MT Melsungen bindet Eigengewächs langfristig

image_pdfimage_print

Die MT Melsungen hat den bis 2022 laufenden Vertrag mit Jungprofi Ole Pregler vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Das verriet Axel Geerken, Vorstand des nordhessischen Handball-Bundesligisten, am Freitagabend im Rahmen des virtuellen MT Business-Talks den teilnehmenden Partnern und Sponsoren.

Ole Pregler, der im Mai diesen Jahres 19 Jahre alt wird, ist eine feste Größe in den Jugend- bzw. Juniorennationalmannschaften des Deutschen Handballbundes und gilt bundesweit als eines der größten Talente seines Jahrgangs. Er hat bei der MT Melsungen von Kindesbeinen an alle Altersklassen durchlaufen und ist somit durch und durch ein Eigengewächs. Als B-Jugendlicher hat er mit den MT Talents die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Zu Beginn der Saison 2020/21 erhielt er seinen ersten Profivertrag.

“Ole Preglers gute Entwicklung, seine Einstellung zum Leistungssport und seinen großen Ehrgeiz haben wir zu Saisonbeginn mit einem Vertrag für unser Bundesligateam belohnt. Wir sind absolut davon überzeugt, dass dies ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere ist. Wir möchten, dass diese Erfolgsgeschichte weitergeht – natürlich bei der MT Melsungen. Deshalb verlängern wir den aktuellen, noch bis 2022 laufenden Vertrag mit Ole vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024”, gab MT-Vorstand Axel Geerken m Freitagabend im Rahmen eines virtuellen Business-Meetings mit zahlreichen Sponsoren und Partnern des Bundesligisten bekannt. 

Der Jungprofi selbst ist begeistert: “Ich freue mich riesig, diese Chance zu bekommen. Das zeigt mir, dass mir der Verein sein Vertrauen schenkt und die Zukunft mit mir plant. Klar, ich habe im Bundesligateam bislang noch nicht viel Spielzeit gehabt. Aber das bedauere ich keineswegs. Ich bin schließlich noch A-Jugendlicher und es ist mein erste Saison in der Bundesliga. Die Vertragsverlängerung ist für mich auf jeden Fall ein großer Ansporn, weiter an mir zu arbeiten”.  Als größten Förderer nennt er MT-Jugendkoordinator Axel Renner: “Der hat jeden meiner bisherigen Entwicklungsschritte mit einer nahezu hundertprozentigen Trefferquote vorausgesagt. Das war mir fast schon ein bisschen unheimlich”, gesteht der Blondschopf lachend.

Ole Pregler wurde im Sommer letzten Jahres im Bundesligateam der MT Melsungen als Neuzugang vorgestellt. Dabei war er eigentlich kein echter Neuzugang. Denn Ole Pregler ist ein Melsunger Eigengewächs durch und durch. Schon als Kleinkind wurde er von seiner handballspielenden Familie mit in die Melsunger Stadtsporthalle genommen. Und saugte hier die Sportart förmlich mit jeder Faser in sich auf. Die Folge: Der inzwischen 18-Jährige durchlief alle Jugendaltersklassen des Bartenwetzer-Clubs und entwickelte sich schon in frühen Jahren schnell zu einem Überflieger, spielte oft schon in der nächsthöheren Altersstufe und trug in den betreffenden Mannschaften maßgeblich zu deren Erfolgen bei. Vorläufiger Höhepunkt: Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft als B-Jugendlicher.

Keine Frage, dass bei soviel Talent schnell auch die Auswahltrainer aufmerksam wurden. Ob auf lokaler, regionaler und später auf Bundesebene, Ole Pregler war stets im Blickfeld. Und nicht nur das. Denn der lange Schlacks empfahl sich durch gute Leistungen stets für die nächsthöhere Stufe. Als Rückraumspieler mit gutem Auge für den Nebenmann ist er in der deutschen U-18-Nationalmannschaft praktisch gesetzt. Und wer den Ehrgeiz des Noch-Schülers kennt, wird erahnen, dass er damit noch lange nicht das Ende seiner Karriere erreicht hat.


Posts Grid

Kontrollen sorgen für Beruhigung rund um Friedrich-Ebert-Straße

Die sommerliche Witterung und die Lockerungen der Corona-Beschränkungen haben erwartungsgemäß viele Menschen nach draußen gezogen….

„Pass“-Aktionstage im Bürgerbüro Kassel

„Pass“-Aktionstage im Bürgerbüro Kassel Um der steigenden Nachfrage nach Personalausweisen, Reise- und Kinderpässen nachzukommen, hat…

MT bezieht klare Niederlage bei den Rhein-Neckar Löwen

Mit einer deutlichen Niederlage im Auswärtsspiel bei den Rhein-Neckar Löwen ist die MT Melsungen am…

Restarbeiten der Kanalbaustelle in der Ludwig-Mond-Straße

  Die Kanalbaumaßnahme In der Ludwig-Mond-Straße zwischen Feerenstraße und Steubenstraße ist so gut wie abgeschlossen….

Rettungs- und Einsatzkräfte in Kassel haben Schutzimpfung erhalten

Alle impfwilligen Mitglieder der sieben Freiwilligen Feuerwehren in Kassel werden bis heute Sonntag, 13. Juni,…

Zahnfehlstellung keine Anomalie – Versicherungsklausel unzulässig

Frankfurt/Berlin (DAV). Fragen einer Krankenversicherung bei Vertragsabschluss, die eine Wertung des Versicherungsnehmers voraussetzen, sind grundsätzlich…

Rostocker Blauhelmsoldaten verlassen mit Korvette „Braunschweig“ ihren Heimathafen

(ots) Am Sonntag, den 13. Juni 2021 um 16.45 Uhr, wird die Korvette „Braunschweig“ ihren…

Umbau der Kreuzung Katzensprung

Im Rahmen des Umbaus der Kreuzung Katzensprung wird auch die Straßenbahnhaltestelle in der Weserstraße verlängert….

Tier der Woche

Charly  wurde bei Kleiner Gnadenhof e. V. abgegeben, doch leider wird der kleine Kerl nirgendwo…

Uboot „U 35“ nimmt an EU-Operation „Irini“ im Mittelmeer teil

(ots) Am Samstag, den 12. Juni 2021, wird das zum 1. Ubootgeschwader gehörende Uboot „U…

MT bei den Rhein-Neckar Löwen: Wird auch das Rückspiel zum Krimi?

Die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga biegt mit dem 34. von 38 Spieltagen auf die Zielgerade ein….

Vermisste 13-jährige Evelyn Z. aus Wolfhagen wohlbehalten angetroffen.

(ots) Die vermisste 13-jährige Evelyn Z. wurde am gestrigen Abend von einer Polizeistreife im westfälischen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: