KSV Hessen Kassel – 2 Punkte gegen Rot/Weiss Koblenz verschenkt

 

Einfach ist manchmal besser, wenn es gegen einen Gegner geht, der den dicksten Beton angerührt hat, um nicht wieder zu verlieren. Die Löwen stellten sich teilweise sehr umständlich an und erlaubten den Gästen aus Koblenz immer wieder das Spiel zu verschleppen. Dass die Gäste aus Koblenz so agierten lag vielleicht daran, dass sie durch die Corona Zwangspause noch nicht im regulären Spielbetrieb waren

Für Trainer Tobias Damm kam es zu Beginn gleich Knüppeldick, denn wie ein Blitz aus heiterem Himmel stand es plötzlich 1:0 für die Gäste aus Koblenz. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld landete auf dem Fuß von Valdrin Mustafa der den Ball am herauslaufenden Torhüter Maximilian Zunker vorbei spitzelte. Ein früher Rückschlag für die Löwen. Der Treffer der Gäste hinterließ bleibenden Eindruck und die nächsten Minuten ging erstmal gar nichts nach vorne.

So ab der 10 Minute kamen dann die Löwen wieder ins Spiel zurück und erzeugten immer mehr Druck. Nael Najjar und Tim Phillip Brandner agierten über die Flügel und schlugen eine Flanke nach der anderen in Richtung des Koblenzer Strafraums, doch es war immer wieder ein Koblenzer Spieler der sein Fuß oder den Kopf dazwischen brachte und die Chance zu Nichte machte. Frederic Brill, der immer noch verletzt ist, stellte in der Pause fest, dass das Spiel seiner Mannschaftskameraden zu langsam und behäbig ist. Chancen hatte der KSV aber mehr als genug, doch es fehlte am Ende der „Knipser“ der den Ball über die Linie brachte.

Nach der Pause wirkten die Löwen deutlich entschlossener und gingen auch etwas robuster in die Zweikämpfe, was zu der ein oder anderen gelben Karte führte. Jeder der 1800 Besucher peitschte jetzt die Mannschaft regelrecht nach vorne und diese belohnte die Fans und sich selbst mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1, denn Meha erzielte mit einem Kunstschuss nach Najjars Flanke den langersehnten Treffer. Es schien als wäre eine Last von den Schultern der Mannschaft gefallen, denn schon die nächste Szene der Löwen hätten die Löwen in Führung gehen können, denn es war wieder Najjar, der den Ball nur knapp am Tor vorbeizog.

Tobias Damm am Spielfeldrand wechselte dann Marco Dawid und Sebastian Schmeer ein, um die Offensive weiter zu stärken. Alles auf Sieg, so schien es, doch direkt nach den Wechseln konterten die Gäste aus Koblenz die Löwen gefährlich aus und hätten eher unverdient in Führung gehen können, doch Maximilian Zunker war aufmerksam und entschärfte die Situation gekonnt. Die Schlussphase der Partie war sehr hektisch und es gab viele kleine Fouls. Der in der 70. Minute eingewechselte Jon Mogge, sah dann in Folge einer Rangelei in der 88. Minute die Gelb-Rote Karte. Trotz der Unterzahl gaben die Löwen in den letzten Minuten weiter Gas und hätten sich fast selbst belohnt, doch „Basti“ Schmeers Kopfball landete an der Latte. Am Ende stand es 1:1 und im Gesicht der Spieler war abzulesen, dass 2 Punkte verschenkt wurden.

KSV Hessen Kassel – Rot Weiss Koblenz 1:1 (Entstand)

  1. Halbzeit 2. Halbzeit
Kassel 0 1
Koblenz 1 0

Tore: 0:1 Mustafa (5. Minute), 1:1 Meha (55.)

Zuschauer: 1800

KSV: Zunker – Najjar, Evljuskin, Nennhuber, Brandner (75. Mogge) – Schwechel (63. Schmeer) – Pichinot, Meha, Bravo Sanchez, Iksal (63. Dawid) – Saglik

Koblenz: Gaye – Fouley, Salla (61. Hillen), Koljic – Klein (58. Sagat), Müller, Ceylan, Franceschi – Mustafa, Ivici (39. Käfferbitz)

Schiedsrichter: Knoll

Gelbe Karten: Meha – Koljic, Ceylan, Sagat, Mustafa

Gelb-Rot: Mogge (88.)

 

 

Posts Grid

Spritpreise: Fast zehn Cent Unterschied zwischen den Bundesländern

Bayern und Saarland am günstigsten / Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein am teuersten Innerhalb Deutschlands gibt es…

Schlüssel zum Erfolg

  In der gestrigen Abstimmung über das EU-Emissionshandelssystem (EU-ETS) forderten die Abgeordneten im Umweltausschuss des…

Ukrainische Nazis und der Okkultismus

❗️30. Juni 2021, ❗️Aufnahmen vom letzten Jahr: Genau 80 Jahre nach dem Pogrom, bei dem…

Regional behandelt – Schilddrüsenchirurgie in den Kreiskliniken geht an den Start

Landkreis Kassel/Kreiskliniken. „Mit der Schilddrüsenchirurgie wollen wir den Patientinnen und Patienten ein weiteres Angebot in…

Die Perle der Ostsee stellt sich vor – Reiseveranstalter und Flughafen laden zum Usedom‐Tag ein am 22.05.2022

Kassel, 17.05.2022 – Für alle Usedom‐Interessierten veranstalten Kassel Airport und der Reiseveranstalter „Urlaub ab Kassel…

Riskante Fahrt ins Blaue?

  Über die Hälfte der Deutschen sind schon einmal mit dem Auto ins EU-Ausland verreist….

Korbach -Fahrradcodierung der Polizei sehr begehrt, Tipps zum Schutz vor Fahrraddiebstahl

(ots) Am Mittwoch, 11. Mai 2022, zwischen 11 Uhr und 16 Uhr, fand in der…

Umfangreiche Bauarbeiten im Bereich rund um die Hafenbrücke

Im Bereich Königinhofstraße, Hafenbrücke und Weserspitze stehen in den kommenden Tagen und Wochen in erheblichem…

Weiteres Video aufgetaucht

Gottlob ist es so, dass die meisten dort dumm sind wie Stockbrot. Sie nehmen sich…

Start der Staffelfahrt durch den Landkreis

Aktion im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und dem 50-jährigen Jubiläum des Landkreises Kassel Hofgeismar /…

Videos der festgenommenen aus dem Stahlwerk AZOV

Das Video zeigt unter anderem eindrucksvoll, wie man Kriegsgefangene zu behandeln hat. Auch daran können…

BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“

The Ultimate Go-Anywhere Pickup BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ Das neue Limited Edition Spitzenmodell…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: