Jagd ohne vernünftigen Grund

image_pdfimage_print

In der neuen Ausgabe seines Magazins DU UND DAS TIER nimmt der Deutsche Tierschutzbund die Jagd ins Visier: Während sich aus Tierschutzsicht längst die Frage stellt, ob das gängige Verständnis von Jagd überhaupt noch gerechtfertigt und mit dem Staatsziel Tierschutz vereinbar ist, gewinnt die Jägerschaft kontinuierlich an Zuwachs. Neben dem Titelthema geht es im aktuellen Heft unter anderem um das Füttern von Wasservögeln, Giftköder und das Leid von Bienenköniginnen.

Die Jagd wird nach wie vor als Lebenseinstellung verkauft, bei der die Liebe zur Natur an erster Stelle steht. Unter diesem Deckmantel tötet die Jägerschaft in Deutschland pro Jahr über vier Millionen Wildtiere – darunter auch geschützte Arten. Jetzt soll das Bundesjagdgesetz novelliert werden, doch der Tierschutz kommt darin kaum vor. DU UND DAS TIER macht deutlich, warum für den Abschuss oft ein vernünftiger Grund fehlt, wie ihn das Tierschutzgesetz zur Tötung vorschreibt, berichtet über Verletzungen und Verstümmelungen und erläutert, warum sich endlich etwas ändern muss.

Das Füttern von Enten ist für viele noch immer ein Highlight beim Familien-Spaziergang. Den Wasservögeln tut man damit jedoch keinen Gefallen. Ihr Verdauungstrakt ist für Brot oder gewürzte Speisen nicht ausgelegt. Im schlimmsten Fall sind Verdauungsbeschwerden aller Art und Nährstoffmangel die Folge.

Giftköder am Wegesrand gehören für Hundehalter zu den Schreckensszenarien. Auch im eigenen Haushalt können giftige Gefahren für Heimtiere lauern. DU UND DAS TIER verrät, was im Ernstfall zu tun ist und wie Tierbesitzer dafür sorgen können, dass er gar nicht erst eintritt.

Die Bienenkönigin ist das Oberhaupt eines eigenen Staates mit zahlreichen Aufgaben und Pflichten. Sie spielt auch in der industriellen Honig- und Gelée-royale-Produktion eine herausragende Rolle – leider. DU UND DAS TIER zeigt, welches Tierleid mit der Haltung, der Produktion und der Zucht verbunden ist und was der Deutsche Tierschutzbund zum Schutz der Bienen fordert.

In weiteren Artikeln berichtet DU UND DAS TIER über die enormen Fähigkeiten von Ameisen und über die schockierenden Lebensbedingungen für Lachse in Aquakulturen. Anlässlich des fatalen Brands in der Schweinezuchtanlage in Alt Tellin erklärt das Magazin, warum die Rettung aller Tiere aus einer Intensivtieranlage kaum möglich ist.

Hinweis an die Redaktionen: Journalisten, die das Magazin DU UND DAS TIER regelmäßig beziehen möchten, wenden sich bitte an die Pressestelle: presse@tierschutzbund.de oder 0228-60496-24. Mehr Informationen finden Sie im Netz unter: www.duunddastier.de 


 

Posts Grid

Sicher durch den Herbst

  Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, können Nebel, tiefstehende Sonne oder querendes Wild…

MT gegen den Aufsteiger unter Zugzwang

  Für die MT Melsungen steht in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga das dritte Heimspiel in…

Diabetes – „Es ist eine Krankheit, mit der man alles machen kann“

  Sandra Starke ist eine Kämpfernatur. Als bei der Stürmerin vom VFL Wolfsburg vor drei…

Weitere Delphintötungen auf den Färöer-Inseln

  11 Tage nach Massentötung von Delphinen weitere 52 Grindwale getötet. Nur zehn Tage nach…

EC Kassel Huskies – 2:3-Niederlage im abschließenden Testspiel

  Im abschließenden Testspiel zur Vorbereitung auf die DEL2-Saison 2021/22 unterlagen die Kassel Huskies beim…

Wollen wir RRG?

      Manchmal hat man nur die Wahl zwischen Cholera und der Pest. So…

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: