Klinik-Standort wichtig für die gesamte Region Oberweser

Bürgermeister Jörg-Otto Quentin, Jens Elberskirchen, Pfarrerin Elke Herich-Schrader, Dr. Michael Don und Wahlkreisabgeordneter Thomas Viesehon (CDU) vor dem Haus Berlin, in dem u.a. die Patientenaufnahme in die Klinik Lippoldsberg erfolgt.

Wahlkreisabgeordneter Thomas Viesehon (CDU) besuchte Klinik und Rehabilitationszentrum in Wahlsburg-Lippoldsberg:

Lippoldsberg
Bürgermeister Jörg-Otto Quentin, Jens Elberskirchen, Pfarrerin Elke Herich-Schrader, Dr. Michael Don und Wahlkreisabgeordneter Thomas Viesehon (CDU) vor dem Haus Berlin, in dem u.a. die Patientenaufnahme in die Klinik Lippoldsberg erfolgt.

WAHLSBURG-LIPPOLDSBERG. Bundestagsabgeordneter Thomas Viesehon (CDU) besuchte kürzlich auf Einladung von Wahlsburgs Bürgermeister Jörg-Otto Quentin die Klinik Lippoldsberg, um sich vor Ort ein Bild über deren Entwicklungspotentiale zu verschaffen. Quentin, der ärztliche Direktor und Chefarzt Dr. Michael Don, der Geschäftsführungsassistent Jens Elberskirchen sowie die in der Krankenhausseelsorge tätige Pfarrerin Elke Herich-Schrader erläuterten Viesehon zunächst die historische Entwicklung der Einrichtung.

Im Anschluss daran machten sie deutlich, dass die Klinik nach dem Ende der knapp fünfjährigen Insolvenzphase und der laufenden Übernahme durch die neuen Gesellschafter zuversichtlich in die Zukunft blicken könne. Mit den vorgenommenen Umstrukturierungsmaßnahmen in der Klinik und dem Rehabilitationszentrum sowie den verstärkten Kooperationen vor allem mit der Uniklinik Göttingen und den regionalen Arztpraxen würde offensichtlich der richtige Weg beschritten, um die Klinik Lippoldsberg auf einen guten und soliden Kurs zu bringen.

Da die Gemeinde inzwischen Eigentümerin des gesamten Klinikgeländes ist, wurden Viesehon danach durch Bürgermeister Quentin noch verschiedene angedachte Entwicklungsoptionen für das künftige Arbeiten, Wohnen und Leben auf dem Gelände aufgezeigt. „Als Arbeitgeber von 360 Mitarbeitern und ausbildende Einrichtung im Wachstumsmarkt Ergotherapie kommt dem Standort der Klinik Lippoldsberg für die gesamte Region eine herausragende Bedeutung zu. Wahlsburg hat daher nicht nur für sich selber eine große Verantwortung bei der Entwicklung des Geländes übernommen, sondern auch für die gesamte Oberweserregion“, so Viesehon. „Gerade weil es unser Ziel sein muss, das Leben im ländlichen Raum weiterhin attraktiv zu gestalten, müssen wir uns auf Bundes- und Landesebene verstärkt Gedanken über eine effektive Förderung von solchen kommunalen Entwicklungsinitiativen machen“, so der Wahlkreisabgeordnete zum Abschluss seines Besuches.

 

Posts Grid

Was zum Geburtstag schenken?

Zu einer Geburtstagsfeier gehen, versucht jeder Eingeladene, ein einzigartiges Geschenk zu finden, das die Geburtstagsperson…

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: