Im Oktober noch die Steuererklärung fertigstellen

Pic from Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH

 

„Am 1. November endet die Frist zur Abgabe der Steuererklärung 2020 für Steuerpflichtige, die sich nicht steuerlich beraten lassen, sondern ihre Steuererklärung für das Kalenderjahr 2020 selbst machen. Wegen der Corona-Pandemie wurde diese um drei Monate verlängert. Normalerweise endet die gesetzliche Abgabefrist am 31. Juli 2021. Die Bürgerinnen und Bürger haben also drei Monate länger Zeit“, so Staatssekretär Dr. Martin Worms. Für nicht beratene Land- und Forstwirte mit vom Kalenderjahr abweichendem Wirtschaftsjahr ist die Abgabefrist am 2. Mai 2022.

Über die Onlineplattform Mein ELSTERÖffnet sich in einem neuen Fenster kann die Steuererklärung einfach sowie schnell erstellt und eingereicht werden. Mit Mein ELSTER stehen sämtliche Serviceleistungen der Steuerverwaltung jederzeit und von überall abrufbar zur Verfügung.

Die Vorteile von Mein ELSTER werden von immer mehr Bürgerinnen und Bürgern geschätzt und der Onlineservice zur Abgabe der Steuererklärung immer häufiger genutzt. „In Hessen wurden im vergangenen Jahr rund 76 Prozent der Einkommensteuererklärungen elektronisch abgegeben. Das spart Zeit und Geld, ist komfortabel, schont die Umwelt und ist vor allem sicher“, erklärt Staatssekretär Worms.

Weitere Online-Dienste der Steuerverwaltung wurden verbessert: so etwa der Abruf elektronischer Bescheinigungen im Rahmen der vorausgefüllten Steuererklärung oder der Anlagenassistent zur Auswahl der relevanten Steuerformulare. Seit Mai 2020 ist es möglich, seine Steuer komplett digital einzureichen und auch einen elektronischen Steuerbescheid zu erhalten. Seither wurden in Hessen bereits über 120.000 Einkommenssteuerbescheide den Steuerpflichtigen rein digital zur Verfügung gestellt.

Die elektronische Steuererklärung funktioniert ganz einfach: Die Bürgerinnen und Bürger registrieren sich unter www.elster.deÖffnet sich in einem neuen Fenster und beantragen ein kostenloses elektronisches Zertifikat. Nach dem Authentifizierungsprozess erhalten sie ein eigenes Benutzerkonto – Mein ELSTER –, mit dem sie die Steuererklärung elektronisch an das zuständige Finanzamt übermitteln können. Dort können die Daten im Anschluss direkt und medienbruchfrei weiterverarbeitet werden.

Mehrere Serviceangebote stehen zur Verfügung

„Wir haben die Serviceangebote der Hessischen Steuerverwaltung in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut, informieren mit unserem Internetangebot über Alltagsfragen zum Thema Steuern und bieten eine kostenlose Servicehotline an. Unser Team hat dieses Jahr bereits über 55.000 Anruferinnen und Anrufer beraten“, so der Staatssekretär.

Die Servicehotline der Hessischen Steuerverwaltung ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr für allgemeine Steuer- und ELSTER-Anfragen unter der kostenfreien Rufnummer 0800 522 533 5 zu erreichen. Die Serviceseite finden Sie unter: www.finanzamt.hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster. Telefonische Anfragen für konkrete Steuerfälle können direkt an die Finanzämter von montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr gerichtet werden. Außerdem ist es möglich, einen Telefontermin über unser Online-FinanzamtÖffnet sich in einem neuen Fenster zu vereinbaren. Im laufenden Jahr haben schon knapp 1,5 Millionen Anruferinnen und Anrufer den telefonischen Bürgerservice vor Ort genutzt.

 

OV von Land Hessen

Posts Grid

Berliner Zeitung: Deutsche Doppelmoral: Nicht nur Putin, auch der Westen ignoriert das Völkerrecht

Der Autor Dr. Günther Auth ist Lecturer am Geschwister-Scholl-Institut der LMU München und lehrt seit…

Biodiversitätsstrategie jetzt umsetzen!

  Zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt fordern wichtige Umweltverbände in Schleswig-Holstein von den Beteiligten…

Die Gartenrowdys: Ochsenzungen

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, heute geht es wieder ins Beet. Das was…

Chinesisches Militär made in Germany: Wie Chinas Militär das Wissen deutscher Forscher nutzt

  Eine internationale Recherche unter der Leitung von CORRECTIV und Follow the Money zeigt, dass Hochschulen in…

Rüttelplattendiebstahl in Breslauer Straße – Ermittler suchen unbekannte Frau als Zeugin

  Kassel-Waldau: Nachdem es in der Nacht vom 25. auf den 26. April in der…

Weltbienentag: Was wir tun müssen, damit es wieder summt und brummt

  Zum heutigen Weltbienentag (20.5.) macht der NABU auf den dramatischen Rückgang der Wildbienen und…

Bistum Mainz erhält rund 1,837 Millionen Euro aus DigitalPakt Schule

  Das Bistum Mainz erhält rund 1,837 Millionen Euro aus dem DigitalPakt Schule, um die…

Oben ohne: Auf was Cabriofahrer achten müssen

  Frühlingszeit ist Cabriozeit! Viele genießen jetzt eine Fahrt oben ohne bei leichter Brise und…

Brustschmerzen: mehr als ein Indikator für Herzinfarkte

  Beklemmendes Engegefühl, stechende oder diffuse Brustschmerzen? Über viele Jahre waren Betroffene angehalten, bei diesen…

„Entschlossene Allianz gegen Geldautomatensprenger“

Geldautomaten-Sprengungen: Hessisches Innenministerium und Banken gründen ALLIANZ GELDAUTOMATEN / Neues Risikoanalysetool ab sofort im Einsatz…

Ordnungsamt wegen Umzug ins Rathaus geschlossen

Das Ordnungsamt am Standort Kurt-Schumacher-Straße 29 ist aufgrund des Umzuges in die Räumlichkeiten des Rathauses…

So macht man Nachrichten ala EURONEWS

Man sucht sich ein Thema und schreibt sich was zusammen oder schneidet sich irgendeinen Filmclip…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: