1

Lottospieler in Waldeck-Frankenberg erzielt Dreiviertelmillion Euro / Mit sechs Richtigen erfolgreich


Wiesbaden, 27.05.2021. Ein noch unbekannter Tipper, der seinen Lottoschein in einer Verkaufsstelle im Kreis Waldeck-Frankenberg abgegeben hatte, ist nun um exakt 732.161,90 Euro reicher.

Mit den Zahlen 2, 23, 34, 35, 44 und 46 traf der Gewinner oder die Gewinnerin die sechs Richtigen der gestrigen Lottoziehung und teilt sich den dafür vorgesehenen Gewinntopf mit einem Nordrhein-Westfalen, der ebenfalls knapp eine Dreiviertelmillion Euro gewann.

Zum Gewinn des mit 19 Millionen Euro gefüllten Jackpots der Gewinnklasse 1 fehlte beiden lediglich die richtige Superzahl 7. Der anonym tippende nordhessische Gewinner muss nun seine alles entscheidende Spielquittung zur Gewinneinlösung vorlegen, sie entspricht einem Inhaberpapier.

Tipper mit Kundenkarte hingegen können sich entspannt auf eine automatische Überweisung ihres Gewinnbetrages auf das von ihnen hinterlegte Bankkonto freuen.
Erst am vergangenen Samstag wurde der bislang zehnte hessische Lottomillionär des Jahres 2021 gezählt, er stammt aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg und war bei der Lotterie Sieger-Chance erfolgreich.

Der letzte Millionengewinn im Kreis Waldeck-Frankenberg liegt schon eine Weile zurück, erzielt am 29. August 2009 bei LOTTO 6aus49.


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung