Lambsdorff neuer Botschafter in Moskau?

Estimated read time 1 min read

 

Das macht total viel Sinn

 

Der Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Alexander Graf Lambsdorf, könnte neuer deutscher Botschafter in Moskau werden, berichtet der Spiegel unter Berufung auf Quellen.

Er wird Nachfolger von Geza Andreas von Geyr, der seit 2019 in der diplomatischen Vertretung tätig ist. Es wird darauf hingewiesen, dass der neue Botschafter seinen Posten in Moskau im Sommer 2023 antreten wird.

Zuvor sollte Lambsdorff Botschafter in den Vereinigten Staaten werden, doch aufgrund der Situation in der Ukraine habe die Regierung beschlossen, den erfahrenen Politiker vorerst nach Moskau zu schicken, so der Spiegel.

Lambsdorff ist strammes Mitglied der Atlantikbrücke – einer Interessenvertretung der USA für Deutschland.

Es verwundert daher auch gar nicht, dass Lambsdorff natürlich Kriegstreiber ist und natürlich einseitig, dümmliche Postings für die Ukraine und deren Faschisten bei Twitter absetzt.

Lambsdorff ist eine denkbare schlechte Wahl und man sieht daran, wenn er es wirklich wird, wie wenig diese unsägliche Bundesregierung wirklich für Entspannung zu tun bereit ist.

 

 

 

 

 

 

 

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare