MT testet gegen Großwallstadt und Leipzig vor Zuschauern


Während derzeit die Europameisterschaft auf Hochtouren läuft, gehen auch die Akteure  von Handball-Bundesligist MT Melsungen ihrer schweißtreibenden Arbeit nach. Denn die Nordhessen bereiten sich auch ohne ihre Nationalspieler intensiv auf die Anfang Februar beginnende zweite Saisonhälfte vor. Neben den obligatorischen Trainingseinheiten im Bereich Grundlagen und Taktik hat Roberto Garcia Parrondo auch zwei Testspiele angesetzt. Den Praxisfall lässt er seine Schützlinge gegen Zweitligist TV Großwallstadt und gegen Ligarivale SC DHfK Leipzig proben. 

Die Trainingsgruppe im heimischen Nordhessen wird dabei nicht nur aus den gestandenen Bundesligacracks Silvio Heinevetter, Alexander Petersson, Tobias Reichmann, Michael Allendorf, Yves Kunkel und Gleb Kalarash gebildet. Das Trainerteam Roberto Garcia Parrondo, Arjan Haenen und Florian Sölter nimmt sich in dieser Vorbereitungsphase verstärkt auch der jungen Talente aus dem MT-Nachwuchskader an. Die meisten von ihnen hatten schon einige Bundesligaeinsätze oder haben zumindest im Aufgebot gestanden. Insofern sind die Namen von Ben Beekmann, Julian Fuchs, David Kuntscher, Paul Kompenhans, Rohat Sahin oder Manuel Hörr sind inzwischen auch vielen Melsunger Bundesligafans bekannt.

Die wiederum können sich die Wartezeit auf die Anfang Februar beginnende zweite Saisonhälfte mit zwei interessanten Testspielen verkürzen: Am Donnerstag, 20. Januar, um 16:30 Uhr, ist in der Melsunger Stadtsporthalle Zweitligist TV Großwallstadt zu Gast, und am Freitag, 28. Januar, um 16:00 Uhr, gibt in der Kasseler Rothenbach-Halle Erstligakonkurrent SC DHfK Leipzig seine Visitenkarte ab.

Vorverkauf ab heute

Zu beiden Spielen sind ab sofort Tickets im Vorverkauf erhältlich und zwar ausschließlich online unter www.mt-ticket.de. Die Preise einschließlich Buchungsgebühr betragen: 7,60 EUR für Erwachsene, 5,60 EUR für Jugendliche bis einschl. 17 Jahren und für Menschen mit Einschränkung (GdB 50).

Die Zuschauerkapazitäten sind aufgrund er Pandemieverordnung in Melsungen auf 100 und in Kassel auf 250 Plätze begrenzt. Es gilt die 2-G-Plus Regelung (Geimpft, genesen und tagesaktuell getestet; Schüler:innen u. Jugendliche können ihren Teststatus auch mit dem von der Schule geführten Testheft nachweisen). Menschen mit der 3. Auffrischungsimpfung benötigen keinen Test. Das Tragen von FFP2-Masken während der gesamten Veranstaltung ist Pflicht. Es besteht freie Platzwahl auf den freigegebenen Plätzen. Tickets solange Vorrat reicht.

 


Posts Grid

Ex-Abgeordneter Kiwa gratuliert

Also, liebe Landsleute, fassen wir die Ergebnisse von drei Jahren Selenskis Präsidentschaft in der Ukraine…

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weist Affenpocken in München nach

(ots)In Europa und Nordamerika haben die Gesundheitsbehörden seit Anfang Mai zunehmend Fälle von Affenpocken festgestellt…

Nun begreift man, dass kopflose Sanktionen nichts taugen

Hin und wieder überraschen einen selbst die Bundestagsabgeordneten. Mitunter legen sie eine plötzliche rationale Denkungsweise…

NRW-Spitzenpolitiker besuchten Paderborn und machten sich ein Bild vom Ausmaß der Zerstörung

Hendrik Wüst: „Das waren erschreckende Bilder“   Stadt Paderborn – NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, NRW-Innenminister Herbert…

Hitlergruß mit gespreizten Finger ist ab sofort ok?

Was halten sie persönlich eigentlich von Leuten die ihnen die Welt erklären wollen? Nichts?  Wir…

Krieg in Afrika: Die Kanonen der SMS Königsberg

        Wenn Schiffe untergehen war es das meist. Die Geschichte endet dann,…

Wieso sollte man eine Taxi-App nutzen?

Die Fahrt vom Münchner Oktoberfest in das Hotel oder die eigene Wohnung alleine zu unternehmen,…

FRANZÖSISCHER FREIWILLIGER ÜBER RASSISMUS DER ASOW-NAZIS

Während seiner Arbeit als Freiwilliger in der Ukraine wurde Adrien Bocquet unfreiwillig Zeuge, wie rassistisch…

Sachbeschädigung an Moschee in Franzgraben: Kripo bittet um Hinweise

(ots) Kassel-Wesertor: Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag das Gebäude einer Moschee in der…

Faschistischer NAZI ASOW-KOMMANDEUR IN MARIUPOL BESTÄTIGT KAPITULATION VON „ASOWSTAL“

Der Kommandeur des rechtsextremen Asow-Regiments im Industriewerk „Asowstal“, Denis Prokopenko, bestätigte in einer Videobotschaft den…

Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei PENNY DEL und DEL2 ab

In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die PENNY…

Einsatzgruppenversorger „Bonn“ löst die Fregatte „Lübeck“ in der Ägäis ab

(ots)Am Freitag, den 20. Mai 2022 um 16 Uhr, hat der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ seinen Heimathafen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: