Innerhalb weniger Minuten von einer Straftat zur nächsten – unglaublich!

Nach Festnahme wegen Körperverletzung prellte der Tatverdächtige anschließend Minicar-Fahrer

Recht überrascht dürfte in der Nacht zum heutigen Freitag der 35-jährige Fahrer eines Minicars gewesen sein, als sein Fahrgast in Bettenhausen ohne zu bezahlen aus dem Wagen sprang und das Weite suchte. Da der Täter ihm auf der Fahrt aber davon erzählt hatte, dass er gerade wegen eines Streits von der Polizei festgenommenen worden war, fuhr der Minicar-Fahrer zum Kasseler Innenstadtrevier. Unweit von diesem hatte er den Fahrgast aufgesammelt. Wie sich dort schnell herausstellte, handelte es sich bei dem Täter offenbar tatsächlich um einen 31-Jährigen, den die Beamten erst kurz zuvor nach einer Körperverletzung vom Revier entlassen hatten. Er muss sich nun auch wegen Betrugs verantworten.

Zu der besagten Festnahme des 31-Jährigen zuvor in der Nacht hatte eine Auseinandersetzung „Am Stern“ gegen 23:50 Uhr geführt. Nach Angaben eines 34-jährigen Bekannten des Tatverdächtigen soll dieser ihm grundlos ein Bierglas gegen den Kopf geschlagen haben. Der 34-Jährige hatte dadurch Schnittverletzungen davongetragen und wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine Streife des Polizeireviers Mitte hatte den 31-Jährigen noch am Tatort wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung festgenommen und für die weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Dienststelle gebracht. 

Gegen 1 Uhr setzten die Beamten ihn wieder auf freien Fuß. Der 35-jährige Minicar-Fahrer hatte den späteren Betrüger gegen 1:30 Uhr am Kulturbahnhof, Ecke Werner-Hilpert-Straße aufgenommen. Als der Wagen dann das gewünschte Fahrtziel in der Dresdener Straße erreichte, war der Mann ausgestiegen und geflüchtet, offenbare in dem Glauben, unerkannt entkommen zu können. Seine unbedarfte Äußerung über seinen nicht ganz freiwilligen Aufenthalt auf einem Polizeirevier und die Örtlichkeit, an der er in das Minicar stieg, verrieten letztendlich aber doch seine Identität.

Der bereits bei der Polizei bekannte 31-Jährige muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Betrugs verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt. (ots/NH-J)

Posts Grid

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

(ots)Kassel-Mitte: Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der…

Minister Özdemir vor Herkulesaufgabe

  Am Freitag hat Bundesminister Cem Özdemir im Bundestag die Schwerpunkte seiner agrar- und forstpolitischen…

Suizidale Körper im antiken Griechenland

Praxis, Prinzipien und Probleme im Umgang mit Leichnamen von Suizidenten Vortrag und Gespräch mit Isabelle…

Deutschlands Kommunen altern – drei Städte in Hessen trotzen dem Trend

  Deutschlands Kommunen werden älter – doch drei Städte in Hessen trotzen dem Trend. Die…

Wechselmodell: Eltern müssen kooperieren können

Dresden/Berlin (DAV). Ein paritätisches Wechselmodell dient nur dann dem Kindeswohl, wenn Vater und Mutter gut…

Wer nicht hilft, macht sich strafbar aber viele potenzielle Retter haben in Notsituationen Angst, etwas falsch zu machen

  Anderen in Notsituationen zu helfen und damit womöglich Leben zu retten ist eigentlich gar nicht so…

MT testet gegen Großwallstadt und Leipzig vor Zuschauern

Während derzeit die Europameisterschaft auf Hochtouren läuft, gehen auch die Akteure  von Handball-Bundesligist MT Melsungen…

Förderbescheid für den DigitalPakt Schule für den Wetteraukreis

  Europaministerin Lucia Puttrich hat heute einen Förderbescheid von knapp 1,5 Millionen Euro an den…

Universität Kassel: berufsbegleitend zur/zum Personal-Ökonom:in

(ots) Die Aussicht auf Erfüllung durch den Beruf, eine Verbesserung der Karrierechancen und die Weiterentwicklung…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Montagabend im Bereich des Polizeipräsidiums Nordhessen

(ots)In Stadt und Landkreis Kassel sowie den Landkreisen Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner und Schwalm-Eder konnten ab dem…

Hündin Fatima entlaufen – Bereich Wilhelmshöhe

6 Wege: So übertragen Sie Dateien von Windows 10 auf Windows 11

  Wie überträgt man Dateien von Windows 10 auf Windows 11, wenn Sie einen neuen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: