Jahresempfang der Stadt Kassel: Taschen und Rucksäcke möglichst zu Hause lassen

11. Januar 2017. Unter dem Motto „Kassel. Die soziale Stadt“ findet am Samstag, 14. Januar, ab 16 Uhr im Rathaus der traditionelle Jahresempfang der Stadt Kassel statt.

Auch diesmal werden weit über 1.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Neben Gästen aus dem öffentlichen Leben der Stadt und der Region werden auch wieder jede Menge interessierter Kasseler Bürgerinnen und Bürger mit dabei sein. Viele nutzten vorab die Möglichkeit, sich zu diesem Empfang anzumelden.

Aus Sicherheitsgründen hat sich die Stadt dafür entschieden, an den Eingängen zum Rathaus erstmals Taschen- und Jackenkontrollen durchzuführen. Ein Stadtsprecher bittet um Verständnis für diese Vorsorgemaßnahme: „Es kann beim Einlass zu Verzögerungen kommen.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Gästen des Jahresempfangs, auf das Mitbringen von Taschen und Rucksäcken zu verzichten.“ Zudem wird angeregt, frühzeitiger als gewöhnlich im Rathaus einzutreffen.

 

Der Einlass ist ab 14.30 Uhr möglich.

Das Rathaus ist beim Jahresempfang nur über den Haupteingang in der Oberen Königsstraße und barrierefrei über den Außenfahrstuhl im Rathaus-Innenhof zugänglich.
Den offiziellen Auftakt des Programms bildet die letzte Ansprache von Bertram Hilgen als Kasseler Oberbürgermeister. Hilgens Amtszeit endet im Sommer.

Anschließend wird ein Grußwort des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier erwartet. Nach dem offiziellen Teil besteht bei Getränken und Snacks die Möglichkeit zum Gespräch und gemütlichen Beisammensein.
Schon vor Beginn der Veranstaltung gibt es eine musikalische Begrüßung durch das Orchester der Freien Turnerschaft 1897 e.V. Kassel-Niederzwehren. Im Stadtverordnetensitzungssaal spielt dann die Big Band der Heinrich-Schütz-Schule und der Jacob-Grimm-Schule. Außerdem unterhalten später Stolle & Band im Bürgersaal, das Kasseler Salon-Trio in der Seitenhalle sowie das Trio Melange in der Aschrotthalle die Besucherinnen und Besucher mit Musik.

Stadt Kassel

Posts Grid

Globaler Klimastreik Bekanntgabe: 25. März

Mit einer weltweiten Aktion hat FridaysForFuture heute, den 25. März, als nächstes globales Klimastreikdatum bekanntgegeben….

„Konsequent gegen rechtsextreme Provokatationen“

Reichs(kriegs)flaggen-Erlass: Bis zu 1.000 Euro Bußgeld drohen   Wiesbaden. Hessen geht gegen das missbräuchliche Zeigen…

„klimafit“ startet wieder

  Die Klimakrise hinterlässt ihre Spuren schon längst in Deutschland. Dies haben im vergangenen Jahr…

Holocaustgedenktag: Erinnern und Mahnen auf digitalem Weg

Am Donnerstag, 27. Januar, jährt sich zum 77. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers…

Land will Fahrschulen Theorie-Unterricht online ermöglichen

  Ein entsprechender Bundesratsantrag wird am Mittwoch im Verkehrsausschuss der Länderkammer beraten, teilte Wirtschafts- und…

Einsatz der Bundespolizei – Gleisläufer bremst Zugverkehr aus

(ots) Weil ein Mann zwischen Baunatal-Guntershausen und Kassel-Oberzwehren auf den Gleisen lief, mussten Bundespolizisten gestern…

NABU: Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt

  Wer bei der Stunde der Wintervögel mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im…

Radon im Boden: Neue hochauflösende Karte gibt Orientierung

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine neue Karte zur Radon-Situation in Deutschland veröffentlicht. Die Karte…

Finanzkraftausgleich Beitrag 2021 um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

  „Die hessische Wirtschaft erweist sich in der Corona-Krise weiter als robust und leistungsstark. Die…

Gastautor: Russlands militärische Macht

Der Autor H. Joseph Fleming ist ein profunder Kenner Russlands, seines Militärs sowie der russischen…

Alle Schweine sind gleich, aber der Bundestag ist gleicher…

    ________________________________________ würde George Orwell in Anlehnung an sein Werk „Die Farm der Tiere“…

Mal Hü mal Hott: Corona-Impfung: EU einigt sich auf sechsmonatige Gültigkeit des Genesenenstatus

Die Europäischen Union hat sich am Dienstag darauf geeinigt, dass Corona-Erkrankte künftig EU-weit einheitlich jetzt…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: