Immer gut ein Messer bei sich zu haben

Kassel-Wolfsanger/Hasenhecke:

Am Samstagabend wurden Rettungskräfte und die Polizei gegen 17 Uhr in den Kasseler Stadtteil Wolfsanger/Hasenhecke wegen einer schwer verletzten 46-Jährigen gerufen.

Die hinzugeeilten Streifen fanden die Frau aus Kassel auf der Straße mit Stichverletzungen am Hals auf, die offenbar im Verlauf einer Auseinandersetzung mit einem Messer in einem nahegelegenen Haus entstanden waren.

Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte aus Kassel umgehend in ein Kasseler Krankenhaus.

Sie wurde dort notoperiert und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Die eingesetzten Polizisten fanden anschließend in dem Haus einen leblosen 52-Jährigen mit mehreren Stichverletzungen auf.

Für den Mann aus Kassel kam jede Hilfe zu spät.

Nach bisherigem Ermittlungsstand lebten die 46-Jährige und der Verstorbene in Trennung.

Am Samstag soll es bei einem Treffen zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in dessen Verlauf der 52-Jährige die Frau mit einem Messer angegriffen und ihr die Stichverletzungen zugefügt haben soll.

Die 46-Jährige soll sich gegen den Angriff selbst mit einem Messer zur Wehr gesetzt haben und dann nach draußen geflüchtet sein.

Dort traf sie auf Ersthelfer, die die Rettungskräfte und die Polizei alarmierten.

Die Kriminalpolizei hat ein Verfahren wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdelikts eingeleitet.

Der Tatort war für die Spurensicherung abgesperrt.

Eine am heutigen Tag durchgeführte Obduktion soll nun auch Aufschluss über den genauen Ablauf der Auseinandersetzung geben.

Die weiteren Ermittlungen werden beim Kommissariat 11 der Kasseler Kripo geführt.

Polizeipräsidium Nordhessen

Posts Grid

Netflix-Abozahlen klettern wieder

  Nach den Negativrekorden hinsichtlich der Neuabos im ersten Halbjahr 2022 erholt sich Netflix in…

Waldeck und Stadtteile ab Februar im Dienstgebiet der Polizeistation Bad Wildungen

Zweite Änderung der polizeilichen Zuständigkeitsgrenzen   (ots)Im Rahmen der geplanten Änderungen der Zuständigkeitsgrenzen der Polizei…

Das dreckige Geschäft mit der Ausbeutung der Frauen in der Ukraine geht natürlich weiter

Die Nation wird wiederbelebt mit jungem starken Blut der überlebenden Helden der NAZI -AZOV-Batallione Wiederbelebung…

Pflanzliches Eiweiß als Ergänzung zu Ihrer Ernährung

Pflanzliche Lebensmittel sind nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für die Nachhaltigkeit. Wir…

Best in Hell – Ein Propagandavideo entlarvt die Realität in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Manchmal ist Propaganda für beide Seiten entlarvender als der beste Vertuschungsversuch. Diesem…

Internetfund: Sieben Gründe, warum ich mich mehr vor Annalena Baerbock fürchte als vor Leo2-Panzern in der Ukraine

Autor: Sascha Rauschenberger Internetfund! Manchmal reicht es wenn andere schon gesagt haben, was man über…

Polizei demonstriert am 25.01.23 in Berlin vor dem Bundesinnenministerium

Wenn es zu bunt wird, dann reicht es irgendwann. Nun auch der Polizei und die…

General a.D. Harald Kujat hinterfragt die Ukraine-Strategie

Autor: Sascha Rauschenberger   Es stehen wieder Waffenforderungen aus der Ukraine an. Insbesondere der Leopard…

Veteranen der Bundeswehr bringen Kooperation unter Dach und Fach

Autor: Sascha Rauschenberger Kooperation unter Dach und Fach! Gestern unterzeichneten die Vorsitzenden der Soldaten und…

Demokratie auf dem Prüfstand: Der WEF tanzt in Davos

Autor: Sascha Rauschenberger   Wie einst der Wiener Kongress die „Abwicklung der französischen Idee“ nach…

Ukraine: Hubschrauberabsturz mit Führung Innenministerium in Brovary

Autor: Sascha Rauschenberger Heute Morgen kam es zu einem Hubschrauberabsturz in der Stadt Brovary (15km…

Ukraine: Staatsverschuldung steigt dramatisch und Lösung kann nur Schuldenerlass sein…

Autor: Sascha Rauschenberger   In der Ukraine wird man offensichtlich auf ein kleines Problem aufmerksam,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: