Mann klaut zwei rechte Schuhe und will einen später umtauschen

Artikelbild ohne Textzusammenhang

image_pdfimage_print

Polizei bittet um Hinweise auf dreisten Ladendieb
Artikelbild ohne Textzusammenhang

(ots) Kassel-Bettenhausen: Besonders dreist verhielt sich am Freitagnachmittag ein bislang unbekannter und offensichtlich betrunkener Ladendieb in Kassel. Nachdem der Unbekannte zunächst zwei rechte Schuhe aus einem Regal gestohlen hatte und geflüchtet war, kam er kurz darauf wieder zurück in das Geschäft und wollte zum Erstaunen der Mitarbeiter einen der gestohlenen rechten Schuhe gegen einen linken tauschen. Zu guter Letzt schnappte sich der Täter auf der Flucht vor den Angestellten sogar noch einen Rucksack und rannte damit nach draußen. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten Operativen Einheit der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den dreisten Ladendieb geben können.

Die Mitarbeiter des Schuhgeschäfts an der Leipziger Straße hatten die Polizei am Freitag, gegen 19:45 Uhr gerufen, nachdem der Täter mit dem Rucksack die Flucht ergriffen hatte. Die sofort eingeleitete Fahndung der Beamten des Polizeireviers Ost verlief anschließend ohne Erfolg. Wie die zur Anzeigenaufnahme bei dem Geschäft eingesetzte Streife berichtet, soll der Unbekannte den Diebstahl der beiden rechten Schuhe nach Angaben der Mitarbeiter gegen 18 Uhr begangen haben. Als er plötzlich mit den Schuhen im Wert von 50 Euro unter Arm das Geschäft verlassen hatte, habe man ihm sogar noch hinterhergerufen. Umso erstaunlicher für sie, dass derselbe Mann gegen 19:30 Uhr zurückkehrte und einen der beiden rechten Schuhe gegen einen linken umtauschen wollte, während der andere rechte Schuh sogar bereits von ihm getragen worden war. Nachdem die Mitarbeiter dem dreisten Dieb, der sichtlich betrunken gewesen sein soll, die Schuhe abgenommen hatten, ergriff dieser in einem günstigen Moment die Flucht und schnappte sich dabei noch den Rucksack im Wert von 30 Euro. Aus unbekannten Gründen ließ er dabei ein originalverpacktes Männerparfüm in dem Schuhgeschäft zurück, wobei aufgrund der vorangegangenen Ereignisse äußerst fraglich ist, ob er dieses rechtmäßig erworben hatte. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Es soll sich bei dem Täter um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit dunkler Hautfarbe, dunklen schwarzen Haaren und einer Platzwunde am rechten Auge gehandelt haben, der mit einer schwarzen Stoffmütze, einer schwarzen Lederjacke, einer dunklen Jeans und dunklen Schuhen bekleidet war.

Zeugen, die den Ermittlern der Operativen Einheit Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Die Wikinger waren vor exakt 1000 Jahren schon in Amerika

    (dpa) „Vor genau tausend Jahren, im Jahr 1021, könnten bereits Wikinger in Nordamerika…

Folgemeldung zum versuchten Tötungsdelikt in Flüchtlingseinrichtung: 27-jähriger Tatverdächtiger einstweilig in psychiatrischem Krankenhaus untergebracht

(ots) Kassel: Bei dem 27-jährigen Tatverdächtigen des versuchten Tötungsdelikts in einer Flüchtlingseinrichtung in Kassel-Niederzwehren ist am…

Kameramann am Filmset eines Alec Baldwin Filmes erschossen! Zweiter schwer verletzt

Zu einem Unfall kam es am Filmset des neues Alec Baldwin Filmes, wie die NewYork…

Huskies am Wochenende nur einmal im Einsatz – Freitag Heimspiel gegen Bayreuth

Kassel, 21. Oktober, 2021. Nur ein Spiel am Wochenende für die Kassel Huskies. Da die…

Leere Versprechen

  Der aktualisierte Aktionsplan für die Ostsee (BSAP) wurde heute von den Vertragsparteien der Kommission…

Einfädeln bei Stau auf der Autobahn

Celle/Berlin (DAV). Auch bei einem Stau auf der Autobahn hat der Verkehr auf der Fahrbahn…

Den Rückenschmerz wegessen?

  Eine falsche Haltung, zu wenig Bewegung, Stress. Es gibt viele Ursachen für das Volksleiden…

Dank Desk Sharing Software den Überblick und Abstand behalten

Im Büro arbeiten oder doch lieber zu Hause? Die Pandemie hat unsere Arbeitsweise maßgeblich verändert….

Nachhaltigkeit trifft Zukunft: von Menschen für Menschen

  Südlich von Stuttgart an der Innovationsachse Stuttgart-Zürich entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt mit nationaler Strahlkraft….

Erneut Andrang im Impfzentrum Calden

Calden/Region Kassel. Das Impfangebot des Impfzentrums Calden am Mittwochnachmittag zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr…

Sturmtief Ignatz sorgte bislang für über 100 Einsätze in Nordhessen

(ots) Nordhessen: Das Sturmtief Ignatz hat neben den Feuerwehren und Kommunen auch die nordhessische Polizei…

Was sagt eigentlich Russland zum Energiedebakel?

    Unsere Medien bemühen sich einerseits dem von unseren Sanktionen betroffenen Russland in eine…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: