Kassel spielt zusammen mit der ganzen Welt

image_pdfimage_print

„Lasst uns (was) bewegen!“- das ist das Motto für den diesjährigen Weltspieltag am Freitag, 28. Mai. Dabei steht das Kinder- und Jugendrecht auf Spiel, Freizeit und Erholung gemäß der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen im Mittelpunkt. Aufgrund der Pandemie kann es wie schon 2020 kein großes Fest geben. Aber die Stadt Kassel hat sich mit vielen Akteuren etwas einfallen lassen.

„Spielen ist ein Grundrecht aller Kinder. Und was sich so einfach, so alltäglich anhört, ist doch gerade in Zeiten der Pandemie etwas Besonderes geworden. Wir haben schon gesperrte Spielplätze erleben müssen, Bewegungseinschränkungen für Kinder. Deswegen lassen Sie uns alle gemeinsam Lobbyisten der Kinder und Jugendlichen sein, lassen Sie uns gemeinsam Einstehen für das Recht auf Spiel“, so Kinder- und Jugenddezernentin Ulrike Gote, die zugleich Schirmherrin des diesjährigen Aktionstages ist.

Das Spielmobil Rote Rübe e.V. hat mit Unterstützung des Paritätischen Wohlfahrtsverbands und in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendbüro sowie der AG Weltspieltag zu dezentralen Aktionen aufgerufen. Insgesamt sind zirka 40 Akteure städtischer Einrichtungen und anderer Verbände, Vereine, Organisationen und Firmen aus Kassel dem Aufruf gefolgt.

Ganz nach dem bundesweiten Motto „Lasst und was bewegen!“ liegt in diesem Jahr der Schwerpunkt auf sportlichen Bewegungs- und Geschicklichkeitsangeboten wie Klettern, Mitmach-Zirkus, Mini-Challenges, Kreide-Parcours und anderen Bewegungsspielen in Kleingruppen in und um die Einrichtungen. Außerdem gibt es eine ‚Videowall‘ in der Treppe4, dem neuen Zuhause des Spielmobils, Stadtteil- und Spielflächenerkundungen, Pflanzaktionen und vieles mehr.

Mit allen Angeboten soll auf die Wichtigkeit der Bewegungsförderung von Kindern in der Gesellschaft aufmerksam gemacht werden.  Sie sollen zeigen, wie wichtig es ist Spiel- und Bewegungsbedingungen von Kindern zu verbessern und ihnen stadtweit genügend Raum zur Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung zu geben.

Zur stadtweiten Vernetzung der Akteure hat der Verein Spielmobil Rote Rübe anlässlich des Weltspieltages gemeinsam mit Graffitikünstlern von KolorCubes das große Rübenfahrzeug zu einem „Fahrenden Kunstwerk“ gestaltet. Es fährt am Freitag, 28. Mai, durch Kassel, um möglichst viele Einrichtungen bei ihren Aktionen zu besuchen. Das Graffiti-Motiv des Spielmobils findet sich auch auf Stickern wieder, die zum Weltspieltag an Kinder verteilt werden.

Zudem gibt es einen bundesweiten Fotocontest zum Weltspieltag 2021 vom Bündnis Recht auf Spiel. Familien und Sportvereine, Kitagruppen, Schulklassen aber auch Erwachsene sollen unter den Hashtags #Weltspieltag oder #lasstunswasbewegen ein Sportbild posten.

Alle weiteren Informationen zum Weltspieltag und den Aktionen in Kassel gibt es auf www.kassel.de/weltspieltag. Die Aktionen sind pandemiebedingt aber nur mit vorheriger Anmeldung in den jeweiligen Einrichtungen zu besuchen. Ein spontaner Besuch ist nicht möglich. Die Teilnehmerzahl ist zudem stark begrenzt.

documenta-Stadt Kassel

 

Posts Grid

Oberbürgermeister Geselle ordnet Dezernate und Zuständigkeiten neu

Im Kasseler Rathaus ändern sich zum 1. August 2021 einige Zuständigkeiten. Oberbürgermeister Christian Geselle übt…

Ringelnatter am Gartenteich

NABU-Tipps zum Umgang mit heimischen Schlangen   Wetzlar – Ob an Bahndämmen, trockenen Wegrändern, sonnigen…

Internationale PhysikOlympiade: Jonas Hübner aus Kassel sichert sich Silbermedaille

HESSENMETALL und Kultusminister gratulieren dem Ausnahmetalent Kassel/Wiesbaden. Kluge Physiker braucht die Welt – und die…

Verstärken ab sofort das Management der Kassel Huskies: Matthias Hamann und Daniel Lammel

Kassel, 27. Juli, 2021. Zwei Top-Größen aus der deutschen Sport-Szene gehen künftig gemeinsame Wege mit…

Greenpeace untersucht die Böden und Gewässern im Hochwassergebiet auf Verunreinigungen durch Schadstoffe

  Blessem – Greenpeace-Expert:innen nehmen ab heute stichprobenartig Boden- und Wasserproben im nordrhein-westfälischen Katastrophengebiet rund…

Bürgermeisterin Ilona Friedrich empfängt Hilfskräfte aus Krisengebiet

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die von Kassel aus in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz…

Typ-2-Diabetes: Blutzuckerwerte verbessern – ohne Insulin

  Für Patienten mit Typ-1-Diabetes ist Insulin überlebenswichtig. Bei Menschen mit Typ 2 ist Insulin dagegen nicht immer…

Erfolgreicher Abschluss: Stadt Kassel übernimmt fast alle Auszubildenden

33 junge Menschen haben ihre Abschlussprüfungen absolviert und ihre Ausbildungen beziehungsweise ihr duales Studium bei…

„Behördengänge vom Sofa erledigen“

  Eine Geburtsurkunde beantragen, einen Hund zur Steuer bei der Kommune anmelden oder einen Parkausweis…

Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und beteiligt sich an Spendenaktionen

Handballer melden sich aus Tokio – LIOUI MOLY HBL, 2. Handball-Bundesliga und Deutscher Handballbund engagieren…

Überleben nach Herzstillstand: Freiburger Herzchirurg*innen entwickeln neue Technik

  Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz…

Das Wunder von Gibraltar: 85% Impfquote und Inzidenz bei 600

  Gibraltar (HIER), die britische Enklave an der Südspitze von Spanien, hat trotz einer offiziellen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: