KfW unterzeichnet weiteren Kreditvertrag in Höhe von 150 Mio. EUR zur Unterstützung der Ukraine: Wirtschaftliches Nothilfeprogramm


(ots)

  • Direkte und schnelle Unterstützung
  • Aufrechterhaltung staatlicher Sozialausgaben, Rentenauszahlungen sowie Ausgaben für den Gesundheits- und Bildungssektor

Im Auftrag der Bundesregierung unterzeichnete die KfW heute einen Kreditvertrag über 150 Mio. EUR mit dem ukrainischen Finanzministerium. Das „Wirtschaftliche Nothilfeprogramm Ukraine“ soll der ukrainischen Regierung Liquidität zur Aufrechterhaltung von staatlichen Sozialausgaben, Renten und Ausgaben im Gesundheits- und Bildungssektor wie Gehälter für Schul- und Krankenhauspersonal sowie Medikamentenbeschaffung in der aktuellen Krise zur Verfügung stellen.

„Die Mittel des wirtschaftlichen Nothilfeprogramms stellen eine direkte und schnelle Unterstützung der ukrainischen Regierung zur Abmilderung der ökonomischen und sozialen Folgen des völkerrechtswidrigen russischen Angriffs auf die Ukraine dar. Wir helfen dabei, eine drastische Verschlimmerung der Versorgungslage großer Bevölkerungsteile zu verhindern und können die sozio-ökonomischen Auswirkungen zumindest teilweise abfedern“, sagt Christiane Laibach, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Bei dem Kredit handelt es sich um einen weiteren Ungebundenen Finanzkredit der Bundesregierung für die Ukraine.

Weitere Informationen zur KfW Entwicklungsbank finden Sie unter:

www.kfw-entwicklungsbank.de

 

KfW


Anmerkung der Redaktion:

Wer die Ukraine kennt, weiss dass das Geld weder für Sozialausgaben noch für Ausgaben im Bildungssektor verwandt werden wird, sondern lediglich für weitere Kriegsmaterialien.

Dies wird umso deutlicher durch den Schlussatz: „Bei dem Kredit handelt es sich um einen weiteren Ungebundenen Finanzkredit der Bundesregierung für die Ukraine.“


 

Posts Grid

Dieb auf frischer Tat ertappt – Bundespolizei sucht Zeugen

(ots)Eine 65-jähriger Frau aus Baunatal wurde am Dienstag Abend (28.6./19 Uhr) beinahe Opfer eines Diebstahls….

Der ukrainische Botschafter in Deutschland vergleicht Nazi Stepan Bandera mit Robin Hood

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andriy Melnyk, hält den Nazi-Kollaborateur Stepan Bandera für einen Helden…

Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger

Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Ländern – auch in Hessen   Internationaler Schlag gegen Geldautomatensprenger…

Religionsunterricht an Schulen nun die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs

  „Wir respektieren die Entscheidungen der Gerichte, die den von uns beschrittenen Weg, den Unterricht…

Stadt setzt Trauerbeflaggung für Opfer der Amokfahrt von Berlin

Bei einer Amokfahrt in Berlin steuerte am 8. Juni 2022 ein Mann sein Auto auf…

Am Limit

  Die Überfischung in den Weltmeeren hält an und kletterte im Jahr 2020 auf den…

Großes Interesse am Digitaltag im Kassel Service Point

Ob elektronischer Identitätsnachweis des Personalausweises, Angebote des digitalen Rathauses, die sichere Nutzung smarter Geräte oder…

Weltneuheit für saubere Gewässer

  Weltneuheit auf dem Gebiet der Ölunfallsanierung sowie zur Beseitigung von Ölschlieren an Wasseroberflächen. Der…

Baustelle am Hauptbahnhof Kassel – Busse fahren an anderen Haltepunkten ab

Aufgrund einer kurzfristigen Baustelle können eine Vielzahl von Bussen nicht an ihrer gewohnten Haltestelle am…

Somalia: Immer mehr Kinder sind schwer mangelernährt

  In Somalia können die Krankenhäuser die stetig wachsende Zahl schwer mangelernährter Kinder kaum noch…

Russisches Gas wird nicht mehr nach Litauen fließen

Litauen hat die Einfuhr von russischem Erdgas mit Ausnahme des Transits in die russische Region…

Kraftstoffpreise geben leicht nach

  Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche gesunken. Wie die aktuelle…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: