Mobile Impfungen: Ab sofort ist in Kassel ein Impfbus im Einsatz

Impfbus vor der Kasseler Rathaus, links OB Christian Geselle, rechts Thomas Schmidt (Feuerwehr Kassel)

image_pdfimage_print

Der Impfbus vor dem Kasseler Rathaus mit Oberbürgermeister Christian Geselle (links) und Thomas Schmidt (stellvertretender Leiter Feuerwehr Kassel). Foto: Stadt Kassel/Andreas Weber

 

„Mit dem Impfbus wollen wir den Impfstoff noch gezielter dahin bringen können, wo viele Menschen sind“, sagte Oberbürgermeister Christian Geselle. Man wolle so weiter offensiv Aufklärung betreiben und niedrigschwellige Angebote machen. Geselle warb noch einmal bei allen Kasselerinnen und Kasselern dafür, sich impfen zu lassen. „Die Impfung ist das wirksamste Mittel gegen das Virus und damit gegen die vierte Welle dieser Pandemie. Sie ebnet uns eine Rückkehr in unseren normalen Alltag.“ Am Ende müsse aber jeder selbst entscheiden, ob er sich und damit auch andere schützen wolle.

 

50 Impfungen seit dem vergangenen Wochenende

Im Einsatz ist der Impfbus seit dem vergangenen Wochenende. Unter anderem machte das Fahrzeug Station am Friedrichsplatz, aber auch an einer Moschee im Stadtteil Niederzwehren. Bei diesen mobilen Impfangeboten haben sich etwa 50 Menschen Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus verabreichen lassen.

Im Impfbus werden Impfungen mit den Impfstoffen von Biontech sowie Johnsen & Johnson angeboten. Dazu bestehen in dem Fahrzeug alle notwendigen Voraussetzungen. Im vorderen Bereich bei der Anmeldung gibt es Sitzplätze, auf denen Impflinge zunächst die notwendigen Formulare ausfüllen können. Von dort geht es weiter in eine kleine Impfkabine. Im hinteren Bereich gibt es einen Ruhebereich, in dem sich Impflinge aufhalten können, nachdem sie die Impfung erhalten haben.

In den kommenden Wochen wird der Impfbus bei weiteren Aktionen vor Ort zum Einsatz kommen. Zum Abschluss des Stadtsommers am kommenden Wochenende steht das Fahrzeug auch wieder auf dem Friedrichsplatz. Über die weiteren Aktionen und genauen Standorte des Impfbusses informiert die Stadt Kassel kurzfristig.

 

Impfungen weiterhin auch im City-Point

Darüber hinaus werden weiterhin Impfungen im City-Point angeboten. In den Räumen des Schnelltestzentrums im Erdgeschoss des City-Points sind Impfungen montags bis samstags zwischen 9 und 17 Uhr möglich.

Außerdem ist das Impfzentrum der Stadt Kassel in der Großsporthalle am Auepark weiterhin sieben Tage die Woche von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Aktuelle Informationen zu Corona-Schutzimpfungen sind im Internet unter www.kassel.de/impfen zu finden.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: