00-14.00 Uhr

Nach dem Treffen im Naturkundemuseum geht es zu einem heimischen Gewässer. Beim Bestimmen seiner Güteklasse lernen wir gleichzeitig seine Bewohner besser kennen. Mit kleinem Picknick. (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 20 € für alle vier Teile)

 

Steinzeitbrot backen
7.4.2017, 10.00-12.00 Uhr

Besuch der Sonderausstellung Eiszeit-Safari im Naturkundemuseum. Es werden steinzeitliche Geräte ausprobiert und Mini-Fladenbrote gebacken (Von 6-8 Jahren, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Der Mamufant – Kindertheater im Naturkundemuseum

9.4.2017, 11.00-11.45

Die fantastischen Abenteuer eines kleinen Mammuts auf seinem Weg durch den Mittelpunkt der Erde (ab 6 Jahren, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 6 €, Kinder 4 €, inkl. Eintritt ins Naturkundemuseum)

 

Steinzeitwerkstatt: Schwirrholz

11.4.2017, 10.00-12.00 Uhr

Wir besuchen die Eiszeit-Sonderausstellung im Naturkundemuseum und stellen anschließend mit steinzeitlichen Werkzeugen ein Schwirrholz her (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €).

 

Hinter den Kulissen des Naturkundemuseums…

11.4.2017, 10.00-13.00 Uhr

Du wolltest schon immer wissen, wie eine Ausstellung entsteht oder woher die „ausgestopften“ Tiere kommen? Wir schauen gemeinsam hinter die Kulissen, beantworten alle Fragen und öffnen jede Tür… (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Wie kommt das Küken ins Ei?

12.4.2017, 10.00-12.00 Uhr

Was ist eigentlich in so einem Ei alles drin? Wir entdecken die bunte Welt der Eier im Naturkundemuseum und basteln (ab 6 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Steinzeitbrot backen
13.4.2017, 10.00-12.00 Uhr

Besuch der Sonderausstellung Eiszeit-Safari im Naturkundemuseum. Es werden steinzeitliche Geräte ausprobiert und Mini-Fladenbrote gebacken (Von 9-12 Jahren, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Mit Klauen und Zähnen

26.04.2017 15.30-17.00 Uhr

Wie viele Zähne hat eigentlich ein Elefant und wie viele ein Hai? Wir schauen im Naturkundemuseum vielen verschiedenen Tieren ins Maul und auf die Füße und dürfen sogar ein echtes Haigebiss anfassen! Anschließend stellt jedes Kind einen Abguss einer Raubsaurierkralle her. (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Die Landschnecken der Nordosthessischen Bergsturzgebiete

27.4.2017, 19.00-20.00 Uhr

Vortrag im Naturkundemuseum Kassel von Klaus Bogon, Sontra.

Zurzeit sind über 240 Landschnecken-Arten in Deutschland bekannt. In den letzten Jahrzehnten ist die Erforschung ihrer Ökologie und Verbreitung weit fortgeschritten. Landschnecken haben naturgemäß einen kleinen Aktionsradius und stark eingeschränkte aktive Ausbreitungsmöglichkeiten, zudem haben viele Arten hohe Lebensraumansprüche. Dies macht sie zu idealen Indikatoren, um die Qualität von Biotopen zu beurteilen.

Während die Pflanzenwelt der Nordosthessischen Bergsturzgebiete durch zahlreiche Veröffentlichungen recht gut bekannt ist, waren von den vielfältigen Landschnecken bisher nur ein paar große, auffällige Arten belegt.

Durch erste Kartierungen an Bergstürzen im Ringgau (z.B. Schickeberg, Graburg und Eschenberg) konnten nun mehrere hochspezialisierte, wärmeliebende Schneckenarten nachgewiesen werden, die hier noch ihre hohen Lebensraumansprüche vorfinden. Im Vortrag wird der Lebensraum Bergsturz / Felsheide (Felswände, Felsbänder, Muschelkalk-Felshänge) vorgestellt, auf die seltenen Schneckenarten und ihre ökologischen Ansprüche eingegangen, sowie auch die typischen Begleitarten gezeigt.

Eine Veranstaltung der Nordhessischen Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften (kostenlos)

 

Mineralien von A-Z – Die Schönheit der Kristalle

28.04.2017, 19.00-20.00 Uhr

Vortrag im Naturkundemuseum Kassel von Frank Höhle, Wuppertal. Eine Veranstaltung der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e.V. (kostenlos)

 

Fledermausexkursion für Erwachsene und Familien

28.04.2017, 20.30-22.00 Uhr
Gemeinsam mit der Naturwissenschaftlerin Ira Waldow zu den Kobolden der Nacht in Kassel. Für den normalen Parkbesucher ist es dunkel und still, doch um ihn herum tobt das nächtliche Leben. Mit Ultraschallempfängern und Scheinwerfern wird Licht in dieses abendliche Treiben gebracht. Mit den Kindern wird das Spiel „Mückenjagd“ gespielt. Kosten: 3 Euro, Kinder und Jugendliche kostenlos. Mit Voranmeldung im Naturkundemuseum unter 0561 787-4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr). Der Treffpunkt im Stadtgebiet Kassel wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Mai

 

Herrscher der Lüfte

2.5.2017, 15.30-17 Uhr

Egal ob Flügelschlag oder Düsenantrieb – wir beleuchten mit Hilfe anschaulicher Experimente im Naturkundemuseum die Mechanik des Fliegens und nutzen unsere Erkenntnisse zum Bau verschiedener Fluggeräte.

(ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Pflanzenkundliche Exkursion: Naturnahe Laubwälder am Wattenberg und Hundsberg bei Burghasungen

6.5.2017, 10.00-12.30 Uhr

Die beiden Naturwaldreservate Wattenberg und Hundsberg bestehen je aus einem unbewirtschafteten Totalreservat sowie einer bewirtschafteten Vergleichsfläche. Sehr anschaulich ist hier eine vielfältige, heimische Laubwald-Vegetation auf Basalt mit den sie prägenden Bodenfaktoren zu betrachten. Die Exkursion bietet tiefe Einblicke in die vielfältige Pflanzenwelt der Wälder unserer nordhessischen Basaltlandschaft.

Kooperationsveranstaltung von: Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Forstamt Wolfhagen und Nordhessische Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften.

Ohne Anmeldung und kostenlos

Treffpunkt: Pendlerparkplatz an der B251 bei Burghasungen südwestlich der Anschlussstelle Zierenberg der A44, dort Bildung von Fahrgemeinschaften für die Weiterfahrt in den Wald, Anmeldung nicht erforderlich

Weitere Informationen: Dr. Marcus Schmidt, Tel. 0551-44471, Marcus.Schmidt1@t-online.de

Leitung: Dr. Uwe Paar, Dr. Marcus Schmidt

 

Taxi zum Mond
9.5.2017, 15.30-17.00 Uhr

Wie funktioniert eigentlich eine Mondrakete und wozu bauen Menschen derzeit eine Raumstation im All? Mit Hilfe von einfachen Experimenten und selbstgebauten Raketen wollen wir im Naturkundemuseum diesen und anderen spannenden Fragen rund ums Thema Raumfahrt auf den Grund gehen! (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Fledermausexkursion für Erwachsene und Familien

12.05.2017, 21.00-22.30 Uhr
Gemeinsam mit der Naturwissenschaftlerin Ira Waldow zu den Kobolden der Nacht in Kassel. Für den normalen Parkbesucher ist es dunkel und still, doch um ihn herum tobt das nächtliche Leben. Mit Ultraschallempfängern und Scheinwerfern wird Licht in dieses abendliche Treiben gebracht. Mit den Kindern wird das Spiel „Mückenjagd“ gespielt. Kosten: 3 Euro, Kinder und Jugendliche kostenlos. Mit Voranmeldung im Naturkundemuseum unter 0561 787-4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr). Der Treffpunkt im Stadtgebiet Kassel wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Ich war einmal ein Fisch – Evolutionstheorie für Kinder

16.5.2017, 15.30-17.00 Uhr

Was habe ich mit meinen Urahnen gemeinsam? Ein spannender und vergnüglicher Gang durch 400 Millionen Jahre Entwicklung unserer Vorfahren im Naturkundemuseum. (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Vortrag: Mineralogische Exkursion nach Strzegom (Polen)

19.05.2017, 19.00-20.00 Uhr

Vortrag im Naturkundemuseum von Jörg Mathusek, Hess. Lichtenau. Eine Veranstaltung der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e.V. (kostenlos)

 

Fledermausexkursion für Erwachsene und Familien

19.05.2017, 21.00-22.30 Uhr
Gemeinsam mit der Naturwissenschaftlerin Ira Waldow zu den Kobolden der Nacht in Kassel. Für den normalen Parkbesucher ist es dunkel und still, doch um ihn herum tobt das nächtliche Leben. Mit Ultraschallempfängern und Scheinwerfern wird Licht in dieses abendliche Treiben gebracht. Mit den Kindern wird das Spiel „Mückenjagd“ gespielt. Kosten: 3 Euro, Kinder und Jugendliche kostenlos. Mit Voranmeldung im Naturkundemuseum unter 0561 787-4066 (Di-So 10.30-16.30 Uhr). Der Treffpunkt im Stadtgebiet Kassel wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Internationaler Museumstag

21.5.2017, 10.00-18.00 Uhr

Am Internationalen Museumstag ist der Eintritt in alle teilnehmenden Museen frei. Im Naturkundemuseum erwarten Sie zusätzlich kostenlose Führungen und ein Museumsquiz. Das vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufene Motto für 2017 ist „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“

 

Programm:

 

Vergangenheit verstehen – Zukunft gestalten

Mit dem Quizbogen durch die Erdgeschichte

10-18 Uhr

Eine individuelle Reise durch verschiedene Abschnitte der Naturgeschichte im Naturkundemuseum. Zeiträume werden in Relation gesetzt und auf unsere heutige Wahrnehmung projiziert. Man erkennt die Winzigkeit unseres eigenen Zeitfensters in der Naturgeschichte und unsere Verantwortung, die Erde auch für die nächsten Jahrmillionen als Lebensgrundlage für die Menschheit zu erhalten. Quizbögen an der Kasse

 

Wüste, Eiszeit und Meeresüberflutungen

Führung

11-12 Uhr

Führung durch die naturgeschichtliche Ausstellung im Naturkundemuseum. Das Stückchen Erdkruste auf dem sich unser heutiges Nordhessen befindet, hat im Verlauf der letzten 600 Millionen Jahre eine viele tausend Kilometer lange Reise hinter sich. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der Tiere und Pflanzen, die einst in unserer Gegend heimisch waren. Leitung: Sebastian Röder, Treffpunkt: Kassenbereich

 

Eiszeit und Steinzeit

Führung

13-14 Uhr

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Familienführung in die Eiszeitabteilung im Naturkundemuseum. Es ist gerade mal 10.000 Jahre her, dass die letzte Kaltzeit zu Ende ging. Nicht nur in Sibirien, sondern natürlich auch in unserer Gegend zogen große Mammutherden durch die Täler. Der moderne Mensch ist nach dem Aussterben der Neanderthaler praktisch die einzige überlebende Menschenart und entwickelt immer rasanter zu einem einflussreichen Faktor in der Naturgeschichte. Leitung: Sebastian Röder, Treffpunkt: Kassenbereich

 

400 Jahre Theatergeschichte in Kassel

Führung und Exkursion in Kooperation mit dem Stadtmuseum

15-17 Uhr

Eine spannende Themenführung durch die lange und wechselvolle Theatergeschichte Kassels zu den verschiedenen Schwerpunkten Ottoneum, Hoftheater, preußisch-wilhelminischer Prachtbau und Paul Bode-Staatstheater. Führungsbeginn im Ottoneum, danach geht es zu den verschiedenen Standorten in der Innenstadt bis zum Stadtmuseum.

Treffpunkt: Kassenbereich Naturkundemuseum im Ottoneum.

 

 

Steinzeitwerkstatt: Schamanenbeutel

23.5.2017, 15.30-17 Uhr

Besuch des Steinzeitlagers in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums. Anschließend wird mit steinzeitlichen Werkzeugen ein Leder-Schamanenbeutel hergestellt (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Steinzeitwerkstatt: Malen auf Leder

30.5.2017, 15.30-17 Uhr

Besuch des Steinzeitlagers in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums. Anschließend werden mit steinzeitlichen Mitteln Tierbilder auf schöne Lederstücke gemalt (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Goethes Sprüche in Prosa und ihre neueren Editionen

30.5.2017, 19.30-20.30 Uhr

Vortrag im Naturkundemuseum von Dr. Johannes John, Bayrische Akademie der Wissenschaften München. Eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Kassel (kostenlos)

Juni

Öffentliches Erzählcafé für Senioren im Naturkundemuseum

7.6.2017, 15.00-16.30 Uhr

„Von der Geschwindigkeit der Zeit“: Führung durch die naturgeschichtliche Ausstellung und Erzählcafé mit Kaffee und Kuchen.

(Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 5 €)

 

Kinderfledermausgruppe, 1. Teil
8.6.2017, 15.00-17.00 Uhr

Einführung in die vielfältige und spannende Fledermauswelt im Naturkundemuseum und Bau eines Fledermauskastens zum Mitnehmen.

(ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 5 € für beide Teile)

 

Kinderfledermausgruppe, 2. Teil
9.6.2016, 21.30-23.00 Uhr

Fledermausexkursion mit Eltern und Geschwistern in einen Kasseler Park. Mit Ultraschall-Detektoren bringen wir Licht in das nächtliche Treiben der Flattertiere.

(ab 8 Jahre, Voranmeldung, Kosten: 5 € für beide Teile)

Der Treffpunkt wird beim 1. Teil bekannt gegeben.

 

Exkursion zum Meißner – Hausener Hute und Kitzkammer

10.6.2017, 14.00-16.30 Uhr

Die artenreichen Borstgrasrasen und Bergwiesen des Meißners sowie Möglichkeiten ihrer Pflege werden im ersten Teil der Exkursion vorgestellt. Bei dem anschließenden Besuch der Kitzkammer, eines Basaltfelsens mit Blockhalde stehen die naturnahen Laubwälder des Meißners im Vordergrund. Die Borstgrasrasen und Bergwiesen der Hausener Hute zählen zu den farbenprächtigsten und blütenreichsten in Nordhessen. Arnika, mehrere Orchideenarten und die seltene Prachtnelke kommen hier noch vor. Im Rahmen der Exkursion werden aktuelle Ergebnisse botanischer Wiederholungsuntersuchungen als Grundlage für Pflegemaßnahmen vorgestellt. Die Kitzkammer ist ein geologisches Naturdenkmal aus Säulenbasalt. In seiner Umgebung ist neben großflächigen Buchenwäldern auch Ahorn-Linden-Blockschuttwald ausgeprägt.

Eine Kooperationsveranstaltung der Nordhessischen Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften und dem Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Ohne Anmeldung und kostenlos

Treffpunkt: Parkplatz am Naturfreundehaus auf dem Meißner

Weitere Informationen: Dr. Marcus Schmidt, Tel. 0551-44471, Marcus.Schmidt1@t-online.de

Leitung: Dr. Petra Fischer, Dipl.-Biol. Carola Hotze, Dr. Marcus Schmidt

 

Chemie ist doch kinderleicht

13.6.2017, 15.30-17.00 Uhr

Spannende Experimente mit und rund um Lebensmittel und Gegenstände aus dem Alltag im Naturkundemuseum! (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Kecke Schnecke!
21.6.2017, 15.30-17.00 Uhr

Schnecken sind eklig? Schnecken sind langsam und langweilig? Lasst euch im Naturkundemuseum überraschen! Beobachten, Basteln, Spielen (ab 8 Jahre, Voranmeldung unter 0561 787 4066 (Di-Fr 10.30-16.30 Uhr), Kosten: 2,50 €)

 

Naturkundemuseum Kassel

NordHessen-Journal

Nachrichten von Nordhessen für Nordhessen

 

Posts Grid

Huskies Auswärtsspiel in Weißwasser wird verlegt

Aufgrund mehrerer positiver Schnelltests am Spieltag im Team der EC Kassel Huskies muss die Partie…

Heizkostenzuschuss: Auch Azubis sollen von Zuschuss profitieren

Die Ampel-Regierung plant offenbar, den Heizkostenzuschuss auszuweiten. Auch Bürger in Berufsausbildung sollen profitieren, berichtet das…

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf, 30.1. und 6.2.

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf Ein Entdecker:innenkonzert für alle von 5 bis 104…

Starke Vorbehalte gegen ETS 2

  Das geplante EU-Emissionshandelssystem für die Sektoren Gebäude und Verkehr (ETS 2) kann nur ein…

Man braucht Strategien um zu gewinnen

DREI ZIELE, DIE SIE SICH SETZEN MÜSSEN, UM IN EINEM ONLINE-CASINO ZU GEWINNEN   Die…

Hessen erleichtert Bauen mit Holz

  Hessen erleichtert das Bauen mit Holz weiter. Eine neue Holzbaurichtlinie listet Bauweisen auf, die…

Wenn der Vierbeiner zu dick wird: Übergewicht bei Hunden und Katzen erkennen und reduzieren / PETA gibt Tipps

Stuttgart, 20. Januar 2022 – Nicht mit den Leckerlis übertreiben: Die meisten Hunde und Katzen…

Henri Ciplajevs empfiehlt: Sparen Sie das Fitnessstudio! So verbindet man Frühjahrsputz und Workout

  Wer abnehmen und sich im Alltag gesund und fit fühlen möchte, der sollte neben…

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2022 – dem Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz – gedenkt der…

Landkreis Waldeck-Frankenberg und Korbach erhalten 862.088 Euro

  Unter der Überschrift „Digitaler Transformationsprozess von Gesellschaft, Verwaltung und Region“ haben der Landkreis Waldeck-Frankenberg…

Unbekannte bringen Gegenstand auf neuem Elektroauto zur Explosion: Polizei sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: Unbekannte haben in der Nacht zum gestrigen Mittwoch auf einem fabrikneuen VW ID.4…

Falsche Bankmitarbeiter erbeuten Bargeld und Schmuck: Kripo sucht Zeugen der Abholung in Kaufungen

(ots) Kaufungen (Landkreis Kassel): Eine hochbetagte Frau aus Kaufungen wurde am Mittwoch Opfer einer miesen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: