Neues Medienpaket zur Cannabisprävention „Die Rauchmelder“

 

Koordinatorin des Präventionsteams Jacqueline Emmermann
Koordinatorin des Präventionsteams Jacqueline Emmermann

GÖTTINGEN (je) – Landesweit haben Drogendelikte im Zusammenhang mit Cannabis seit 2007 speziell in der Altersgruppe der Minderjährigen zugenommen. Deren Fallzahlen haben sich in den letzten acht Jahren nahezu verdoppelt und einen absoluten Höchststand erreicht: Waren es in 2007 noch 1.632 Delikte, gab es in 2015 bereits 3.292 Verstöße. Marihuana und Co. Sind beliebter denn je. Auch in Stadt und Landkreis Göttingen. Die Zahl der minderjährigen Tatverdächtigen stieg laut Polizeilicher Kriminalstatistik in 2015 von 99 auf 151 in 2016 an.

Die negativen Folgen eines regelmäßigen Cannabiskonsums insbesondere für Kinder und Jugendliche sind mittlerweile vielfach durch Studien belegt. „Kiffen“ kann gerade in dieser Altersgruppe schwerwiegende körperliche und seelische Erkrankungen sowie altersgebundene Entwicklungs- und Wachstumsstörungen hervorrufen. Familiäre, soziale und schulische Probleme sind häufige Begleiterscheinungen.

Um dem vorzubeugen und frühzeitig junge Menschen vom Griff zu Cannabis abzuhalten, hat das Landeskriminalamt Niedersachsen die Kampagne „Die Rauchmelder – Chris und Nik machen den Cannabischeck“ entwickelt.

Hauptzielgruppe sind die 10 bis 14-Jährigen, da in diesem Alter die ersten einschlägigen Erfahrungen gemacht werden. In Videospots machen die Protagonisten Chris und Nik den sog. Faktencheck rund um Cannabis &. Co. und gehen auf Augenhöhe mit der Zielgruppe auf die Risiken und Gefahren des Cannabiskonsums ein.

Die Polizei setzt die Videospots bereits seit geraumer Zeit in ihrer Präventionsarbeit an Schulen ein. Der DVD liegt neu ein Begleitheft mit umfassenden Informationen zur Cannabisprävention bei, so dass auch Lehrkräfte und Sozialarbeiter diese in bestehende Schulkonzepte einbeziehen können.

Das Medienpaket „Die Rauchmelder“ wird in den kommenden Tagen von der Beauftragten für Jugendsachen der Polizeiinspektion Göttingen Jacqueline Emmermann an die weiterführenden Schulen im Landkreis Göttingen verteilt. Die Schulen im Stadtgebiet wurden bereits versorgt.

Für weitere Informationen und Nachfragen steht die Koordinatorin des Präventionsteams unter Telefon 0551/491-2008 oder Mail: jacqueline.emmermann@polizei.niedersachsen.de gern zur Verfügung.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen

 

Posts Grid

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

(ots)Kassel-Mitte: Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der…

Minister Özdemir vor Herkulesaufgabe

  Am Freitag hat Bundesminister Cem Özdemir im Bundestag die Schwerpunkte seiner agrar- und forstpolitischen…

Suizidale Körper im antiken Griechenland

Praxis, Prinzipien und Probleme im Umgang mit Leichnamen von Suizidenten Vortrag und Gespräch mit Isabelle…

Deutschlands Kommunen altern – drei Städte in Hessen trotzen dem Trend

  Deutschlands Kommunen werden älter – doch drei Städte in Hessen trotzen dem Trend. Die…

Wechselmodell: Eltern müssen kooperieren können

Dresden/Berlin (DAV). Ein paritätisches Wechselmodell dient nur dann dem Kindeswohl, wenn Vater und Mutter gut…

Wer nicht hilft, macht sich strafbar aber viele potenzielle Retter haben in Notsituationen Angst, etwas falsch zu machen

  Anderen in Notsituationen zu helfen und damit womöglich Leben zu retten ist eigentlich gar nicht so…

MT testet gegen Großwallstadt und Leipzig vor Zuschauern

Während derzeit die Europameisterschaft auf Hochtouren läuft, gehen auch die Akteure  von Handball-Bundesligist MT Melsungen…

Förderbescheid für den DigitalPakt Schule für den Wetteraukreis

  Europaministerin Lucia Puttrich hat heute einen Förderbescheid von knapp 1,5 Millionen Euro an den…

Universität Kassel: berufsbegleitend zur/zum Personal-Ökonom:in

(ots) Die Aussicht auf Erfüllung durch den Beruf, eine Verbesserung der Karrierechancen und die Weiterentwicklung…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Montagabend im Bereich des Polizeipräsidiums Nordhessen

(ots)In Stadt und Landkreis Kassel sowie den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner und Schwalm-Eder konnten ab dem…

Hündin Fatima entlaufen – Bereich Wilhelmshöhe

6 Wege: So übertragen Sie Dateien von Windows 10 auf Windows 11

  Wie überträgt man Dateien von Windows 10 auf Windows 11, wenn Sie einen neuen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: