MHK – Digitale Eröffnung „Kassel. mit allen Wassern gewaschen!“

image_pdfimage_print

»Kassel…mit allen Wassern gewaschen« 

Arnout Vinckenborch, Bathseba im Bade, 1613-1620 Öl auf Leinwand, 117,5 x 157,5 cm Foto Ute Brunzel

Wasser: Für unser Leben und Überleben ist kaum ein anderer Stoff so unentbehrlich und mit unserer Geschichte und Kultur ist Wasser schon immer untrennbar verbunden. Die Museumslandschaft Hessen Kassel lädt mit der Sonderausstellung »Kassel…mit allen Wassern gewaschen« vom 16.05.12.09.2021 dazu ein, an fünf Ausstellungsstandorten Wasser unter den unterschiedlichsten Gesichtspunkten zu betrachten.

So lange die Museen noch geschlossen sind, ermöglichen digitale Rundgänge Einblicke in die Ausstellung. 

Durch das Zusammenspiel mehrerer Abteilungen der MHK entstehen zwischen den vielfältigen Themen überraschende Verknüpfungen. Das Hessische Landesmuseum widmet sich unter dem Titel »WasserMeister« den spannenden Episoden, die die ganz alltägliche Nutzung von Wasser im Laufe der Zeiten bereithält. Die Ausstellung im Westpavillion gegenüber dem ebenfalls in den Ausstellungsreigen einbezogenen Marmorbad geht der Frage nach wie »WasserScheu« man bei Hofe wirklich war. Unter dem Titel »WasserGeister« wird Wasser in der Neuen Galerie zum Sinnbild für Sehnsüchte und Abgründe. Im Schloss Wilhelmshöhe liegt mit der »WasserLust« der Schwerpunkt auf dem Motiv des Badens in der Kunst. Ob repräsentativ oder intim, in den Bildern von Badenden geht es stets um Körperlichkeit. Wasser als Teil barocker Garteninszenierung ist das Thema des Ausstellungsteiles »WasserPracht« in Schloss Wilhelmstal. Zwei frisch restaurierte Puttengruppen der Grottenanlage erzählen hier ihre spannende Restaurierungsgeschichte. 

Und zu guter Letzt wird es im Planetarium zwei eigens zum Themenjahr des Wassers konzipierte Programme geben. Ein spannendes Begleitprogramm mit klassischen Konzerten und Sonderführungen in ansonsten kaum zugänglichen Orten sowie eine wissenschaftliche Tagung zum Wasser in Kunst, Literatur und Philosophie rundet das Themenjahr zum Wasser bei der Museumslandschaft Hessen Kassel ab. 

 

Die einzelnen Standorte im Überblick 

Hendrick van Balen und Jan Brueghel d. Ä; Diana und Aktäon Öl auf Kupfer, 43,5 x 55 cm, 1608

 

»Wasserlust…Badende in der Kunst!« im Schloss Wilhelmshöhe 

Die Ausstellung WasserLust im Schloss Wilhelmshöhe stellt Nacktheit als Motiv der Kunst in den Mittelpunkt. 

Wo findet sich ein besserer Vorwand nackte Körper zu zeigen als beim Baden?

Ob unter freiem Himmel, in öffentlichen Badehäusern oder im privaten Badezimmer, nirgends sind die Badenden vor den Blicken der Künstler sicher.

Die Betrachtung dieser Sinnbilder der Erotik verlockt, entweder heimlich beobachtend oder offen bewundernd.

Doch wann wird die Grenze zum Voyeurismus überschritten? 

 


Arnout Vinckenborch, Bathseba im Bade, 1613-1620 Öl auf Leinwand, 117,5 x 157,5 cm  Foto Ute Brunzel

»Wassergeister… Mythos Wasser in der Antike und Gegenwart!« in der Neuen Galerie 

Die Ausstellung WasserGeister in der Neuen Galerie spannt einen Bogen von der Antike bis in die Gegenwart und zeigt, welch unendlliche Inspiration Wasser für die Kunst ist. 

Besucher*innen durchlaufen einen Zeitraum von 3.000 Jahren und begegnen aktuell brisanten Themen wie der Verschmutzung der Meere, Migration oder der Naturgewalt des Wassers. Griechische Tongefäße und Skulpturen treten dabei zeitgenössischen Fotoarbeiten, Videos und Graphiken gegenüber. 

»Wassermeister… Bierkrug, Biber, Badehose!« im Hessischen Landesmuseum 

In der Ausstellung WasserMeister im Hessischen Landesmuseum dreht sich alles um die Nutzung von Wasser im alltäglichen Leben in und um Kassel. 

Mühlen nutzen die Kraft des Wassers, Bierbrauer brauchen es zum Brauen, die Feuerwehr zum Löschen. Flüsse und Seen laden zum Badespaß ein. Verunreinigtes Wasser kann aber auch krankmachen, Überschwemmungen können ganze Landstriche bedrohen.

Die Ausstellung hält spannende Geschichten bereit, die Besucher*innen nicht zuletzt unsere Abhängigkeit von sauberem Wasser ins Bewusstsein rufen. 

 


Waschtisch aus dem kurfürstlichen Eisen-bahnwagen Foto Mirja Loewe

 

»Wasserscheu… Fürsten gehen baden!« im Westpavillon der Orangerie 

 

Die Ausstellung WasserScheu im Westpavillon der Orangerie gewährt einen intimen Einblick in die Welt der Körperpflege am landgräflichen und später kurfürstlichen Hof in Kassel.

Dazu gehörten das Waschen, Baden, Ankleiden, Frisieren und Schminken sowie Parfümieren, aber auch das Ausleeren der herrschaftlichen Nachttöpfe. 

An authentischen Schauplätzen wie dem Marmorbad in der Karlsaue, Schloss Wilhelmsthal in Calden oder im Weißensteinflügel von Schloss Wilhelmshöhe im UNESCOWeltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe können zudem die landgräflichen und kurfürstlichen Bäder und geheimen Kabinette bei einer Führung hautnah erlebt werden. 

 

 

 

 


Putto Wilhelmstal
vergoldete Bleifigur

»Wasserpracht… in Gold getaucht!« im Schloss Wilhelmsthal 

Bei der Ausstellung WasserPracht im Schloss Wilhelmsthal dreht sich alles um Wasser als gestalterisches Element im Garten. 

28 vergoldete Figuren schmücken die künstlich angelegte Grotte im Park von Schloss Wilhelmsthal. Diese herausragenden bildhauerischen Werke aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts werden derzeit aufwändig restauriert.

In der Ausstellung erfahren Besucher*innen mehr über die Bedeutung der Putten und ihre Geschichte sowie über die laufende Restaurierung des vergoldeten Schatzes. 

 


Posts Grid

450 Jahre Tierpark Sababurg – das besondere Jubiläum –

Der Tierpark Sababurg ist der älteste, bis heute in seinem ursprünglichen Areal erhaltene, Tiergarten Deutschlands….

Baerbock ist tiefer abgetaucht als das Land im Hochwasser

  „IHR – WIR – ZUSAMMEN!“, wurde fast schon zum inoffiziellen Motto der Hilfs- und…

Wo finden Fahrgäste Informationen zum ÖPNV?

Kassel, 23. Juli 2021. Unabhängig von etwaigen Versammlungsverboten kann es in Kassel am morgigen Samstag,…

Schutz der Bevölkerung: Stadt ordnet für Samstag von 8 bis 21 Uhr eine Mund-Nasen-Bedeckungspflicht in Teilen des Stadtgebiets an

Zum Schutz der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus wird die Stadt Kassel in einer…

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt Auch in Hessen nimmt die Zahl…

Die EM der Eigentore

Während sich die heimischen Vereine wie der KSV Kassel sich noch in der Sommerpause oder…

Erfolgreiche Bezahldienste auf dem deutschen Markt: Klarna macht PayPal Konkurrenz

Wir Deutschen brauchen für gewöhnlich ein bisschen länger, bis wir uns an neue Zahlungsmittel gewöhnen….

Hitzetelefon startet in die 11. Runde – Seniorenbeirat und Gesundheitsamt informieren über aktuelle Hitzewarnungen

Rechtzeitig zum Sommeranfang geht das 2010 gegründete „Hitzetelefon Sonnenschirm“ wieder an den Start. Das Hitzetelefon…

Polizei informiert über den Einsatz anlässlich mehrerer Versammlungen am 24. Juli in Kassel: Bürger- und Pressetelefone werden geschaltet

(ots) Kassel: Für kommenden Samstag, den 24. Juli 2021, sind bei der Stadt Kassel mehrere…

Museen in der Karlsaue und Insel Siebenbergen bleiben am Samstag geschlossen

Aufgrund der geplanten Versammlungen und Aufzüge in der Kasseler Innenstadt mit einer angegebenen Teilnehmerzahl von…

Neue Beschilderung: Lkw dürfen nicht mehr länger im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren abgestellt werden

Die Stadt Kassel ändert kurzfristig die Beschilderung in der Zufahrt zum Gewerbepark Niederzwehren. Damit ist…

Eine Woche Hochwasser in RLP – Was wurde bisher alles geleistet?

  „IHR – WIR – ZUSAMMEN!“, steht auf dem Bundeswehrlaster… Es war das Bild des…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: