MT-Team entschuldigt sich für Auftritt gegen Minden


Am Tag nach der schlechten Vorstellung der MT Melsungen im Heimspiel gegen GWD Minden, die mit einer 25:29 (7:17)-Niederlage gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten endete, war Aufarbeitung angesagt. Die jedoch angesichts des bereits am Samstag folgenden Heimspiels gegen Stuttgart gezwungenermaßen recht kurz ausfallen musste.  

Natürlich ist der desolate Auftritt den MT-Akteuren selbst höchst peinlich. Entsprechend fällt das Statement von Kapitän Kai Häfner aus: “Das war eine Leistung, die nicht im entferntesten unseren eigenen Ansprüchen oder denen unserer Fans genügt. Wir haben den Unmut natürlich mitbekommen, der war aus Sicht der Zuschauer absolut verständlich. Wir möchten uns dafür nicht nur bei ihnen entschuldigen, sondern vor allem auch beim Verein und bei unserem Trainer, die wir in diesem Spiel enttäuscht haben. Schon am Samstag haben wir die Chance, wieder ein anderes Gesicht zu zeigen und die wollen wir unbedingt nutzen”. 

Coach und Vorstand, Roberto Garcia Parrondo und Axel Geerken, hatten ihren Missmut gegenüber der Mannschaft schon unmittelbar nach dem Abpfiff unmissverständlich zum Ausdruck gebracht. Die obligatorische Kabinenansprache dauert diesmal deutlich länger, der Beginn der Pressekonferenz verzögerte sich deshalb. Axel Geerken sagt: “Es ging direkt nach dem Spiel nicht darum, einzelne Spieler zu kritisieren, sondern die Mannschaft insgesamt in die Verantwortung zu nehmen und das gerade Geschehene in einem größeren Zusammenhang zu sehen. Wird eine solche Leistung abgeliefert, wirkt sich das negativ auf die Außendarstellung des Vereins aus. Zudem steht sie den Bemühungen des Trainers entgegen, der alles daransetzt, die Mannschaft weiterzuentwickeln. Das alles muss sich jeder einzelne bewusst machen.” Einig waren sich die Verantwortlichen indes, dass Minden den Sieg absolut verdient hatte.

Das Ansinnen des MT-Teams, gegen den TVB Stuttgart (Sa., 15:30 Uhr, Rothenbach-Halle) ein “anderes Gesicht” zu zeigen, bedarf gegenüber dem Minden-Spiel nahezu einer 180-Grad-Wende. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff. Denn gegen die Schwaben haben sich die Nordhessen in der Vergangenheit ebenfalls immer schwer getan. Von den bislang 12 gegeneinander ausgetragenen Spielen konnte Melsungen fünf gewinnen, mussten aber sechs Niederlagen und ein Remis hinnehmen. In der letzten Saison etwa ein 28:30 in eigener Halle und im Rückspiel ein 26:26. Der TVB rangiert übrigens derzeit genau wie Minden im Tabellenkeller, hat lediglich zwei Punkte mehr als die Ostwestfalen auf dem Konto.

 


Posts Grid

Autohäuser können jetzt Kundenfahrzeuge vermitteln

THG-Minderungsquote: Autohäuser können jetzt Kundenfahrzeuge vermitteln/ Branchenlösung von ZDK und ZusammenStromen wird erweitert (ots) Ab…

Vegane Bolognese 20 Prozent günstiger als Pendant mit tierischen Produkten – PETA räumt mit Vorurteilen auf und fordert höhere Steuer für tierische Produkte

Stuttgart, 21. Januar 2022 – „Vegane Ernährung ist teuer“: Mit diesem Vorurteil räumt PETA nun…

www.dsl-osteoporose.de – Früherkennung ist das „A und O“

(ots) In Deutschland leiden über 6 Millionen Menschen an Osteoporose. Die Skeletterkrankung, häufig auch als…

Tier der Woche: Kater Jonny sucht ein Zuhause

#suchstieraus Wunderschöner und fröhlicher Langhaarkater Jonny wünscht sich ein tolles Zuhause mit netter Katzengesellschaft zum…

30 Jahre Museum für Sepulkralkultur

Am 24. Januar 1992 eröffnete das Museum für Sepulkralkultur in Kassel. Seitdem ist es die…

Schwalm-Eder: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

(ots) Am Samstag, 22.01.2022, gg. 18:35 Uhr, ereignete sich in der Gem. Schwalmstadt auf der…

Dieser Konflikt in der Ukraine ist in erster Hinsicht ein wirtschaftlicher Konflikt

Der ukrainische Botschafter in Deutschland hat an die Bundesregierung appelliert, Russland aus dem Interbankensystem Swift…

Covid in Tschechien: Informationen für Reisende

Covid in Tschechien: Informationen für Reisende Tschechien gehört zu einem unserer schönsten Nachbarländer. Wer zurzeit…

„Ich rate, jeden Tag eine halbe Stunde aktiv zu üben“

(ots) Ältere Menschen sollten die digitale Welt und Telemedizin mehr für sich nutzen, sagt Dagmar…

Ordnungsämter und Landkreis einig: „Corona-Spaziergänge sind Versammlungen“

Landkreis Kassel. Die Ordnungsämter der kreisangehörigen Kommunen und der Landkreis sind sich einig: „Die sogenannten…

Impfstelle Wolfsschlucht ab 24. Januar geschlossen

Die Impfstelle der Stadt Kassel in der Wolfsschlucht/Lyceumsplatz wird ab Montag, 24. Januar, vorläufig geschlossen….

Schnelle Festnahme nach dreistem Diebstahl in Rettungswache in Vellmar

(ots)Vellmar (Landkreis Kassel): Schnell festgenommen werden konnte am gestrigen Donnerstagabend ein 16-Jähriger aus Kassel nach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: