„Lucky Lübeck“ beendet die Ära der Fregattenklasse F 122

Le groupe aéronaval (GAN) constitué autour du porte-avions Charles de Gaulle est déployé en mer Méditerranée centrale et orientale, puis en Atlantique et mer du Nord de janvier à avril 2020 dans le cadre de la mission Foch. Le GAN est constitué en  Task Force 473  (TF 473), placée sous le commandement du contre-amiral (CA) Marc Aussedat. Baptisé  Foch  ce déploiement opérationnel de la TF 473 inclut une participation à l'opération Inherent Resolve / Chammal en Méditerranée. A l'occasion de son passage en Atlantique, il participe à plusieurs entraînements de grande envergure en interaction avec d'autres groupes aéronavals alliés. Cette mission marque l’engagement de la France au profit de la sécurité de l’Europe et de la stabilité de ses approches, en déployant dans ces eaux stratégiques une force navale combinant des capacités interarmées et interalliés de surveillance, de protection, de projection et d’intervention. La frégate allemande Lübeck est au poste d'admiration sur le bâbord du porte-avions Charles de Gaulle lors de la mise en oeuvre des Rafale marines, en mer du Nord, le jeudi 26 mars 2020. A l'image, la frégate allemande Lübeck est au poste d'admiration lors la mise en oeuvre aviation des Rafale marines sur le pont d'envol du porte-avions Charles de Gaulle.

(ots)Am Donnerstag, den 15. Dezember 2022 um 10 Uhr, wird die Fregatte „Lübeck“ in Wilhelmshaven nach 32 Jahren außer Dienst gestellt. Mit ihr wird das Kapitel der Bremen-Klasse F 122 geschlossen.

„Die zurückliegende Zeit war fordernd und bewegend! Das erhebliche Einsatzpensum, die Corona-Bedingungen und die bevorstehende Außerdienststellung waren besondere Umstände, die von einer besonderen Besatzung gemeistert wurden“, sagt der Kommandant, Fregattenkapitän Kai Röckel (44). „Es war mir eine Ehre, als letzter Kommandant der ‚Lübeck‘ zu dienen und ich bin stolz darauf, ein Teil dieser Besatzung gewesen zu sein“, führt er fort.

Die Fregatte „Lübeck“ ist die letzte aktive Vertreterin der Bremen-Klasse. Konzipiert und gebaut am Ende des Kalten Krieges, ist ihre Hauptfähigkeit die U-Boot-Jagd in Nordsee und Nordatlantik. Erstmals in der Marine bekamen die Fregatte „Lübeck“ und ihre Schwesterschiffe dafür Bordhubschrauber – heute ein Standard für alle Fregattenklassen.

Die Außerdienststellung ist ein emotionaler Moment für die Besatzung. Der Großteil der Soldatinnen und Soldaten hat bereits neue Verwendungen. „Bleibende Erinnerungen und gelebte Erfahrungen verbinden uns mit dem Schiff, mit allen mit denen wir gefahren sind“, so der Kommandant.

Die „Lucky Lübeck“ ist eine Vielzahl von Einsätzen und Manövern gefahren, hat unterschiedlichste Häfen besucht und unzählige Geschichten, Emotionen und Erfahrungen begründet. Ein Highlight war die Fahrt auf dem Hudson-River im Jahre 2009, die mit dem Passieren der Freiheitsstatue und einem Foto vor der New Yorker Skyline endete. Neben Auslandshäfen in weiten Teilen der Welt waren die Hafenbesuche in der Patenstadt Lübeck immer etwas Besonderes für Schiff und Besatzung. Hier konnte die Freundschaft zwischen Besatzung und Institutionen, Organisationen und Vereinen vor Ort direkt gelebt werden.

Den Spitznamen „Lucky Lübeck“ soll sie beim GOST (German Operational Sea Training) im englischen Plymouth von einem Ausbilder erhalten haben, der damit den besonderen Kampfgeist der Besatzung würdigte.

Während ihrer 32-jährigen Fahrenszeit hat die Fregatte 860.025,40 Seemeilen zurückgelegt, das entspricht etwas mehr als 14 Weltumrundungen.

Hintergrundinformationen

Technikdetails der Fregattenklasse F122:

https://www.bundeswehr.de/de/ausruestung-technik-bundeswehr/seesysteme-bundeswehr/luebeck-f122-fregatte

Presse- und Informationszentrum Marine

Die Fregatte F 223 Nordrhein-Westfalen, die Fregatte F 224 Sachsen-Anhalt und die Fregatte F 214 Lübeck fahren in Formation anlässlich des letzten Einlaufens der Lübeck in den Marinestützpunkt Wilhelmshaven in der Nordsee, am 15.06.2022.

Posts Grid

Im Landkreis wurden 45 Millionen Euro investiert

Servicezentrum Regionalentwicklung stärkt die Lebensqualität im ländlichen Raum   Landkreis Kassel. Damit der ländliche Raum…

v.d.Leyens SMS schon wieder versehentlich gelöscht worden

Pfizer’s Happy Bath im Brüsseler Sumpf So viel zur Transparenz. In einem apokryphen Zitat, das…

Russische U-Boote im Asowschen Meer?

Im März 2019 hat die ukrainische Ausgabe Obozrevatel.ua Informationen veröffentlicht, dass die russischen Streitkräfte an…

Aktive von Greenpeace International protestieren auf Shell-Bohrplattform gegen weitere Öl-Ausbeutung

(ots)Vier Aktivist:innen von Greenpeace International sind heute im Atlantik nördlich der kanarischen Inseln auf eine…

Netflix-Abozahlen klettern wieder

  Nach den Negativrekorden hinsichtlich der Neuabos im ersten Halbjahr 2022 erholt sich Netflix in…

Waldeck und Stadtteile ab Februar im Dienstgebiet der Polizeistation Bad Wildungen

Zweite Änderung der polizeilichen Zuständigkeitsgrenzen   (ots)Im Rahmen der geplanten Änderungen der Zuständigkeitsgrenzen der Polizei…

Das dreckige Geschäft mit der Ausbeutung der Frauen in der Ukraine geht natürlich weiter

Die Nation wird wiederbelebt mit jungem starken Blut der überlebenden Helden der NAZI -AZOV-Batallione Wiederbelebung…

Pflanzliches Eiweiß als Ergänzung zu Ihrer Ernährung

Pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Nachhaltigkeit. Wir…

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: