Impfstoff-Rallye – Warum Corona für gute Börsenaussichten sorgt

image_pdfimage_print

 

(ots) Überall Corona-Blues. Die Politik schwört die Bürger auf einen langen, harten Winter ein – doch an der Börse gibt es Freudentänze. Der deutsche Aktienindex DAX hat den Stand vor dem Ausbruch der Pandemie erreicht, der amerikanische Dow Jones gar erstmals die Marke von 30.000 Punkten geknackt. Der Optimismus ist gerechtfertigt, findet Jörg Wiechmann: „Die Börse handelt die Zukunft“, sagt der Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs (IAC).

Da ist zunächst der Impfstoff. Drei verschiedene Pharma-Konzerne hätten den Durchbruch verkündet, also sei das Risiko gering, sich zu früh zu freuen. Das verspreche eine Entspannung nicht nur für jeden Einzelnen, sondern auch für weite Teile der Wirtschaft vom Einzelhandel bis zur Reisebranche. Diese Aussicht spürte der IAC im November mit seiner breiten Streuung an Qualitätsaktien deutlich: „Das Plus von rund elf Prozent war das beste Monatsergebnis seit unserer Gründung im Jahr 1998“, sagt Wiechmann.

Für die kommenden Jahre erwartet er sogar besonderen Rückenwind für Aktien. Schon zu Zeiten der letzten großen Pandemie, der Spanischen Grippe 1918, hätten viele Länder ihre Wirtschaft durch schuldenfinanzierte Rettungspakete gestützt. Dieses Geld habe die sich erholende Wirtschaft weiter befeuert, es folgten die „Roaring Twenties“, in Deutschland die „Goldenen Zwanziger Jahre“ – und die Börse boomte, so Wiechmann.

Dieser Effekt könne auch jetzt eintreten, erst recht dann, wenn die Konsumenten ihren Optimismus wiederfänden. Viele Firmen seien im Lockdown gezwungen gewesen, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken und effizienter zu werden. Die Digitalisierung werde sich in Zukunft auszahlen und die Unternehmen deutlich produktiver machen, erläutert Wiechmann.

Vor 100 Jahren lösten die Geldmengen eine Inflation aus, wahrscheinlich sei dies auch jetzt, sagt der IAC-Geschäftsführer. Doch angesichts der Schuldenberge könnten die Zinsen nicht erhöht werden, deshalb ist für Anleger die Tendenz klar: „Das Regime der Niedrig- und Nullzins-Politik wird zementiert.“ Wer sein Geld in Lebensversicherungen und auf Bankkonten lasse, büße durch die Inflation einen Teil seines Vermögens ein. Wer dagegen an der Börse auf Sachwerte setze, sorge damit selbst für weiter steigende Kurse. Wohl dem, der das rechtzeitig erkenne, sagt Wiechmann: „Für die Wirtschaft und insbesondere für die Börse könnte Corona ähnlich wie die Spanische Grippe vor rund 100 Jahren mittel- und langfristig als wahrer Wachstumsbeschleuniger wirken.“

 

Posts Grid

Hochwasser: THW angeblich mit Müll beworfen und beschimpft – Faktencheck

Wie dpa berichtete, was schnell vom Recherchenetzwerk aufgegriffen wurde und dann via diversen Zeitungen unisono…

Mückenstiche: Was bei Kindern hilft

(ots) Für ein paar Sekunden wird es ganz heiß – doch dann lassen Schmerz und…

Verkehrstote im Mai 2021: 12 Tote weniger als im Vorjahresmonat

Januar bis Mai 2021: 17 % weniger Verkehrstote als im Vorjahreszeitraum   WIESBADEN – Im…

Tier der Woche

#suchstieraus

Olympia: Verfolgte Sportler*innen

Gestern starteten die Olympischen Spiele 2020 mit einem Jahr Verspätung in Tokio. Wir wollen die…

„Das Warten hat ein Ende“

Nachdem das umfangreiche Hygienekonzept genehmigt wurde und die Sicherheit der Gäste die höchste Priorität hat,…

Huskies starten mit Heimspiel gegen Bad Tölz in die neue Saison

Kassel, 24. Juli, 2021. Noch 69 Tage sind es bis zum Start der DEL2-Saison 2021/22….

Hochinzidenzgebiet Mallorca: Noch geht die Party weiter

Überwiegend junge Menschen feiern ausgelassen am Strand von El Arenal auf Mallorca – die Polizei…

Hochwasser an der AHR: Man bereitet sich auf eine weitere Flut vor

    Vorweg!!   Entlang der Ahr bereiten sich die Menschen nun auf ein neues…

Straßenbahnfahrer angegriffen: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

(ots)Kassel-Kirchditmold: Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagnachmittag einen Straßenbahnfahrer angegriffen und leicht verletzt. Der…

Len Oskar Nehrlich ist neues Ehrenpatenkind des Bundespräsidenten

Er ist das siebte Kind seiner Familie: Nun ist Len Oskar Nehrlich aus Kassel eines…

Endlich wieder Bundesliga-Handball live erleben

Alles deutet darauf hin, dass aufgrund eines effektiven Pandemiemanagements die Fans in der kommenden Saison…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: