Nazi Ehefrau bittet Papst um Hilfe-deutsche Propagandamedien berichten darüber

[metaslider id=10234]


So was ergreifendes.

So eine zarte, junge blonde Frau bittet in tiefer Demut beim Papst für ihren armen unschuldig eingeschlossen Ehemann.

Tief ergriffen weint sie sogar.

Kateryna Prokopenko und Yulia Fedosiuk sind die Ehefrauen von Eingeschlossenen.

Die ach so bösen Russen sind wieder einmal Schuld, dass ihr völlig zu Unrecht eingekesselter Ehemann im ASOW-Werk sitzt.

Sie hat solche Angst um ihn. Viele sind verletzt durch die bösen Russen und viele werden sterben, wenn sie nicht evakuirt werden.

Sie kommen sogar ins französische Fernsehen und ebrichten dort tief ergriffen.

„Die Russen bombardieren jeden Tag die Fabrik, die die letzte Hochburg des ukrainischen Widerstands in Mariupol ist. Es gibt viele Schwerverletzte . Sie sind dem Tode nahe, wenn sie nicht evakuiert werden. Denn unter diesen Bedingungen wird eine Verletzung tödlich … “, erklärt eine von ihnen.

Der Sender BFMTV erlebt seitdem einen Shitstorm

Es kann faktisch sogar so sein. Jedoch sind Attribute wie unschuldig für die jungen Frauen völlig Fehl am PLatze.

Denn wenn man die sozialen Medien durchsieht stellt sich das junge Familienglück doch etwas anders dar.

Dies blieb natürlich nicht lange unentdeckt und die Zuschauer konfrontierten den Sender mit den FAKTEN.

NATÜRLICH

berichten moralisch verkommene deutsche Medien wie die Zeit oder die Bild, auch über dieses menschliche Drama und natürlich sind Nazis bei diesen Medien offensichtlich mittlerweile hochwillkommen.

Klaro, dass die deutsche Tagesschau da nicht fehlen darf bei der Verbreitung von Propaganda  LINK

 




 

Das liebe Nazipärchen hatte noch so viele Pläne. Er wollte weiter Karriere machen in der faschistischen AZOV Miliz und sie …?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spannend ist auch dieser Videokanal, wo so arme bedauernswerten Nazis zu Wort kommen

Spannend ist auch der von uns markierte Hinweis

  

 

 

 

  

 

 

 

 

 

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-mariupol-141.html

https://www.domradio.de/artikel/papst-trifft-frauen-ukrainischer-soldaten

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/ehefrauen-des-asow-regiments-bei-papst-helfen-sie-uns-unsere-maenner-zu-retten-80055848.bild.html

https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-05/asow-stahlwerk-mariupol-ukraine-soldaten-widerstand

https://de.euronews.com/2022/05/11/ukrainische-soldatengattinnen-bitten-den-papst-um-hilfe

https://will-live.com/en/intervyu-katerini-prokopenko-druzhini-komandira-polku-azov-denisa-prokopenka-video/

 

Zur französischen Quelle (https://www.msn.com/fr-fr/divertissement/celebrites/une-n%C3%A9onazie-en-direct-sur-bfmtv-son-intervention-fait-scandale-les-internautes-s-indignent-contre-la-cha%C3%AEne/ar-AAXkbdG?ocid=msedgntp&cvid=e496cc6ec2364d7a80f52d135a041819) bei MSN-News.


[metaslider id=20815]