Kassel: Mutmaßlicher Rauschgifthändler in U-Haft

Beispielbild

 

Umfangreiche Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Kasseler Kripo führten in dieser Woche zur Festnahme eines 43 Jahre alten mutmaßlichen Drogenhändlers aus Kassel. Auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft ist der Tatverdächtige nach seiner Festnahme einem Haftrichter am Amtsgericht Kassel vorgeführt worden, der einen U-Haftbefehl gegen den 43-Jährigen erließ.

Wie die Ermittler des für Rauschgiftdelikte zuständigen Kommissariats 34 der Kasseler Kripo berichten, haben sie den 43-Jährigen bereits seit einigen Wochen im Visier. Nachdem sich nun die Hinweise auf einen schwunghaften Drogenhandel verdichteten, suchten ihn die Kripobeamten am Dienstag in seiner Kasseler Wohnung auf und nahmen ihn fest. Bei der unmittelbar anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten knapp 200 Gramm Heroin, fast ein Kilo Streckmittel und weitere 200 Gramm einer bislang unbekannten Substanz, bei der es sich ebenfalls um Betäubungsmittel handeln könnte. Dies müssen nun Laboruntersuchungen ergeben. Neben den Drogen stellten sie insgesamt 2.200,- Euro Bargeld sicher, das mutmaßlich aus dem Verkauf von Betäubungsmitteln stammen dürfte.

Der 43-Jährige räumte während seines anschließenden Geständnisses auf dem Polizeipräsidium den Drogenhandel ein. Am Mittwoch folgte schließlich auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft seine Vorführung beim Amtsgericht Kassel. Der 43-Jährige sitzt seitdem in U-Haft.

Quelle: Staatsanwaltschaft Kassel, Polizeipräsidium Nordhessen

 

Posts Grid

Globaler Klimastreik Bekanntgabe: 25. März

Mit einer weltweiten Aktion hat FridaysForFuture heute, den 25. März, als nächstes globales Klimastreikdatum bekanntgegeben….

„Konsequent gegen rechtsextreme Provokatationen“

Reichs(kriegs)flaggen-Erlass: Bis zu 1.000 Euro Bußgeld drohen   Wiesbaden. Hessen geht gegen das missbräuchliche Zeigen…

„klimafit“ startet wieder

  Die Klimakrise hinterlässt ihre Spuren schon längst in Deutschland. Dies haben im vergangenen Jahr…

Holocaustgedenktag: Erinnern und Mahnen auf digitalem Weg

Am Donnerstag, 27. Januar, jährt sich zum 77. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers…

Land will Fahrschulen Theorie-Unterricht online ermöglichen

  Ein entsprechender Bundesratsantrag wird am Mittwoch im Verkehrsausschuss der Länderkammer beraten, teilte Wirtschafts- und…

Einsatz der Bundespolizei – Gleisläufer bremst Zugverkehr aus

(ots) Weil ein Mann zwischen Baunatal-Guntershausen und Kassel-Oberzwehren auf den Gleisen lief, mussten Bundespolizisten gestern…

NABU: Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt

  Wer bei der Stunde der Wintervögel mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im…

Radon im Boden: Neue hochauflösende Karte gibt Orientierung

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine neue Karte zur Radon-Situation in Deutschland veröffentlicht. Die Karte…

Finanzkraftausgleich Beitrag 2021 um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

  „Die hessische Wirtschaft erweist sich in der Corona-Krise weiter als robust und leistungsstark. Die…

Gastautor: Russlands militärische Macht

Der Autor H. Joseph Fleming ist ein profunder Kenner Russlands, seines Militärs sowie der russischen…

Alle Schweine sind gleich, aber der Bundestag ist gleicher…

    ________________________________________ würde George Orwell in Anlehnung an sein Werk „Die Farm der Tiere“…

Mal Hü mal Hott: Corona-Impfung: EU einigt sich auf sechsmonatige Gültigkeit des Genesenenstatus

Die Europäischen Union hat sich am Dienstag darauf geeinigt, dass Corona-Erkrankte künftig EU-weit einheitlich jetzt…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: