KVV gewinnt E&M Stadtwerke-Zukunftspreis 2021

image_pdfimage_print

Mitarbeiter-App „Meine KVV“ auf Handelsblatt-Jahrestagung Stadtwerke 2021 ausgezeichnet

Kassel, 30. April 2021. Die Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH (KVV) hat den E&M Stadtwerke-Zukunftspreis 2021 gewonnen. Er wurde am Donnerstag, 29. April 2021 bei der virtuell durchgeführten Handelsblatt-Jahrestagung Stadtwerke 2021 verliehen.

Mit dem ersten Preis prämiert wurde die Mitarbeiter-App „Meine KVV“. Sie dient nicht nur als Informationsplattform und Bindeglied zwischen Unternehmen und Mitarbeitern, die gerade in Coronazeiten oft kontaktlos aus dem Homeoffice arbeiten. Sie bietet darüber hinaus immer mehr und leistungsfähigere Personal-Services-Angebote.

Der Zukunftspreis des Energiefachmagazins Energie & Management und Euroforum stand in diesem Jahr unter dem Thema „Aus der Krise lernen: Resilienz als Element einer nachhaltigen Energieversorgung“.

Ausgezeichnet wurden Stadtwerke, die mit Projekten oder Strategien konkrete Antworten auf die Herausforderungen der Pandemie gefunden oder ihre Geschäftsmodelle zukunftsfähig an neue Markterfordernisse angepasst haben.

Die KVV überzeugte mit ihrer Mitarbeiter-App „Meine KVV“ eine 8-köpfige Jury, die unter den eingereichten Bewerbungen die drei besten unter den Aspekten Kreativität und Innovationspotenzial ausgewählt hatte.

Dr. Michael Maxelon, Geschäftsführer der KVV und Vorstandsvorsitzender der beiden größten Tochterunternehmen Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG und Städtische Werke AG, freut sich über die Auszeichnung: „Die App bringt einen wahren Digitalisierungsschub für uns. Egal ob Urlaubsanträge, Dienstreisen, Dienstpläne, Lernplattform oder Zeitkonten – mit der App werden Prozesse digitalisiert, wo früher Papier notwendig war. Und durch die direkte SAP-Anbindung werden die Prozesse auch spürbar effizienter. Die eigentliche Besonderheit ist aber, dass es uns durch die App gelingt, auch in Zeiten von Homeoffice und mobilem Arbeiten einen persönlichen Draht zwischen Unternehmen und Mitarbeitern zu schaffen. Sie sehen sich oft wochen- oder monatelang nicht – aber durch die App halten sie Kontakt untereinander. Egal ob Vorstand, Fahrer, Monteur oder Controller. Sie bietet wahren Mehrwert.“

Nach gerade einmal 22 Tagen nutzten 1.000 Mitarbeiter aller Unternehmen der KVV-Gruppe die App. Heute gibt es kaum noch einen der rund 1.900 Mitarbeiter, der die App nicht auf seinem Smartphone hat.

Damit hilft sie, dass die Unternehmen der KVV-Gruppe für die Menschen Kassels und Nordhessens arbeiten können.

Vom Bus-, Tram- und RegioTram-Betrieb über die Kasseler Bäder, Strom-, Gas-, Fernwärme- oder Wasserversorgung bis hin zur Straßenbeleuchtung, Windparks und Kraftwerken.

„Meine KVV“ wurde gemeinsam mit dem Kasseler Software-Unternehmen Micromata entwickelt. „Die App basiert auf der Nutzung etablierter und standardisierter Frameworks in Kombination mit bewährten in-house entwickelten Erweiterungen und Bibliotheken.

Um die App für die mobilen Plattformen Android und iOS konsistent zu entwickeln und die Aufwände möglichst gering zu halten, haben wir uns gemeinsam mit dem Kunden für einen Cross-Plattform-Ansatz entschieden. Dabei wird die App in nur einer Programmiersprache entwickelt, kann dann aber für beide Plattformen genutzt werden“, erklärte Kai Reinhard, Geschäftsführer bei Micromata.

„Der Preis zeigt, wie erfolgreich die Zusammenarbeit zweier Unternehmen auf lokaler Ebene sein kann. Es freut mich, dass wir mit Micromata einen Partner aus Kassel gefunden haben, mit dem wir ein wirklich innovatives Produkt geschaffen haben, das weit über die Funktionsumfang von Standardsoftware hinausgeht. Darauf sind wir stolz und so von überzeugt, dass wir es auch anderen interessierten Stadtwerken gemeinsam anbieten“, so Maxelon zur Zusammenarbeit der beiden Kasseler Unternehmen.

Der Stadtwerke-Zukunftspreis wird bereits zum zwölften Mal von Energie & Management ausgerichtet. Er wird zusammen von Handelsblatt und Euroforum vergeben. Zuvor war er unter dem Namen „Stadtwerke-Award“ bekannt.

 

BU 1    Urlaubsantrag, Speiseplan, Dienstreisebelege oder Dienstplan in der Sakkotasche. Die Mitarbeiter-App der KVV aus Kassel macht es möglich.

 

BU 2    Über den direkten Draht zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern freut sich KVV-Chef Dr. Michael Maxelon. (Bild Andreas Berthel, Rechte Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH)


Posts Grid

Überraschender Weiterbau von Nord Stream 2: Deutsche Umwelthilfe ergreift weitere rechtliche Schritte

  (ots) Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ergreift weitere rechtliche Schritte gegen einen überraschend genehmigten Weiterbau…

„Impfungen werden ausgeweitet“

Innenminister Peter Beuth, Gesundheitsminister Kai Klose und Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz: „Impfungen werden…

Toyota Gazoo Racing will Siegesserie auf erster Schotter-Rally fortführen

  Nach einem Doppelsieg beim letzten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) strebt das Toyota Gazoo Racing World Rally Team nun…

Hessischer Tourismus bleibt im Corona-Tief

Im März 2021 haben die hessischen Beherbergungsbetriebe 49 Prozent weniger Gäste und 31 Prozent weniger…

Wie dumm: Exhibitionist entblößt sich direkt vor Polizeirevier

Schnelle Festnahme von Betrunkenem auf Fahrrad (ots)Kassel-Mitte: Die schnelle Festnahme eines Exhibitionisten gelang am gestrigen…

Landkreisgenau und tagesaktuell erfahren, welche Regelungen gelten

Urlaubsplanung – aber sicher: ADAC Trips-App jetzt mit Corona-Informationen (ots) Kurz vor Pfingsten haben einige…

Reizmagen: Diese Mittel schaffen Linderung

(ots)Krampfartige Schmerzen, Völlegefühl, saures Aufstoßen: Es gibt wirksame Maßnahmen gegen Reizmagen Lästige Beschwerden, aber kein…

Show-Premiere „JAMES BOND“ / 21 – 23 Juni 2021 / Bar Seibert

JAMES BOND SHOW  Premiere im Juni 2021   Extravagant, schillernd und anmutig.  Auf einer zehn…

KSV Hessen Kassel – Klassenerhalt ist sicher doch die Mannschaft steht vor großem Umbruch

  Kassel – Großer Umbruch beim KSV Hessen Kassel in der kommenden Saison. Der Klassenerhalt…

Haustier allein Zuhause: Wer Tiere hält, sollte für Notfälle vorsorgen

Fünf Katzen, ein Kaninchen und sieben Meerschweinchen hat die Tierschutzüberwachung der Stadt Kassel in der…

In der Kategorie: Jeder kann kochen man braucht nur Mut gibt es heute „Gratiniertes Rindersteak“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Neue Pionierpanzer für die Bundeswehr: Kodiak folgt auf Dachs

(ots) Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat kürzlich einen Vertrag…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: