Kassel Huskies starten ihren Dauerkartenverkauf


Kassel, 08. September, 2021. Die neue Saison rückt immer näher und die Vorfreude wächst. Während das Stadion zuletzt coronabedingt leer bleiben musste, fiebern die Huskies nun umso mehr den guten alten Stadionsausen mit ihren Fans entgegen – und das in einer frisch renovierten Eissporthalle. Nach finaler Abstimmung des Hygienekonzeptes mit der Stadt Kassel steht nun fest: Der Dauerkartenverkauf kann starten.

Planungen abgeschlossen: Dauerkartenverkauf startet am 12.09.2021
Um sich bei den Fans für ihre Geduld zu bedanken, verbinden die Huskies den Verkaufsstart in diesem Jahr mit einer kleinen Veranstaltung vor der Eissporthalle. Am Sonntag, den 12.09.2021, ab 13 Uhr haben alte und neue Stammgäste die Möglichkeit, sich bei Bier, Bratwurst und bekannten Gesichtern ihren Platz für alle 26 Liga-Heimspiele der Schlittenhunde in der DEL2-Saison 2021/2022 zu sichern und gleichzeitig von einigen Goodies zu profitieren.
Ab 320,00 € für einen Stehplatz können Huskies-Fans bei allen Topspielen ihrer Schlittenhunde live dabei sein und unter anderem von vorzeitigem Einlass in die frisch renovierte Eisporthalle profitieren.
Um jede Stadionsause der Schlittenhunde miterleben zu können, warten auf Familien, Kinder und Jugendliche besondere Ermäßigungen. Die vollständige Preisliste kann unter www.kasselhuskies.de/ticketpreise/ eingesehen werden.

Als besonderes Goodie darf sich jeder Fan bei Kauf einer Dauerkarte im Fan-Shop am 12.09.2021 auf eine kleine Überraschung der Kassel Huskies freuen. Zusätzlich bekommen die ersten 200 Käufer einer Dauerkarte das Huskies Saisonbuch 2020/2021 mit großartigen Berichten und Bildern rund um die Mannschaft geschenkt. Im Onlineshop können die Dauerkarten ab dem 16.09.2021 unter www.huskiesdauerkarten.reservix.de/events erworben werden. Tagestickets sind dann ebenfalls unter www.huskiesheimspiele.reservix.de/events erhältlich.

Corona bleibt ein Thema
„Wir hätten gern schon früher mit dem Vorverkauf unserer Dauerkarten begonnen, doch die Corona-Pandemie erfordert nach wie vor viel Planung und Organisation“, erklärt Geschäftsführer Joe Gibbs.
„Wir können unseren Fans versichern, dass wir bestens auf die kommende Saison vorbereitet sind. Unser 70-seitiges Hygienekonzept ist gut durchdacht und gewährleistet bei den kommenden Spielen endlich wieder ein Zusammensein mit den Fans in unserer neuen Halle. Darauf haben auch die Spieler sehnsüchtig gewartet.“

Nach den geltenden behördlichen Pandemievorgaben in Verbindung mit der von den Huskies vorgesehenen 2-G-Regelung (geimpft oder genesen), freuen sich die Schlittenrunde darauf, ihre Heimspiele in der neuen Halle vor einer erlaubten Zuschaueranzahl von maximal 4.999 Personen bestreiten zu können. Je nach lokaler Inzidenz darf innerhalb dieser behördlich zugelassenen Zuschaueranzahl auch eine begrenzte Anzahl getesteter Personen an den Heimspielen teilnehmen.

Zugelassen sind: 250 Getestete bei einer Inzidenz unter 100, 100 Getestete bei einer Inzidenz zwischen 100 und 150 sowie 25 getestete Zuschauer bei einer Inzidenz über 150.
Um ein Höchstmaß an Sicherheit für Spieler und Fans zu gewährleisten, ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes während der gesamten Veranstaltung verpflichtend. Weiterhin werden alle Besucher der Eissporthalle gebeten, die empfohlenen Sicherheitsabstände einzuhalten.

Weitere Informationen zu Einlass und Hygienemaßnahmen an Spieltagen sind in Kürze der Website der Kassel Huskies www.kassel-huskies.de/ zu entnehmen.

Spendentafel als Dank für Unterstützung
Um sich bei allen Dauerkartenbesitzern zu bedanken, die ihre Karte in der Saison 2020/2021 geschoben oder gespendet haben, bekommen diese am 12.09.2021 bereits ab 12 Uhr exklusiv die Möglichkeit, sich ihren Platz für die kommende Saison im Fanshop der Kassel Huskies zu sichern Geschäftsführer Joe Gibbs: „An dieser Stelle möchten wir uns von Herzen bei all unseren Dauerkarten-Fans für ihre Unterstützung der Aktion „Dauerkarten schieben/spenden“ im letzten Jahr bedanken. Ihr seid großartig! Um euren Einsatz zu würdigen, werden wir eine Spendentafel im Eingangsbereich des Glashauses errichten, auf der jeder Fan erwähnt wird, der gespendet hat. Freut euch drauf!“

Highlights für Dauerkartenbesitzer:

Alle 26 Liga-Heimspiele der DEL2-Saison 2021/2022

  • Platzsicherheit bei Derbys und Spielen gegen Top-Teams
  • Vorzeitiger Einlass in die Halle (15 Minuten vor dem regulären Einlass)
  • Vorkaufsrecht und Platzgarantie für die Playoffs 2022
  • Preisvorteil für Karten für die Playoffs 2022
  • Dauerkarte ist übertragbar
  • Ratenzahlung der Dauerkarte möglich (drei Raten sowie eine einmalige
    Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 Euro pro Dauerkarte; buchbar im Callcenter über Reservix)

    EC Kassel Huskies


Posts Grid

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Veteranen der Bundeswehr bringen Kooperation unter Dach und Fach

Autor: Sascha Rauschenberger Kooperation unter Dach und Fach! Gestern unterzeichneten die Vorsitzenden der Soldaten und…

Demokratie auf dem Prüfstand: Der WEF tanzt in Davos

Autor: Sascha Rauschenberger   Wie einst der Wiener Kongress die „Abwicklung der französischen Idee“ nach…

Ukraine: Hubschrauberabsturz mit Führung Innenministerium in Brovary

Autor: Sascha Rauschenberger Heute Morgen kam es zu einem Hubschrauberabsturz in der Stadt Brovary (15km…

Ukraine: Staatsverschuldung steigt dramatisch und Lösung kann nur Schuldenerlass sein…

Autor: Sascha Rauschenberger   In der Ukraine wird man offensichtlich auf ein kleines Problem aufmerksam,…

Bundeswehr und Lambrecht: General Alfons Mais sollte entlassen werden

Autor: Sascha Rauschenberger Der Artikel erschien auch im Rabenspiegel. Heute wird in Berlin erwartet, dass…

Was kostet die Welt? Nochmal 200 Milliarden mehr für die Bundeswehr?

Wehrbeauftragte fordert 300 Milliarden für die Truppe   Dieses Geld bräuchte man, um in der…

Bundeswehr: PUMA Desaster – nun Generäle in der Schusslinie

Bundeswehr: PUMA Desaster – nun Generäle in der Schusslinie Autor: Sascha Rauschenberger   „Die Bundeswehr…

Bloß weil man mal Urlaub macht in dem Land aus dem man geflüchtet ist

Ukrainische Geflohene beschwerten sich über Polens Forderung nach Rückgabe von Sozialleistungen Polen forderten die ukrainischen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: