MT Melsungen – Hobby-Handballer als Spielerpate eines MT-Profis

image_pdfimage_print

 

Die Gründe, warum sich ein Unternehmen als Sponsor bei einem Proficlub engagiert, sind so facettenreich wie die Wirtschaft und der Sport selbst. Eines jedoch ist stets gleich: Es gibt mindestens eine gedankliche, wenn nicht gar praktische Verbindung des Sponsors zu dem von ihm unterstützten Verein, zu dem Sportler oder zu der Sportart. Wie im Fall der Hoepfner GmbH, die die Spielerpatenschaft für Finn Lemke, den Kapitän der Melsunger Bundesliga-Handballer übernommen hat. Denn Thorsten Hoepfner, Gründer und Inhaber des mittelständischen Elektroanlagenbauers, ist selber aktiver Handballer – wenn auch mehrere Klassen tiefer als der von ihm geförderte Erstligist.

“In der Klasse-Besetzung, die das MT Bundesligateam jetzt hat, muss es in der kommenden Saison einfach runder laufen. Diese Mannschaft kann ganz sicher mehr, als sie bislang gezeigt hat”, macht Thorsten Hoepfner gleich mal seine Erwartungshaltung deutlich. Die fachliche Einschätzung des MT- Potenzials muss man dem 51-jährigen abkaufen. Schließlich jagt er auch “im fortgeschrittenen Alter” (O-Ton Hoepfner) noch selber dem kleinen Ball hinterher – wenngleich auch nur zum Spaß und fünf Klassen unterhalb der Bundesliga.

Der Inhaber der Hoepfner Elektroanlagenbau GmbH versteht seine Rolle aber nicht einfach nur als Geldgeber der MT. Thorsten Hoepfner ist es wichtig, eine Beziehung zum Verein, mindestens aber zu dem von ihm präsentierten Spieler aufzubauen. Dazu hat er Finn Lemke eingeladen, sich persönlich ein Bild von seinem in Kassel ansässigen Unternehmen zu machen. Die Einladung hat der MT-Kapitän natürlich dankend angenommen und sich vor Ort alles zum Thema Schaltschränke erklären lassen. Der Zweimeterzehn-Mann zeigte sich anschließend sehr beeindruckt von der Komplexität dieser technisch anspruchsvollen Anlagen: “Ich habe großen Respekt vor den Fähigkeiten der Mitarbeiter, die diese hochkomplizierte Schalttechnik planen und realisieren”. Und der Nationalspieler ergänzt schmunzelnd: “Vor allem, weil ich selber in handwerklicher Hinsicht eher zwei linke Hände habe”.    

“Ein Spielerpate mit Handball-Background – besser kann es kaum passen. Das Grundverständnis von unserer Sportart ist eine hervorragende Ausgangsbasis für das Engagement der Hoepfner GmbH bei der MT. Das Unternehmen ist bereits seit dem Aufstieg 2005 Partner unseres Bundesligateams und hat nun mit der Übernahme der Patenschaft für Finn Lemke die Beziehung zur MT deutlich intensiviert. Die Hoepfner GmbH zeigt genau wie wir am Standort Kassel Flagge und fungiert dabei bundesweit als Botschafter der Region”, so MT-Marketingleiterin Christine Höhmann.  

Zum Unternehmen:
Die in Kassel ansässige Hoepfner Elektroanlagenbau GmbH wurde 1995 von Thorsten und Kerstin Hoepfner gegründet und beschäftigt inzwischen 18 Mitarbeiter. Das mittelständische Unternehmen ist spezialisiert auf den Schaltschrankbau. Außer der Planung und Projektierung werden nahezu alle Schaltschrankdienstleistungen angeboten. Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Gebäudeleittechnik, die Herstellung von Anlagen zur automatischen Steuerung, Regelung, Überwachung und Optimierung gebäudetechnischer Infrastruktur umfasst. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen der Großindustrie genauso wie Einkaufsmärkte und Betreiber großer Gebäudekomplexe.

Weitere Infos: www.hoepfner-schaltanlagen.de

 

Original Content von MT Melsungen

Posts Grid

Saubere Flüsse unverzichtbar für sauberes Trinkwasser

  Der 26. September ist der „Internationale Tag der Flüsse“. Das Forum Trinkwasser e.V. verweist…

Die schönsten Wanderungen im Herbst: Brandenburg für „Gipfelstürmer“, Landweg-Liebhaber und Pilger-Fans

  Nirgendwo in Deutschland stehen so viele Landschaften unter Schutz wie in Brandenburg. 15 Nationale…

Hessen stellt 4,5 Millionen Euro bereit

  Städte und Gemeinden im Umfeld des Frankfurter Flughafens bekommen auch künftig jährlich 4,5 Mio….

WWF – Ernährungswende im Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen und dem Schutz biologischer Vielfalt

  Am 23. September lädt UN-Generalsekretär António Guterres zum „UN Food Systems Summit“ ein, dem digitalen Gipfeltreffen…

Kein Anspruch mehr auf Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte ab 01. November

  Ab dem 1. November 2021 haben Ungeimpfte in Hessen keinen Anspruch mehr auf eine…

Mit elan in die Zukunft

  Im Rahmen der jährlichen elan-Fachtagung bestätigten Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz und der Vorsitzende…

Kleines Land mit XXL-Highlights: Montenegro überrascht mit spektakulären Naturschauplätzen und unbekannten Schätzen

  Ein Anblick, der auch ohne rosa Brille zauberhaft ist: Flamingos in den Salinen von…

„Heloponte II“ mit 5 Millionen Euro gefördert

  Das Land Hessen beteiligt sich mit 5 Mio. Euro am Neubau des Freizeitbades „Heloponte“…

Spritpreise weiter auf Höhenflug

  Die Spritpreise befinden sich weiter auf Höhenflug. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise…

CO2-Abgase aus der Stahlindustrie werden zu Kraftstoffen „recycelt“

  Bundesforschungsministerin Anja Karliaczek hat am Mittwoch in Berlin den Prototypen eines Autos vorgestellt, das…

EC Kassel Huskies – Knappe 2:3-Niederlage beim Testspiel gegen Landshut

  In einem temporeichen Testspiel mussten sich die Kassel Huskies dem EV Landshut am Ende…

Das e-Football Team des KSV Kassel

Das Runde muss ins Eckige, egal ob auf dem Platz oder Online. Die steigende Popularität…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: