Naturkundemuseum lädt zu seinem Programm im August ein

Estimated read time 3 min read
[metaslider id=10234]

Das Naturkundemuseum startet wieder mit einer breiten Palette von naturkundlichen Veranstaltungen für Erwachsene, Kinder, Familien und Schulklassen. Zur Auswahl stehen diesmal Cocktail- oder Familienführungen, wissenschaftliche Vorträge, Exkurse sowie die Familien-Ferienaktion.

Das Info- und Anmeldetelefon ist von dienstags bis sonntags zwischen 10.30 und 16.30 Uhr unter 0561 / 787 4066 erreichbar.

Den Anfang macht die Kreativwerkstatt „Meine Bernsteinkette“. In ihr erfahren Kinder ab acht Jahren, am Dienstag, 16. August, um 10 Uhr, mehr über die Entstehungsgeschichte von Bernstein und wie seit jeher aus diesem Schmuck hergestellt wird. Selbst können die jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Anschluss ihren eigenen Bernstein-Anhänger anfertigen. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Ebenfalls für Kinder ab 8 Jahren findet die Steinzeitwerkstatt „Schwirrholz“ jeweils am Mittwoch, 17. und 31. August, um 10 Uhr statt. Dabei besuchen die Kinder das Steinzeitlager in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums und haben die Möglichkeit, selbst das steinzeitliche Werkzeug herzustellen. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Eine Cocktailführung steht am Mittwoch, 17. August, um 18 Uhr unter dem Motto „Phylogenie statt Philosopohie: Vom Theater zum Naturkundemuseum“ an. Es geht um die Geschichte des Ottoneums vom Theatergebäude über die Soldatenkirche bis zum jetzigen Naturkundemuseum. An Sammlungsstücken der letzten 450 Jahren lebt die Wissenschaftsgeschichte des Museums wieder auf. Die Kosten für diesen Abend sind im Museumseintritt inbegriffen. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Die Steinzeitwerkstatt „Schamanen-Lederbeutel“ bietet am Donnerstag, 18. August, um 10 Uhr für Besucher und Besucherinnen ab 8 Jahren die Möglichkeit neben dem Besuch des Steinzeitlagers in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums, anschließend selbst einen kleinen Lederbeutel nachzumachen. Die Kosten betragen 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ein Goethe-Abend im Naturkundemuseum Kassel findet am Donnerstag, 18. August, von 19.30 bis 20.30 Uhr statt. An diesem Abend hält Dr. Thomas Schmuck von der Klassik Stiftung Weimar im Naturkundemuseum einen Vortrag über „Goethe und Alexander von Humboldt“. Der Eintritt zur Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft Kassel ist kostenlos.

Die 45-minütige Führung zu den „Schrecklichen Echsen und schrägen Vögeln“ am Sonntag, 28. August, um 13 Uhr bringt die ganze Familie zu den ausgestorbenen heimischen Sauriern. Auch noch heute lebende Dinosaurier stehen auf dem Plan. Die Kosten für die Familienführung sind im Museumseintritt mit inbegriffen. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Den Schluss bildet am Dienstag, 30. August, von 11 bis 14 Uhr die Familien-Ferienaktion „Per Satellit durch die Erdgeschichte“. Ausgestattet mit einem GPS-Gerät geht es auf die Jagd nach fantasievoll verstecken „Caches“. Anhand der typischen geologischen Formationen wird ihre Veränderung innerhalb der letzten 250 Millionen Jahre veranschaulicht. Die Wanderstrecke umfasst sechs Kilometer und ist für alle ab 12 Jahren geeignet. Die Kosten betragen 2,50 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten.


[metaslider id=20815]

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare