„In Kriegszeiten ist die Wahrheit so kostbar, dass sie stets von einem Leibwächter aus Lügen begleitet werden sollte.“


Diesen und andere wirklich kluge Sätze brachte der Staatsmann Winston Churchill hervor.

Diesen Satz muss man im Kontext sehen mit dem Satz: „Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit“

Churchill meinte damkit nämlich die Tatsache, dass die Wahrheit im Kriege ein so kostbares Gut ist, dass sie durch Täuschung und List bewacht werden muss – damit sie nämlich nicht in die Hände des Feindes fällt.

Man stelle sich vor, dass plötzlich herauskäme, dass der Gegener Recht haben könnte.

 

Er starb übrigens letztes Jahr an Corona ohne jemals behelligt zu werden durch die UN für seine Lügen und den Tot vieler hundertausend Menschen.

Mittlerweile haben gerade die Amerikaner diesen Satz faktisch in sich aufgesaugt und verinnerlicht, dass so viele falsche Informationen von den Amerikaner gesteuert werden, dass die wirkliche Wahrheit kaum mehr eine Chance auf Glaubwürdigkeit hat.

Die US-Geheimdienste steuerten politisierte Geheimdienstinformation, um einen Anlass für den Krieg zu liefern – etwa gegen den Irak im Jahr 2003.

Die jüngsten Enthüllungen aber, dass die US-Geheimdienste zum Lenken der öffentlichen Meinung in den USA und weltweit gegen Russland auch „minderwertige“ Information weitergeben, in dem vollen Bewusstsein, dass diese falsch und irreführend sein könnten,dürfte jedem klar sein.

Was kann man den USA noch glauben? Im Grunde genommen nichts.

Faktisch sollte man erst aus dem Fenster schauen, wenn die USA einen guten Morgen wünschen, ob es denn wirklich stimmen mag.


LÜGE 1

Бутша /Butscha

Dass irgendwas faul ist an den Massakern in Butscha und der russischen Beteiligung dürfte jedem klar sein.

Wenn die Leichen wirklich wochenlang gelegen haben sollte, so sieht man auf keinem einzigen Bild Tierfrass und man sieht auf keinem einzigen Bild eine schwarze Leiche.

Das Leichen schwarz werden müssten gerade die USA – als willfähriger Helfer und Förderer der Faschisten in der Ukraine, wissen.

Schließlich gibt es dort die sogenannten Bodyfarmen, in den Leichen auf abgesperrten Feldern abgelegt werden um deren Verwesungsprozess an der frischen Luft beobachten zu können und um Werte für die Forensik zu erhalten.

Ja genau so sehen Menschen aus, die leider mehrere Wochen draussen gelegen haben.

Das ist eine unumstössliche Tatsache.

Allein der Fakt, dass die USA im Wissen, dass es so ist falsche Behauptungen aufstellen, an die die Europäer glauben ist nicht zu fassen, denn es ist auch hierzulande kein Geheimnis wie Leichen nach längerer Liegezeit aussehen.

Es wäre allenfalls zu überprüfen, ob hier Tatsachen wissentlich negiert werden.

Allein der Glaube daran fehlt, wenn man sich die fachlichen Qualifikationen unserer Bundestagsabgeordneten anschaut, die jede Behauptung sofort für bare Münze nehmen, wie naive Kinder. Die Amerikaner und Selsnskyi werden sich schön kaputtlachen über unsere Regierungsdarsteller Truppe.

Die Ukraine und die USA verbreiten also wissentlich falsche Informationen-das kann man mit absoluter Bestimmtheit feststellen.

(LINK) & (LINK) & (LINK) & (LINK) Achtung die letzten beiden LINKs sind Videos! Wer es nicht glauben mag, darf auch gern mal die Worte:“bodyfarm usa“ bei Google eingeben um dann die Bilder zu sehen, denn so sehen Leichen nach Wochen Liegezeit im Freien aus.

Warum lächelt der Bürgermeister wenn dort überall gefesselte Leichen herumliegen?

Ukrainischer Abgeordneter sagt aus, dass Butscha von der Ukraine begangen wurde!!


LÜGE 2

Краматорськ / Kramatorsk

Am 14. März 2022 wurde auch die Stadtmitte von Donezk mit einer ähnlichen Toschka-U-Rakete von einer Division der gesonderten Raketenbrigade der ukrainischen Streitkräfte angegriffen.

20 Menschen kamen dabei gleich vor Ort ums Leben, weitere 28 Zivilisten, einschließlich Kinder, wurden schwer verletzt.

Die Verantwortung für den Tod von Zivilisten versucht man der russischen Armee zuzuschieben.

Die EU-Beamten setzten sich schlichtweg darüber hinweg, dass der am 8. April 2022 erfolgte Angriff auf den Bahnhof von Kramatorsk mit einer Toschka-U-Rakete ausgeführt wurde, die von den russischen Streitkräften nicht eingesetzt wird, einem Gebiet abgefeuert wurde, das unter Kontrolle der ukrainischen Streitkräfte steht und mit einer Seriennummer versehen war, die nah bei den Nummern von Raketen liegt, die von der ukrainischen Armee bereits eingesetzt worden waren.

 

 


LÜGE 3

Die NATO ist nicht aktiv

Der amerikanische Reisepass eines Clark, Joseph Ward schlägt seit einigen Tagen Wellen in den sozialen Medien Wellen. Ein mutmaßlicher russischer Kommentator spricht davon, dass dieser „CIA-Spion“ in der Ukraine gefasst wurde. Die Geschichte ist schwer zu verifizieren, ob CIA-Spione mit amerikanischen Ausweisen im Kriegsgebiet herumlaufen würden, ist zweifelhaft. Die US-Behörden haben den Vorfall nicht bestätigt, gehen aber davon aus, dass Herr Ward in Sicherheit ist.

Es gibt zahlreiche Gerüchte, dass viele „US-Militärberater“ auf dem Gebiet der Ukraine aktiv sind. Sie würden die ukrainischen Truppen beraten und ausbilden. In den letzten Widerstandsnestern in Mariupol, wo russische Einheiten seit Wochen mehrere tausend Angehörige des Asow-Regiments umzingeln, sollen sich zahlreiche ausländische Kräfte befinden. Bei den französischen Offizieren und Söldnern ist dies bereits erwiesen, aber bisher wurden keine Amerikaner gefangen genommen oder der Presse vorgestellt. Siehe auch: Warum hat Macron den Chef des militärischen Geheimdienstes entlassen? Franzosen in Mariupol gefallen.

Spätestens seit dem 14. April macht das Bild eines amerikanischen Passes die Runde. Dieser gehört einem gewissen Clark Joseph Ward, geboren am 13. Dezember 1987 in Washington. Der Ausweis wurde im vergangenen Jahr ausgestellt und ist bis 2031 gültig. Der Kommentator erklärt, dass es sich um einen US-Agenten handelt, der an Angriffen auf die Zivilbevölkerung in der Donbass-Region beteiligt war. Am Ende gibt sich der Sprecher als tschetschenisch-mohammedanischer Kämpfer auf der Seite Russlands zu erkennen.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass der auf dem Foto abgebildete Mann verhaftet oder, wie einige Quellen berichten, erschossen wurde. Dennoch wäre es natürlich ein großes Problem, wenn sogar Amerikaner aktiv an Kampfhandlungen in der Ukraine teilnehmen würden. Es ist denkbar, dass nur der Reisepass gefunden wurde.

Am 14. April antwortete das US-Außenministerium auf eine entsprechende Anfrage. Ein Sprecher namens Ned Price sagte, er könne nicht bestätigen, dass ein solcher US-Bürger in der Ukraine festgenommen worden sei. Er habe Grund zu der Annahme, dass es Herrn Ward gut gehe und er in Sicherheit sei. Er wolle keine weiteren Auskünfte erteilen. Die Erklärung von Herrn Price ist hier als Video und Transkript verfügbar.

Weitere Erklärungen stammen vom tschetschenischen Militär. Minister Akhmed Dudayev sagte, seine Soldaten hätten einen US-Agenten im Donbass erschossen. – ohne sich ausdrücklich auf Ward zu beziehen. Nach den Genfer Konventionen gelten ausländische Kämpfer nicht als reguläre Soldaten und können nach internationalem Kriegsrecht auch in Form einer Hinrichtung getötet werden.

Die Internetsuche nach Clark Joseph Ward führt zu einem Gerichtsurteil gegen einen Amerikaner dieses Namens, der 2010 des dreifachen Kindesmissbrauchs für schuldig befunden wurde. Es ist jedoch nicht davon auszugehen, dass es sich um dieselbe Person handelt. L I N K


Auch das Schicksal des Generalleutnant Roger Cloutier scheint nach wie vor ungewiss zu sein.

Seit Tagen wabert das Gerücht, dass dieser in MAriupul festgenommen worden sei, von den Russen.

Natürlich darf man sich fragen, was ein so hochrangiger Offizier mit den Nazi-Azov Truppen zu schaffen hat in der Ukraine, wenn die NATO sich ja offiziell raushält.

Diese von den AMIs an der Leine geführte NATO wird uns alle noch in den dritten Weltkrig führen! Diese Befürchtung muss man leider haben.

 

‘United wishes and good will cannot overcome brute facts,’ Churchill wrote in his War Memoirs. ‘Truth is incontrovertible. Panic may resent it. Ignorance may deride it. Malice may distort it. But there it is

Vereinte Wünsche und guter Wille können die nackten Tatsachen nicht überwinden“, schrieb Churchill in seinen Kriegserinnerungen. Die Wahrheit ist unumstößlich. Panik mag sie ablehnen. Unwissenheit mag sie verhöhnen. Böswilligkeit mag sie entstellen. Aber sie ist da

 


Posts Grid

Einzelhandelsumsatz mit Fahrrädern auch 2021 auf hohem Niveau

Leichter Umsatzrückgang (-3,2 %) gegenüber Rekordjahr 2020, +28,2 % gegenüber 2019 1,43 Millionen Fahrräder ohne…

Alles russischer Fake

Es gibt keine Nazis in der Ukraine und diese Menschen sind alles Fake    …

Unsere wunderbare Welt der Propaganda Tagesschau im Ersten

Die Tagesschau präsentiert ein Video der Armee der Ukraine beim Erreichen der russisch-ukrainischen Grenze als…

Nur noch wenige Karten

Beeilen sie sich, bevor die letzten Karten weg sind Erstens ist diese Show was besonderes…

SS-Nachfolger werden nun „trendy“ in der EU- Gibts bald auch hier so schicke Embleme?

Zur Erinnerung: LETTLAND ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU und seit 1….

Auch Kritik in den USA

Kongressabgeordneter Matt Getz: Ich möchte vor einem Konsens warnen, der uns in einen Krieg mit…

2022 Android auf PC installieren & Dual Boot Android und Windows

Möchten Sie Android auf PC installieren? Dieser Beitrag von MiniTool Partition Wizard bietet Ihnen zwei…

Batterie-Check gibt Sicherheit bei gebrauchten Elektroautos

  Wer den Kauf eines gebrauchten Elektroautos plant, benötigt in erster Linie ein objektives Urteil…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Am Dienstag, den 24. Mai 2022 ist wieder Zeit für „Kino vor Ort“ in der…

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche und Vereinfachung des Elterngelds

  Die Jugend- und Familienministerinnen und -minister der Länder haben im Rahmen ihrer Konferenz gestern…

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

(ots) Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher…

Dexter braucht eine Familie mit Herz

  Gestatten, Dexter ist mein Name und ich liebe euch Menschen da draußen. Ich bin…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: