MT Melsungen informiert zum Coronavirus

image_pdfimage_print

Derzeit beschäftigt viele Menschen die ansteckende Atemwegserkrankung COVID-19, verursacht durch den neuen Erreger (SARS-CoV-2) aus der Familie der Coronaviren. Handball-Bundesligist MT Melsungen informiert hier über den aktuellen Stand zu Heimspielveranstaltungen und teilt darüber hinaus die Empfehlungen der zuständigen Ämter und Behörden   

Handball-Bundesligist MT Melsungen trägt seine Heimspiele in der Kasseler Rothenbach-Halle aus, in der bis zu 4.300 Zuschauer Platz finden. Das nächste Heimspiel, das Hessenderby gegen die HSG Wetzlar, steigt am kommenden Samstag. Es ist seit Wochen ausverkauft.

“Als Veranstalter ist es uns wichtig, gegenüber allen Teilnehmern, wie Sportler, Besucher und Dienstleister rund um unsere Events zur Corona-Thematik Stellung zu beziehen und damit ihrem berechtigten Informationsbedürfnis zu entsprechen”, sagt MT-Vorstand Axel Geerken.

Die MT Melsungen hat gegenüber ihrer Mannschaft und ihren Mitarbeitern eine besondere Fürsorgepflicht. Der Bundesligist bittet deshalb Fans und Zuschauer um Verständnis, dass die Spieler derzeit keine Wünsche nach Autogrammen oder gemeinsamen Fotos erfüllen können.

Aktueller Status in der Region Nordhessen / Großraum Kassel
Vom Gesundheitsamt Region Kassel wurde zum Stand 5. März 2020, 14:00 Uhr, ein Fall von SARS-CoV-2. im Landkreis Kassel bestätigt.
Es gibt weder vom Gesundheitsamt Region Kassel noch von der Handball-Bundesliga Vorgaben oder offizielle Empfehlungen, Heimspielveranstaltungen abzusagen.
Als Verein schließt sich die MT Melsungen Bundesliga-Handball den Empfehlungen zu Vorsichts- und Hygienemaßnahmen der zuständigen Behörden und Ämter an.

Verhaltensempfehlungen

  • Wer Symptome von Infekten, insbesondere der Atemwege aufweist, oder sich in irgendeiner Form geschwächt oder krank fühlt, sollte im eigene Interesse aber auch aus Respekt vor der Gesundheit seiner Mitmenschen größere Menschenansammlungen meiden und der Veranstaltung fernbleiben.
  • Vermeiden Sie möglichst körperlichen Kontakt wie etwa Händeschütteln
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge
  • Verwenden Sie Einmaltaschentücher und entsorgen diese nach jedem Gebrauch
  • Waschen Sie gründlich und regelmäßig die Hände
  • Berühren Sie mit den Händen nicht die Nasen-, Mund- und Augenschleimhaut (zum Beispiel nach Kontakt mit Türgriffen)
  • Über die Hygieneempfehlungen informieren auch entsprechende Aushänge in der Rothenbach-Halle

Zuständigkeiten bei “Coronavirus SARS-CoV-2“
Bundesweit wird die Lage ständig vom Robert-Koch-Institut, dem nachgeordneten Geschäftsbereich des   Bundesgesundheitsministeriums, erfasst und bewertet.
Oberste Landesbehörde ist das Hessisches Ministerium für Soziales und Integration.
Auf lokaler Ebene sind die Gesundheitsämter der Kommunen zuständig, für den Bereich Kassel und Landkreis Kassel das Gesundheitsamt Region Kassel.

Linkliste
Robert-Koch-Institut
Hessisches Sozialministerium
Gesundheitsamt Region Kassel


Posts Grid

Modernisierung der Radar- und Feuerleitanlagen der Fregatten F123

(ots) Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 30.07.2021 die…

Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats

Pressemeldung   30.07.2021   Deutscher Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats August Der…

Es geht ins achte Jahr – Marco Müller bleibt den Huskies eine weitere Saison treu

Kassel, 29. Juli, 2021. Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein…

Internethype: Das Tornado Omelett

Abenteuer Leben Unsere Reporterin Julia hat einen Termin bei der Spitzenköchin Lilly Schumann.   Zusammen…

Schatzkiste und Spurensuche: Stadtmuseum lädt Kinder ein

Zwei Veranstaltungen für Kinder bietet das Stadtmuseum, Ständeplatz 16, in den Sommerferien an. Die Teilnehmerzahl…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Chilikartoffeln

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

„WasserGeister“ Thema bei Reihe Senioren im Museum

„WasserGeister. Mythos Wasser in Antike und Gegenwart“ ist Thema beim nächsten Treffpunkt Senioren im Museum,…

Stadt Fritzlar/Rock am Stück – Große Spendensumme von gut 9000 Euro beim Benefizkonzert für die Flutopfer in Fritzlar/Geismar

  In den letzten Wochen ging es in Deutschland Wettertechnisch turbulent zu. Viele Menschen haben…

Kümpel: „Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende in Nordhessen“ // Rund 200 offene Ausbildungsplätze und 33 duale Studienplätze

Kassel. Aktuell sind in der nordhessischen Metall- und Elektro-Industrie rund 200 Ausbildungsplätze und 33 duale…

Vom Braunkohleabbau bedrohtes Dorf Keyenberg kann sich künftig zu 100 Prozent selbst mit sauberem Solarstrom versorgen

  Das vom Braunkohletagebau bedrohte Dorf Keyenberg im Rheinischen Revier kann sich künftig zu 100…

Auslandsdeutsche sollten spätestens jetzt die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen

(ots) Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die…

Europastaatssekretär übergibt Förderzusagen im Werra-Meißner-Kreis

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte heute drei Vereine im Werra-Meißner-Kreis. Den Heimat- und Verkehrsverein Blankenbach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: