Moderne Wärmebildkamera für die Bad Zwestener Feuerwehr von der SV SparkassenVersicherung

image_pdfimage_print

 

Die SV SparkassenVersicherung/SV Kommunal fördert seit vielen Jahren die Feuerwehren. Dabei haben die Feuerwehren und die Versicherer den Schutz und Rettung von Menschenleben im Blick, aber natürlich auch die Gebäuderettung und die Verhütung von Schäden. Jubiläumsprämien, Zuschüsse zu Brandschutzkoffern und vor allem innovative Feuerwehrausrüstung wie Hohlstrahlrohre, mobile Staustellen oder Rauchgasverschlüsse, fallen unter die Förderungen der letzten Jahre.

Da viele Einsatzabteilungen der Feuerwehren noch nicht über eine Wärmebildkamera verfügen, können bei der SV SparkassenVersicherung versicherte Kommunen über den Versicherungsschutz KRISTALL diese kostenfrei erhalten. Hiermit soll die Einsatzfähigkeit der Wehren gestärkt und der kommunale Haushalt entlastet werden.

Für die Gemeinde Bad Zwesten haben Bürgermeister Michael Köhler, Gemeindebrandinspektor Björn Nöchel und dessen Stellvertreter Andrea Böth eine Wärmebildkamera im Wert von 1.600 EUR kostenfrei durch Herrn Andreas Haas und die Generalagenturleiterin aus Fritzlar Frau Anne Schubert von der SV SparkassenVersicherung in Empfang nehmen können.

Herr Haas von der SV SparkassenVersicherung erläuterte hierzu: „Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und sie kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren.“ Weiterhin wies er darauf hin: „Darüber hinaus kann man die Kamera auch gezielt zur Personensuche und -rettung einsetzen. Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht um, in ein für Menschen sichtbares Bild. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Somit hilft die Wärmebildkamera vermisste Personen schneller zu retten. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Suche nach vermissten Personen, z.B. nach Verkehrsunfällen, ist sie ein wichtiges Hilfsmittel.“

Bürgermeister Köhler bedankte sich im Namen der Gemeinde Bad Zwesten und deren Feuerwehren für die wichtige Ergänzung der Ausrüstung mit einer Wärmbildkamera. „Die Wärmebildkamera schützt den schnellen Angriffsttrupp im Einsatz, denn so können rechtzeitig Gefahrenquellen erkannt werden. Zudem wird die Arbeit der ehramtlichen Brandschützer anerkannt. Gleichzeitig wird durch die großzügige Spende der wegen Corona gerade sehr angeschlagene kommunale Haushalt entlastet.“

Der Gemeindebrandinspektor Nöchel wies darauf hin, dass bereits in Eigeninitiave durch die Feuerwehren Bad Zwesten und Oberurff-Schiffelborn jeweils eine Wärmebildkameras beschafft wurde. Nun könne ein weiterer Standort in der Gemeinde abgedeckt werden, so der Gemeindebrandinspektor.

V.L.n.R.: Anne Schubert (Leiterin der Generalagentur Fritzlar der SV SparkassenVersicherung), Andreas Haas (Direktionsbeauftragter der SV Kommunal), Bürgermeister Michael Köhler, Stellv. Gemeindebrandinspektor Andreas Böth und Gemeindebrandinspektor Björn Nöchel

Die SV SparkassenVersicherung plant bis 2023 mehr als 800 versicherte Kommunen mit einer kostenlosen Wärmebildkamera auszustatten. Sie investiert damit circa 1,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung.

 

Posts Grid

Mehr Gäste aus dem In- und Ausland

Im Juli 2021 haben die hessischen Beherbergungsbetriebe 18 Prozent mehr Gäste und 14 Prozent mehr…

Kassels Innenstadt und Kirchditmold werden im Rahmen des Landesprogramms „Zukunft Innenstadt“ gefördert

Kassels Innenstadt und Kirchditmold werden im Rahmen des Landesprogramms „Zukunft Innenstadt“ gefördert Kassel erhält für…

„Wir orientieren uns eng an den Bedürfnissen der Bürger“: Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle spricht beim Online-Kongress „Digitale Städte, digitale Regionen“

Bei der Leitveranstaltung des Landes Hessen für die Digitalisierung in Kommunen und Regionen haben rund…

Systemwechsel in der Beurteilung der Pandemie

  Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die…

Alte Kirche Bürgeln ist „Denkmal des Monats“

  Cölbe-Bürgeln. Über vier Jahrzehnte lang schlief die Alte Kirche Bürgeln im gleichnamigen Cölbeler Stadtteil…

Tag des Respekts (18. September) – Tierschützer fordern respektvollen Umgang mit Stadttauben ein

Anlässlich des Tags des Respekts am 18. September wirbt der Deutsche Tierschutzbund – im Rahmen…

Wandern, spenden, schützen

  Bunte Blätter und strahlendes Sonnenlicht: Der Herbst ist eine beliebte Jahreszeit, um die heimische…

Verkehrsschilder beklebt – neun Monate Haft

Zweibrücken/Berlin (DAV). Ein als Fassadenschmierer und Plakatkleber bekanntgewordener Mann ist zu einer Haftstrafe von neun…

Rollstühle: Das müssen Patienten beim Umgang beachten

  Rollstühle sind ein geeignetes Hilfsmittel, um im Alltag Mobilität und Lebensqualität zu gewährleisten. Die…

„Dem Sport wieder den notwendigen Schub geben“

Corona: Landesregierung startet Sonder-Förderprogramm für das Sportland Hessen Wiesbaden. Die Hessische Landesregierung erweitert ihre Unterstützung…

Platzt der Knoten gegen Berlin?

Zwei Einsätze hat die MT Melsungen in der gerade begonnenen Saison der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga…

Polizei sucht nach vermisstem Lulzim B. (33) und bittet um Hinweise

(ots) Kassel: Die Polizei sucht nach dem vermissten 33-jährigen Lulzim B. aus Kassel (siehe Foto)…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: