Moossalbe – das natürliche Anti Aging Mittel

image_pdfimage_print

Ab einem gewissen Zeitpunkt im Leben ist es unvermeidbar: Falten zeichnen sich im Gesicht und am Dekolleté ab. Diese Spuren der Zeit können zwar nicht verhindert werden, doch mit den richtigen Hilfsmitteln kann der Alterungsprozess verlangsamt werden. Die tiefen Furchen werden gepolstert, kaschiert und das Hautbild verjüngt sich. 

Während Anti Aging Mittel schon lange auf dem Beautymarkt präsent sind, feierte die Moossalbe erst vor Kurzem ihr Debüt. Die Creme wird aus natürlichen Rohstoffen gewonnen und stößt auf große Begeisterung: So soll die Moossalbe für eine erhöhte Feuchtigkeitszufuhr und eine Verlangsamung der Hautalterung verantwortlich sein. Doch hält die Moossalbe wirklich, was sie verspricht? Wir gehen dem Phänomen auf den Grund. 

Der Ursprung von Falten

Falten gehören zum Leben dazu. Dennoch stellen sie für viele Menschen einen ungebetenen Gast dar, der so schnell wie möglich wieder verabschiedet werden soll. Bereits Mitte 20 zeigen sich die ersten Anzeichen des Alterns. Lachfalten vertiefen und entwickeln sich zum permanenten Begleiter. Sind die Zeichen der Zeit zunächst noch leicht ausgeprägt, verstärken sie sich in den Folgejahren und erinnern schon bald an tiefe Furchen. 

Dieser Prozess hängt damit zusammen, dass die Festigkeit des Bindegewebes immer weiter nachlässt. Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure werden nur noch in kleinen Mengen hergestellt, was dazu führt, dass die Haut an Elastizität, Feuchtigkeit und Spannkraft verliert. 

Der Zeitpunkt der Faltenbildung hängt maßgeblich vom genetischen Material ab. Doch auch äußere Einflüsse können als Ursache der Hautalterung identifiziert werden. So zeigt es sich, dass Abgase, Luft- und Umweltverschmutzung zur Entstehung der feinen Linien beitragen. Wird die Haut verstärkt UV-Strahlen ausgesetzt, kann dies nach und nach ebenfalls seinen Tribut fordern. Letztendlich wirkt sich allerdings vor allem die individuelle Lebensweise auf das Hautbild aus. Ein hoher Konsum an Alkohol und Zigaretten, Schlafmangel und Stress, fettiges und zuckerhaltiges Essen, ein Mangel an Vitaminen und Nährstoffen sowie eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme führen zur Faltenbildung.  

Moos – eine Pflanze mit vielen Talenten

Die Wurzeln des Mooses können mehrere Jahrtausende zurückverfolgt werden. Tatsächlich zählt das Moos zu den wohl ältesten Organismen unseres Planeten. Unsere deutschen Wälder sind der optimale Nährboden für die Pflanze. Denn das Moos fühlt sich besonders an dunklen und feuchten Orten wohl. Es filtert Flüssigkeit und Kohlendioxid aus seiner unmittelbaren Umgebung und kann diese über einen langen Zeitraum in großen Mengen speichern. Diese Fähigkeit haben Dermatologen zu ihrem Vorteil ausgenutzt und auf die Moossalbe übertragen. 

Moossalbe – die Anti Aging Wunderwaffe

Der Trend der Beautyindustrie geht zu natürlichen Produkten, weswegen sich die Moossalbe so großer Beliebtheit erfreut. Sie setzt sich aus pflanzlichen Rohstoffen zusammen und verzichtet auf tierische Zusätze, Alkohol, Mineralöle und Silikone. Laut esslinger-zeitung.de setzt sie sich hauptsächlich aus dem Aktiv Moos-Extrakt, pflanzlichen Ölen und Hyaluronsäure und Aloe Vera zusammen. 

Wirkungsweise

Werden die Empfehlungen des Herstellers beim Auftragen der Salbe befolgt, sollen sich positive Effekte für die Haut ergeben. Nach der gründlichen Gesichtsreinigung wird eine kleine Menge der Salbe auf die betroffenen Körperstellen aufgetragen. Insbesondere das Gesicht und das Dekolleté sind sehr anfällig für die Faltenbildung. Es wird empfohlen, die Salbe mindestens einmal täglich in die Haut einzumassieren. Nach einem Ablauf von vier Wochen sollen sich die ersten Ergebnisse am Hautbild ablesen lassen:

 

  • Verstärkte Hydrierung der Haut
  • Polsterung von Innen
  • Glättung des Hautbilds
  • Minderung von Falten, Linien und Krähenfüßen
  • Straffung reiferer Haut

 

Nebenwirkungen

Die Moossalbe zeichnet sich durch ihre hautschonenden Eigenschaften aus. Die Wahrscheinlichkeit ist dementsprechend sehr gering, dass Reaktionen und Nebenwirkungen auftreten. Dennoch raten Dermatologen dazu, die Creme zunächst auf dem Handrücken aufzutragen. Manche Menschen reagieren auf Duftstoffe, wodurch sich allergische Reaktionen ergeben können. 

 

Für wen ist Moossalbe geeignet?

Generell greifen zwar vor allem Frauen mit reiferer Haut zur Moossalbe, doch es gibt keine Einschränkungen für die Verwendung der Creme. Die Moossalbe kann generationsübergreifend in die tägliche Hautroutine integriert werden und eignet sich gleichermaßen für Jung und Alt. Laut Dermatologen empfiehlt es sich ohnehin, frühzeitig mit Anti-Aging-Produkten anzufangen. Denn spätestens ab Mitte 20 zeigen sich erste Anzeichen der Hautalterung, die sich ohne Behandlung immer stärker ausprägen. Mit der Salbe auf Basis des Aktiv Moos-Extrakts kann der Ausbreitung von Falten und Krähenfüßen entgegengewirkt werden und die bestehenden Zeichen der Zeit vermindert werden.  


Werbung

Posts Grid

Die Wikinger waren vor exakt 1000 Jahren schon in Amerika

    (dpa) „Vor genau tausend Jahren, im Jahr 1021, könnten bereits Wikinger in Nordamerika…

Folgemeldung zum versuchten Tötungsdelikt in Flüchtlingseinrichtung: 27-jähriger Tatverdächtiger einstweilig in psychiatrischem Krankenhaus untergebracht

(ots) Kassel: Bei dem 27-jährigen Tatverdächtigen des versuchten Tötungsdelikts in einer Flüchtlingseinrichtung in Kassel-Niederzwehren ist am…

Kameramann am Filmset eines Alec Baldwin Filmes erschossen! Zweiter schwer verletzt

Zu einem Unfall kam es am Filmset des neues Alec Baldwin Filmes, wie die NewYork…

Huskies am Wochenende nur einmal im Einsatz – Freitag Heimspiel gegen Bayreuth

Kassel, 21. Oktober, 2021. Nur ein Spiel am Wochenende für die Kassel Huskies. Da die…

Leere Versprechen

  Der aktualisierte Aktionsplan für die Ostsee (BSAP) wurde heute von den Vertragsparteien der Kommission…

Einfädeln bei Stau auf der Autobahn

Celle/Berlin (DAV). Auch bei einem Stau auf der Autobahn hat der Verkehr auf der Fahrbahn…

Den Rückenschmerz wegessen?

  Eine falsche Haltung, zu wenig Bewegung, Stress. Es gibt viele Ursachen für das Volksleiden…

Dank Desk Sharing Software den Überblick und Abstand behalten

Im Büro arbeiten oder doch lieber zu Hause? Die Pandemie hat unsere Arbeitsweise maßgeblich verändert….

Nachhaltigkeit trifft Zukunft: von Menschen für Menschen

  Südlich von Stuttgart an der Innovationsachse Stuttgart-Zürich entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt mit nationaler Strahlkraft….

Erneut Andrang im Impfzentrum Calden

Calden/Region Kassel. Das Impfangebot des Impfzentrums Calden am Mittwochnachmittag zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr…

Sturmtief Ignatz sorgte bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

(ots) Nordhessen: Das Sturmtief Ignatz hat neben den Feuerwehren und Kommunen auch die nordhessische Polizei…

Was sagt eigentlich Russland zum Energiedebakel?

    Unsere Medien bemühen sich einerseits dem von unseren Sanktionen betroffenen Russland in eine…

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: