KSV Hessen Kassel in Not: Kampf um den Klassenerhalt

image_pdfimage_print

WERBUNG


Die diesjährige Saison in der Regionalliga Südwest stellt die Mannschaften auf eine echte Probe. So müssen in der laufenden Spielzeit gleich sechs von 22 Vereinen den Abstieg fürchten, was mehr als einem Viertel aller Mannschaften in der Regionalliga Südwest entspricht. Dabei steckt auch der KSV Hessen Kassel zusammen mit einem Dutzend weiterer Teams mitten im Abstiegskampf und kämpft derzeit um den Ligaverbleib.

31 Spieltage wurden in der aktuellen Saison bereits absolviert, doch die Abstiegsfrage wird wohl erst sehr spät entschieden. Denn bei noch ausstehenden elf Partien sind dank der 3-Punkte-Regel noch immer zahlreiche Verschiebungen möglich, die bei einer kurzfristigen Siegesserie einer Mannschaft, die derzeitige Tabellensituation auf den Kopf stellen können. So kann sich derzeit nicht einmal die TSG Balingen, aktuell Tabellenzehnter und damit in der oberen Tabellenhälfte, sicher sein, ob man auch im kommenden Jahr in der Regionalliga antreten darf.

Somit dürfte Fußballfans ein heißer Endspurt erwarten, bei dem alles möglich scheint. Dies zeigen etwa auch die Wettquoten, die aktuell bei seriösen Wettanbietern zu finden sind und noch keinen endgültigen Aufschluss über die Abstiegskandidaten geben. Mitten im Geschehen ist dabei auch die Mannschaft aus Kassel zu finden. Denn nach dem etwas unglücklichen 1:1 gegen den VfR Aalen belegt der KSV Hessen Kassel momentan Platz 14 und besitzt dabei einen Vorsprung von fünf Punkten auf Rang 17 – dem ersten Abstiegsplatz. Abgesehen von Bayern Alzenau und Stadtallendorf haben dabei noch alle Teams aus dem Tabellenkeller die Möglichkeit, die Nordhessen zu überholen, sodass der ehemalige Zweitligist, bis zuletzt um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Der bisherige Saisonverlauf
Die diesjährige Saison der Regionalliga Südwest gleicht einem echten Marathonlauf, bei dem 42 Partien zu absolvieren sind. Dabei konnte Kassel zunächst stark in die Saison starten und belegte nach sechs Spieltagen einen guten 9. Tabellenplatz. Nach dem exzellenten Saisonstart kam jedoch schon bald der erste Dämpfer. So stand nach einigen sieglosen Spielen am 10. Spieltag immerhin noch Rang 13 zu Buche, wobei man an die starken Leistungen zu Beginn der Saison nicht wieder anknüpfen konnte. Nach weiteren Niederlagen belegten die Nordhessen vor dem 14. Spieltag so erstmals einen Abstiegsplatz.

Der Tiefpunkt der Saison wurde dann jedoch am 16. Spieltag erreicht, den der KSV Hessen Kassel als Vorletzter beendete. Die bedrohliche Ausgangslage wurde dabei erst auf den zweiten Blick deutlich. Denn aufgrund zahlreicher Spielabsagen gab es bei den
Mannschaften zu diesem Zeitpunkt große Unterschiede bei der Anzahl der absolvierten Partien. Dennoch konnte sich der KSV zurückmelden und schloss die Hinrunde auf Platz 14 ab. Nach zuletzt wichtigen Siegen scheint somit noch alles möglich zu sein – zumal die Nordhessen ihr Schicksal nach wie vor selbst in der Hand haben.

Was würde der Klassenerhalt bedeuten?
Der Klassenerhalt ist derzeit in greifbarer Nähe und könnte erst einmal für etwas Ruhe sorgen. Denn die letzten Jahre glichen einer Achterbahnfahrt und wurden von einer Insolvenz und mehreren Punktabzügen begleitet. Auch der Aufenthalt in der fünftklassigen Hessenliga war ein echter Tiefschlag und wurde in der Saison 2018/19 durch den verpassten sportlichen Aufstieg in die Regionalliga verschärft.

Mit dem Klassenerhalt in der laufenden Saison könnte man sich so zunächst etwas Luft verschaffen. Zudem dürfte es nach einem Ligaverbleib in der kommenden Saison zumindest etwas einfacher werden, erneut die Klasse zu halten. Denn durch die Reduzierung der Mannschaften in der Regionalliga Südwest wird es dann auch weniger Absteiger geben. Dank eines machbaren Restprogramms im laufenden Wettbewerb hat Kassel so allen Grund zur Hoffnung. Somit hoffen die KSV-Anhänger zurecht auf einen versöhnlichen Saisonabschluss ihrer Mannschaft.


WERBUNG

Posts Grid

Polizei Nordhessen warnt vor neuer Betrugsmasche per SMS: „Neue Voicemail“ – Link nicht öffnen!

(ots) Nordhessen (Landkreis Kassel): Eine überregional grassierende Betrugsmasche per SMS geht auch an Nordhessen nicht…

Draußen feiern – innen tanzen Schlossball Wilhelmshöhe in und um das Ballhaus Kassel

KASSEL. Unter dem Motto „Tanzen und Wandeln im Weltkulturerbe“ findet am 28. August 2021 der erste »Schlossball…

Die deutschen Gesprächsthemen der Europameisterschaft

Dieses Jahr kamen und kommen einige Sportfans auf ihre Kosten. Neben den Olympischen Spielen fand…

Weitere Sonder-Impfaktionen in den Kasseler Stadtteilen

Bereits am kommenden Samstag, 7. August, finden in Kassel weitere Sonder-Impfaktionen in den Stadtteilen statt….

Klimaschutz torpediert: Bundesregierung fördert Pick-ups, die größer als Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg sind

  Klimaschutz torpediert: Bundesregierung fördert Pick-ups, die größer als Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg sind…

4,7 % weniger Ausgaben für Asylbewerberleistungen im Jahr 2020

WIESBADEN – Im Jahr 2020 haben die staatlichen Stellen in Deutschland 4,2 Milliarden Euro brutto…

GBA: Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der Miliz „Free Palestine Movement“ wegen Kriegsverbrechen u.a.

(ots) Die Bundesanwaltschaft hat heute (4. August 2021) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs…

Paris als Richtschnur

  Die Grünen haben am heutigen Dienstag ein „Klimaschutz-Sofortprogramm“ mit einem Klimaministerium vorgestellt. Dazu kommentiert…

Kreis unterstützt soziale Einrichtungen

Baunatal/Hofgeismar/Lohfelden/Wolfhagen/Landkreis Kassel. Fünf soziale Einrichtungen im Landkreis Kassel werden in diesem Jahr mit einem Kreiszuschuss…

Zwei Sport-Förderbescheide für Vereine in Marburg-Biedenkopf

  Zur Förderung des Ehrenamts im Sport hat Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im Hessischen Ministerium…

Wahl 2021: Grüne wollen Ministerien für Migration und Klimaschutz

    Nun werden die Pläne von den Grünen etwas konkreter wie es mit Deutschland…

Frankenberg – Fake-SMS: Betrüger ergaunern über 1.000 Euro, Polizei warnt und gibt Tipps

(ots) Phishing im Bereich von Onlinebanking ist keine Seltenheit mehr. Immer wieder versuchen Betrüger mit…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: