Markus Keller sei Dank und Anerkennung

Das heutige Spiel der Kassel Huskies, mit dem Tabellenplatz drei gegen die Wölfe Freiburg, mit dem Tabellenplatz sieben, fand in heimischer Kulisse für die Huskies statt.

Im Tor der Kassel Huskies Markus Keller (35) und bei den Wölfen Freiburg  Wölfl. Die Träger der Goldhelme wie gewohnt bei den Huskies Manuel Klinge (9) und bei den Freiburgern Nico Linsenmeier (9).

Vor dem Anpfiff kam wie gewohnt ein kleiner Junge aufs Eis um den Eröffnungspuck zu bringen.

Anstatt dann aber vom Eis zu fahren, fuhr er zurück und alle in der Halle fragten sich schon weshalb. Er fuhr dann die gesamte Spielerbande ab und klatschte jeden einzelnen Spieler ab.

Besonders gut dabei kam an, dass er natürlich auch die gegnerische Mannschaft abklatschte.

Eine wirklich schöne Geste eines kleinen Jungen.
Bei den Huskies fehlten bei der heutigen Partie, Dorian Saeftel (4), Kevin Maginot (6) und Mathias Mueller (50).
Das erste Drittel begann gleich mit viel Druck der Kassel Huskies und in der siebten Spielminute dann der Treffer zum 1:0 getroffen von Toni Ritter (17) auf Zuspiel von Thomas Merl (23) und Feodor Boiarchinov (8).

Nach einer knappen Minute musste dann Jack Downing (21) für zwei Spielminuten auf die Strafbank. Das erste Powerplay des Abends ging also an die Wölfe Freiburg, die allerdings in diesem Powerplay nicht ausgleichen konnten.

Drei Spielminuten vor der ersten Pause glich dann Freiburg zum 1:1 aus und 1:40 vor der ersten Pause dann das 2:1 für Freiburg.

15 Sekunden vor der ersten Pause dann eine erste Strafe des Abends für die Freiburger, der Spieler mit der Nummer 4 durfte die Strafbank für zwei Spielminuten besuchen und so ging es dann auch mit einem Powerplay in die erste Pause und in das zweite Drittel.
Das zweite Drittel begann und das Powerplay der Huskies ging ohne einen Schuss auf das gegnerische Tor vorbei. Ein Huskies – Spieler verletzte einen Freiburger per Bandencheck, woraufhin der Freiburger Spieler mit der Nummer 81 die Eisfläche verlassen musste.

Die Huskies versuchten einen Ausgleich zu erzielen und natürlich wollte Freiburg die Führung weiter ausbauen.

Nach 33 Spielminuten durfte dann Derek DeBlois (39) für zwei Spielminuten auf der Strafbank Platz nehmen wegen Bandencheck, doch auch dieses Powerplay ging für Freiburg torlos vorbei.

Etwa drei Spielminuten vor der zweiten Pause dann erneut ein Powerplay für die Kassel Huskies, die Nummer 69 der Wölfe nahm auf der Strafbank Platz, allerdings nur kurz, da Derek DeBlois (39) zum 2:2 für die Huskies traf, auf Zuspiel von Manuel Klinge (9) und Phil Hungerecker (94). Eine Minute vor der zweiten Pause bekam dann erneut Freiburg, der Spieler mit der Nummer 71, eine zwei Minuten Strafe wegen Beinstellen. 


Somit begann auch das letzte Drittel mit einer knappen Minute Powerplay für die Kassel Huskies, doch dieses ging leider torlos vorbei und es blieb bei einem 2:2. In dem letzten Drittel war deutlich mehr Druck in der ganzen Partie, beide Mannschaften wollten die Führung ausbauen. Es blieben den Huskies noch 9:30 Minuten und Drew MacKenzie (7) durfte wegen Beinstellen zwei Spielminuten auf der Strafbank Platz nehmen und zum Glück ging auch dieses Powerplay torlos vorbei. Noch fünf Minuten reguläre Spielzeit blieben den Mannschaften um einen 3 Punkte Sieg einzuholen.

Adriano Carciola (29) durfte dann noch einmal für zwei Spielminuten auf die Strafbank, ihm blieben 39 Sekunden als dann die Nummer 9 von Freiburg auf die Strafbank hinzukam. So blieben den Huskies noch 1 Minute und 20 Sekunden in Überzahl. Die letzte Spielminute waren dann Beide Mannschaften wieder komplett. So endete dann die reguläre Spielzeit mit einem 2:2 und es ging in die Verlängerung. Einige gute Schüsse auf beide Tore, doch diese Verlängerung ging auch 2:2 aus.

 

Also ging es ins Penalty Schießen –  Gottlob Markus Keller hielt beide Schüsse und hielt in diesem Abschnitt sein Tor sauber.

Woelfl hatte leider nicht so viel Glück, denn beide Spieler der Huskies versenkten den Puck im Netz.

 

Somit nehmen die Huskies an diesem Wochenende immerhin 5 Punkte mit, bleiben aber weiterhin auf Tabellenrang 3. Der Abstand zum Tabellenplatz 2 vergrößert sich auf zwei Punkte, der Abstand zu Tabellenrang 4 auf 4 Punkte.

 

no images were found

Eine GALERIE mit grösseren Bildern gibts hier: 

Wenns ihnen gefällt klicken sie Gefällt mir  auf der Seite, wenn nicht behalten sie es bitte für sich.

 

Posts Grid

Dieb auf frischer Tat ertappt – Bundespolizei sucht Zeugen

(ots)Eine 65-jähriger Frau aus Baunatal wurde am Dienstag Abend (28.6./19 Uhr) beinahe Opfer eines Diebstahls….

Der ukrainische Botschafter in Deutschland vergleicht Nazi Stepan Bandera mit Robin Hood

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andriy Melnyk, hält den Nazi-Kollaborateur Stepan Bandera für einen Helden…

Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger

Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Ländern – auch in Hessen   Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger…

Religionsunterricht an Schulen nun die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs

  „Wir respektieren die Entscheidungen der Gerichte, die den von uns beschrittenen Weg, den Unterricht…

Stadt setzt Trauerbeflaggung für Opfer der Amokfahrt von Berlin

Bei einer Amokfahrt in Berlin steuerte am 8. Juni 2022 ein Mann sein Auto auf…

Am Limit

  Die Überfischung in den Weltmeeren hält an und kletterte im Jahr 2020 auf den…

Großes Interesse am Digitaltag im Kassel Service Point

Ob elektronischer Identitätsnachweis des Personalausweises, Angebote des digitalen Rathauses, die sichere Nutzung smarter Geräte oder…

Weltneuheit für saubere Gewässer

  Weltneuheit auf dem Gebiet der Ölunfallsanierung sowie zur Beseitigung von Ölschlieren an Wasseroberflächen. Der…

Baustelle am Hauptbahnhof Kassel – Busse fahren an anderen Haltepunkten ab

Aufgrund einer kurzfristigen Baustelle können eine Vielzahl von Bussen nicht an ihrer gewohnten Haltestelle am…

Somalia: Immer mehr Kinder sind schwer mangelernährt

  In Somalia können die Krankenhäuser die stetig wachsende Zahl schwer mangelernährter Kinder kaum noch…

Russisches Gas wird nicht mehr nach Litauen fließen

Litauen hat die Einfuhr von russischem Erdgas mit Ausnahme des Transits in die russische Region…

Kraftstoffpreise geben leicht nach

  Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche gesunken. Wie die aktuelle…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: