MHK – Veranstaltungen vom 24.04. bis zum 01.05.2017 mit ausgewählten Informationen

 

Hessischen LandesmuseumMittwoch, 26.04.2017 / 12.30–13 Uhr
»Dreifarbenmus«. Ernährung in der Reformzeit

Kunstpause im Hessischen Landesmuseum

Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Mit Dr. Martina Lüdicke

Kosten: 2 Euro

»Meiner Hertel zum Advent 1926« – das von einer Freundin selbst gemachte und handgeschriebene Kochbuch enthält nicht nur Rezepte, sondern vermittelt eine Weltanschauung: »In der Einfachheit liegt die Wahrheit!«. In dem Buch finden sich ausschließlich vegetarische Rezepte, wie z.B. das »Dreifarbenmus« aus Kartoffeln, Spinat und Möhren. Gesunde Ernährung war eines der Ziele der Lebensreformbewegung um 1900 und sollte unter anderem zur Vorbeugung gegen die neuen Zivilisationskrankheiten wie Gicht und Karies dienen. Die Herstellung von Zucker aus Rüben hatte einen rapiden Anstieg des Zuckerkonsums ausgelöst und die industrielle Nahrungsmittelproduktion zu einer Zunahme tierischer Lebensmittel geführt. Die Ernährungsreformer setzten auf Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Neben dem Verzehr von frischen Lebensmitteln forderte man den Verzicht auf Genussmittel wie Kaffee, schwarzen Tee und Alkohol, vor allem aber auf Fleisch.

 

Bild: MHK_Handschriftliches Rezeptbuch für Herta Müller_1926_Papier_Bad Hersfeld_Sammlung Volkskunde_Foto Ute Brunzel_VK41060_klein

____________________________________________________________________________________

 

Hessischen LandesmuseumMittwoch, 26.04.2017 / 18–18.30 Uhr
Werkstattführung durch die Restaurierung

Abendgeschichte im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 Kassel
Mit Anne Harmssen

Max. 20 Teilnehmer
Anmeldung: 0561 316 80-123

 

Was passiert hinter verschlossenen Türen in den Ateliers der Restauratoren der Museumslandschaft Hessen Kassel? Wo wird konserviert und restauriert, und mit welchen sonstigen Aufgabenstellungen sind die Restauratoren  aus allen Fachabteilungen betraut? Welche Ausbildung ist erforderlich, um die unersetzlichen Sammlungsobjekte für die Nachwelt zu erhalten und angemessen zu präsentieren? Diese häufig gestellten Fragen beantwortet die Leiterin der Abteilung Restaurierung, Anne Harmssen, bei einem Rundgang durch die Ateliers der Gemälderestaurierung.

 

Bild: MHK_Restaurierungswerkstatt Gemälde_Foto MHK_ma13964

____________________________________________________________________________________

Donnerstag, 27.04.2017 / 18–19.30 Uhr
Making Of: Aus der Schatzkammer der Geschichte

Gespräch im Hessischen Landesmuseum

Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Mit Dr. Antje Scherner

Eintritt: 6/4 Euro

Nach achtjähriger Schließung ist das Hessische Landesmuseum seit 26. November wieder geöffnet. Was ist in all den Jahren geschehen? Dr. Antje Scherner, Sammlungsleiterin und Kuratorin der Ausstellungsebene »Aus der Schatzkammer der Geschichte« ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Welche Überlegungen standen hinter dem neuen Konzept? Warum werden bestimmte Kunstwerke ausgestellt, während andere im Depot bleiben? Wie entsteht überhaupt eine solche Ausstellung und wer ist daran beteiligt? Welche Hindernisse galt es zu überwinden? Diese und weitere Fragen sind Thema der Abendveranstaltung am 27. April 2017.

 

Bild: MHK_Einräumen im HLM_Foto Arno Hensmanns_ma90782

____________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 30.04.2017 / 10–12 Uhr
Unsere Schatzkammer. Wir basteln Prunkgefäße

 

Kinderzeit im Hessischen Landesmuseum

Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Mit Karina Chernenko

Für Kinder ab 8 Jahren

Kosten: 4 Euro

 

In der Kinderzeit im Hessischen Landesmuseum erforschen wir gemeinsam, wie das Leben eines Landgrafen aussah und was es alles mit sich brachte. Anschließend daran lassen wir unserer Kreativität freien Lauf und basteln unsere eigenen Prunkgefäße und Kronen.

 

Bild: MHK_Silbervergoldeter Münzbecher mit Antiken Münzen_Becher Augusts des Starken_Kunsthandwerk und Plastik_K80284

____________________________________________________________________________________

 

Montag, 01.05.2017 / 15–16 Uhr
Ausstellungsrundgang »Herkules 300«

 

Führung im Schloss Wilhelmshöhe
Schlosspark 1, 34131 Kassel
Mit Julia Ronge
Eintritt: 6/4 Euro zzgl. Führungsgebühr 3 Euro

 

2017 wird der Kasseler Herkules 300 Jahre alt, und die Museumslandschaft Hessen Kassel feiert dieses Jubiläum mit einer großen Sonderausstellung im Schloss Wilhelmshöhe. In zwei Ausstellungsteilen werden Skulpturen, Gemälde und Grafiken zur Herkules-Ikonografie zusammengetragen. Anhand antiker Exponate wird die kunsthistorische Einordnung des Herkules ebenso beleuchtet wie der griechische Mythos. Dass der Koloss nicht nur Wahrzeichen Nordhessen ist, sondern auch überregional eine wichtige Position einnimmt, dokumentieren neben dem seit 2013 geführten Titel als UNESCO-Welterbe auch die Reflexionen seitens zeitgenössischer Künstler, die im zweiten Teil der Ausstellung präsentiert werden.

 

Bild: MHK_Lysipp von Sikyon_Gipsabguss des Herkules Farnese_griechisches Original um 320 v. Chr., römische Kopie frühes 3. Jh. n. Chr._Antikensammlung_a10145

Posts Grid

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Im Impfstoff Johnson & Johnson schlummerte der ZONK…

      Der Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson ist wohl nicht ganz so…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: