„KinderKultUrlaub“: Kasseler Hortkinder präsentierten zum Abschluss ihre kreativen Ideen

KinderKultUrlaub 2021 Michael Schwab/Stadt Kassel Kinder aus dem Hort Harleshausen 2 präsentieren am Haus am Werr zum Abschluss des "KinderKultUrlaubs" stolz, was sie unter Anleitung gelernt und gebastelt haben. Mit dabei waren (v.l.) Bildhauer Christof Kalden, Kulturdezernentin Dr. Susanne Völker sowie Sabrina Roddewig und Ahmad Khalifa vom Hort Harleshausen.



KinderKultUrlaub 2021
Michael Schwab/Stadt Kassel
Kinder aus dem Hort Harleshausen 2 präsentieren am Haus am Werr zum Abschluss des „KinderKultUrlaubs“ stolz, was sie unter Anleitung gelernt und gebastelt haben. Mit dabei waren (v.l.) Bildhauer Christof Kalden, Kulturdezernentin Dr. Susanne Völker sowie Sabrina Roddewig und Ahmad Khalifa vom Hort Harleshausen.

Beim diesjährigen „KinderKultUrlaub“ in den Herbstferien nutzten insgesamt zehn Kasseler Hortgruppen das Angebot des Kulturamts der Stadt Kassel, gemeinsam mit Kasseler Künstlerinnen und Künstlern eine kreative Projektwoche zu gestalten. Dadurch profitierten rund 150 Kinder von der außergewöhnlichen Gelegenheit, unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen aus erster Hand kennenzulernen und eigene Kreativ-Ideen mit professioneller Begleitung umzusetzen.

Ein gutes Beispiel hierfür ist das Projekt des Holzbildhauers Christof Kalden, der mit einer Gruppe des Hortes Harleshausen 2 im Rahmen des kulturellen Bildungsprojekts kleine Boote aus Holz entwarf und anfertigte, die im Rahmen des Projektabschlusses am 22. Oktober im Haus am Werr präsentiert wurden.

 

Kulturdezernentin Dr. Susanne Völker besuchte die Präsentation und betonte, dass der „KinderKultUrlaub“ beispielhaft für zahlreiche Projekte im Bereich der Kulturellen Bildung stehe: „Die Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern, wie hier mit dem Bildhauer Christof Kalden, ist für Kinder ein wertvolles und wunderbares Angebot, neue Ausdrucksmöglichkeiten kennenzulernen und sich gemeinsam kreativ auszuprobieren. Aus diesem Grund war es uns wichtig, dass auch unter den aktuellen Corona-Bedingungen der „KinderKultUrlaub“ stattfinden konnte.“

 

Der KinderKultUrlaub fördere den Ausbau kreativer Fähigkeiten und die Stärkung des sozialen Miteinanders durch die kreative Arbeit während der Projektwoche. Besonders nach den Erfahrungen von Home-Schooling und Distanzunterricht sei das gemeinsame künstlerische Arbeiten für Kinder ein wichtiges und schönes Erlebnis. „Mein herzlicher Dank gilt allen Künstlerinnen und Künstlern sowie den Erzieherinnen und Erziehern, die sich für dieses Format mit viel Einsatz engagiert haben. Ebenso gilt der Firma WINGAS herzlicher Dank für ihre bereits seit vielen Jahren bestehende finanzielle Unterstützung für dieses wichtige kulturelle Bildungsprojekt,“ so Völker.

 

Experimentierfreude beim „KinderKultUrlaub“

Im Mittelpunkt der Projektwoche stehen die Ideen der Kinder, die von den beteiligten Pädagoginnen und Pädagogen sowie den Künstlerinnen und Künstlern viel Offenheit und Flexibilität verlangen. Beide Seiten haben im Vorfeld der Projektwoche Zeit, auf Wünsche einzugehen und einen ersten Fahrplan für die Projektwoche zu entwerfen. Innerhalb der großen Auswahl an Projekten in den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Kunsthandwerk oder Film gibt es unzählige spannende Projektvarianten, die so entstehen können. Im Vordergrund stehen das Experimentieren, das gemeinschaftliche Erleben und die Neugier der Kinder.

 

Hintergrund

Seit der erstmaligen Durchführung des „KinderKultUrlaubs“ im Jahr 2008 hat sich das Angebot des Kulturamts der Stadt Kassel in vielen Kasseler Horten zu einem festen und beliebten Bestandteil des Ferienprogramms entwickelt. Mit Unterstützung der WINGAS GmbH wurden seitdem über 130 Projekte mit insgesamt etwa 2.200 Kindern durchgeführt. Das gewachsene Netzwerk der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler besteht aus rund 25 Personen, die auch außerhalb von „KinderKultUrlaub“ professionelle Kreativangebote für Kinder und Jugendliche in Kassel anbieten.

documenta-Stadt Kassel
 


 

Posts Grid

Kassel-Nord-Holland: Aktivisten blockieren Hauptverkehrsknotenpunkt

(ots) Am gestrigen Tag gegen 17:30 Uhr kam es im Kasseler Stadtteil Nord-Holland zu einer…

Serie von Brandstiftungen an Holzpoltern in Wäldern: Polizei bittet um Hinweise aus Bevölkerung

(ots) Eine Serie von mittlerweile etwa 50 Brandstiftungen ereignete sich in den letzten Monaten, beginnend…

Eltern: Gartenpools gut sichtbar aufstellen

Gartenpools müssen so aufgestellt sein, dass Eltern von Kleinkindern ihn stets gut im Blick haben….

Den marodierenden NAZI-Banden der Ukraine ist nichts mehr heilig

Dem Priester in der Region Lviv wurde das Gesicht mit Grün übergossen Vater Vladimir, Priester…

Die Gartenrowdys: Fingerhut

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst wir gehen mal wieder ins Beet. Heute hab…

9-Euro-Ticket ab 23. Mai im NVV-Gebiet erhältlich

Das 9-Euro-Ticket kommt – dem hat heute auch der Bundesrat zugestimmt. Im Nordhessischen VerkehrsVerbund wird…

ADAC will weiter wachsen – Fahrrad-Pannenhilfe ab Juni

ADAC Hauptversammlung beschließt Ausweitung der Leistungen auf die Bereiche Gesundheit und Heim Positives Jahresergebnis  …

Über 90 Prozent der 128 Plankrankenhäuser in Hessen bereits gigabitfähig angeschlossen

  Digitalministerin Kristina Sinemus: „Wichtiges Etappenziel unserer Gigabitstrategie nahezu erreicht. Mit der gigabitfähigen Anbindung der…

Die tapferen Verteidiger des ASOW-WERKES

Vorab eine Bitte: Nicht dass sie voreilige Schlüsse ziehen. Natürlich sind das im heutigen europäischen…

Wer gern wandert ist ein Neonazi! sagt die ZEIT

Ganz klar – wer sich zur Zuwanderung irgendwie negativ äußert ist ein Nazi. Auch ziemlich…

Viel hilft viel: So schützen Eltern ihr Kind vor Sonnenbrand

(ots)Direkte Sonneneinstrahlung sollten Eltern für ihr Baby im ersten Lebensjahr vermeiden. Ebenso verträgt es in…

„Die Welt hat bisher vollkommen versagt“

  Vor 30 Jahren brachte die internationale Staatengemeinschaft in Nairobi die Konvention zum Erhalt der…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: