Nächtliche Auto-Aufbrüche wegen Portemonnaies: Polizei bittet um Hinweise


(ots)Kassel-Fasanenhof und- Wesertor:

Nur ein Beispielbild

In den Nächten zum Montag sowie zum Sonntag ereigneten sich in den Kasseler Stadtteilen Fasanenhof und Wesertor mehrere Auto-Aufbrüche, bei denen es der oder die unbekannten Täter auf sichtbar abgelegte Wertsachen, überwiegend Portemonnaies in geparkten Fahrzeugen, abgesehen hatten. Die oft gleichgelagerten Fälle könnten im Zusammenhang stehen, konkrete Hinweise darauf liegen jedoch bislang nicht vor. Die Ermittlungen dauern an und werden von den Beamten der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei geführt. Sie bitten nun um Hinweise auf verdächtige Personen im Bereich der Tatorte aus der Bevölkerung.

Im Verlauf des Montags meldeten sich fünf von Einbrüchen betroffene Fahrzeugbesitzer bei der Polizei. Die Täter waren immer gleich vorgegangen und hatten an Pkw, in denen von außen sichtbar Wertsachen lagen, die Scheiben eingeschlagen und überwiegend Portemonnaies, Taschen sowie in einem Fall zwei Päckchen Kaffee entwendet. Die Auto-Aufbrüche ereigneten sich nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Zeit zwischen Mitternacht und Montagmorgen, 9 Uhr. Betroffen waren Autos der Hersteller Audi, Mercedes, Hyundai und Nissan, die in der Gartenstraße, Magazinstraße, Hartwigstraße, Ihringshäuser Straße sowie im „Franzgraben“ abgestellt waren.

Bereits in der Nacht zum Sonntag waren ein Ford Kuga in der Wilhelm-Speck-Straße und ein VW Crafter in der Kolitzstraße aufgebrochen worden. Die Täter hatten jeweils eine Scheibe eingeschlagen und eine Brille, einen Drucker, einen Kulturbeutel und eine Geldbörse gestohlen. Nachdem die Beamten des Polizeireviers Nord am Sonntagmorgen die Anzeige in der Kolitzstraße aufgenommen hatten, meldete sich eine Anwohnerin, die in der Nacht um 1:45 Uhr einen lauten Knall gehört hatte. Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie an dem VW Kastenwagen einen dunkel gekleideten und etwa 1,80 Meter großen Mann, der anschließend auf einem Elektroroller in Richtung Ihringshäuser Straße davonfuhr.

Die Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe bitten Zeugen, die in den beiden betreffenden Nächten möglicherweise verdächtige Personen im Bereich der Tatorte beobachtet haben und Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Achtes Gebot: Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen

Jemand schrieb:“ Das achte Gebot nach Ex 20,16 und Dtn 5,20 ist bestens bekannt als…

Laut Studie mehr Tote durch antibiotikaresistente Keime als durch HIV oder Malaria

  Laut einer neuen Studie starben 2019 weltweit mehr als 1,27 Millionen Menschen direkt durch…

Schweigen hilft nur den Tätern // Hessische Polizei im Einsatz gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie // 57 Wohnungen durchsucht

(ots) Die hessische Polizei führt die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen auch…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Abend in Nordhessen

(ots) Nordhessen: Am gestrigen Montagabend war die nordhessische Polizei mit Unterstützung der hessischen Bereitschaftspolizei in…

„This domain has been seized“ – Erfolgreicher Schlag gegen internationale Cyberkriminalität

Am Montag (17.01.2022), ist es den Ermittlern der Polizeidirektion Hannover und der Staatsanwaltschaft Verden gelungen,…

Der BUDDHISTISCHE-FÜHRER und „VATER DER ACHTSAMKEIT“, THICH NHAT HANH, ist verstorben

(ots/PRNewswire) Zen-Meister Thich Nhat Hanh, einer der einflussreichsten spirituellen Führer der Welt und Pionier der…

Tipp: So schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

(ots)Bei winterlichen Temperaturen braucht Babyhaut Extraschutz. Apothekerin Monika Gryzlo gibt im Apothekenmagazin „Baby und Familie“…

198 Verkehrstote im November 2021

WIESBADEN – Im November 2021 sind in Deutschland 198 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

  Schmerzen sind auch Ansichtssache: Gilt es in China als schambehaftet und unsozial, persönliche Befindlichkeiten…

La Palma: Weitere Sperrzonen aufgehoben – Unfassbar, meterhohe Ascheschicht begräbt Häuser, Pools und Autos unter sich

Diese Woche wurden auf La Palma weitere Sperrzonen, in der schwer betroffenen Region Las Manchas,…

Bearbeitungszeit für Einkommensteuererklärungen erneut verkürzt

  Auch 2021 hat sich in Hessen der positive Trend bei der Bearbeitungsdauer der Einkommensteuererklärungen…

„Umfassend und schnell vor Gefahren gewarnt“

251 Sirenen-Maßnahmen mit mehr als 2,9 Millionen Euro in Hessen gefördert Wiesbaden. Die Warninfrastruktur wird…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: