Huskies siegen souverän im Heimspiel

Das dritte Spiel der Kassel Huskies gegen die Lausitzer Füchse wurde am heutigen Sonntag Abend in der Kasseler Eishalle ausgetragen.

Der aktuelle Stand des Best-of-Seven-Modus im Viertelfinale lautete 1:1.
Das Spiel begann und schon in den ersten Minuten stand die Kasseler Eishalle, bis auf den Gästeblock, und feuerte die Mannschaft tatkräftig an.

Nach nur 6 Spielminuten die erste Strafe des abends, Michi Christ (13) durfte wegen Bandencheck für zwei Spielminuten Platz auf der Strafbank nehmen.

Weisswasser probierte einige Schüsse in diesem Powerplay, doch entweder wehrte die Abwehr die Schüsse ab oder Markus Keller (35) hielt die Pucks.

Nur wenig später durfte Phil Hungerecker (94) für zwei Spielminuten auf die Strafbank, doch auch dieses Powerplay der Füchse überstanden die Huskies ohne einen Treffer.

Die Nummer 14 von Lausitz durfte nach sieben Spielminuten für zwei Spielminuten auf der Strafbank Platz nehmen, wegen Beinstellen.

Die Füchse waren wieder komplett und nur wenige Minuten später durfte die Nummer 86 von Lausitz wegen Behinderung auf die Strafbank.
Doch auch dieses Powerplay für die Kassel Huskies ging torlos vorbei.

Das zweite Drittel begann und man merkte beiden Mannschaften deutlich an, dass beide nun ein erstes Tor erspielen wollten.

Nach nur sechs Spielminuten durfte die Nummer 61 von Weisswasser auf die Strafbank, weil zu vieler Spieler auf dem Eis waren.

In der 27 Spielminute dann der lang ersehnte Treffer der Huskies. Braden Pimm (64) traf zum 1:0 auf Zuspiel von Manu Klinge (9).

Somit durfte dann die Nummer 61 von Lausitz die Strafbank verfrüht verlassen. Der Spieler mit der Nummer 98 von Weisswasser durfte nur wenig später für zwei Spielminuten auf die Strafbank wegen Harken gegen Phil Hungerecker (94).

In der 29 Spielminute durfte dann Steven Hanusch (40) für zwei Spielminuten auf die Strafbank. 20 Sekunden spielten beide Mannschaften vier gegen vier, doch die Nummer 98 durfte wieder auf die Eisfläche und Hanusch hatte noch eine gute Minute.

Neun Spielminuten im zweiten Drittel waren noch zu Spielen, als die Nummer 61, Svoboda, von Weisswasser einen Penalty bekam wegen letztem Mann, doch Markus Keller (35) hielt den Puck bravourös.

In der 15 Spielminute im zweiten Drittel dann ein Doppeltreffer der Huskies. Carter Proft (15) machte das 2:0 perfekt.

Wenige Sekunden später dann der erneute Treffer von den Huskies. Manu Klinge (9) traf auf Zuspiel von Braden Pimm (64) zum 3:0.

Ein paar Minuten später durften Corey Mapes (28) und die Nummer 2 von Lausitz wegen unnötiger Härte für zwei Spielminuten auf die Strafbank.

Die letzte Spielminute im zweiten Drittel waren dann beide Mannschaften wieder komplett. Nachdem das zweite Drittel abgelaufen war gab es eine kleine Schlägerei mit Carter Proft (15), Phil Hungerecker (94) und einigen Spielern der Füchse. 

Das dritte und damit letzte Drittel begann und Phil Hungerecker (94) und Carter Proft (15) durften mit der Nummer 27 von Weisswasser zwei Spielminuten auf der Strafbank sitzen.

Nur nach 44 Sekunden trafen die Huskies zum 4:0. Manuel Klinge (9) traf auf Zuspiel der Nummer 40, Steven Hanusch und der Nummer 64, Braden Pimm.

Es blieben noch 16 Spielminuten im letzten Drittel und Michi Christ (13) durfte wegen unsportlichem Verhalten zwei Spielminuten auf die Strafbank und die Nummer 2 von Lausitz wegen Harken. Michi Christ (13) war gerade wieder auf dem Eis als er erneut eine zwei Minuten Strafe wegen unnötiger Härte bekam.

Zwölf Spielminuten vor Schluss bekam Markus Keller (35) doch noch einen Puck herein und damit war der Traum vom Shout-out vorbei. Es stand damit 4:1 für die Huskies und damit durfte Christ (13) das Eis verfrüht betreten.

Carter Proft (15) bekam wenig später eine zwei Minuten Strafe wegen unkorrekter Körperangriff. Doch dieses Powerplay ging torlos vorbei, weder die Huskies in Unterzahl noch die Lausitzer in Überzahl machten einen Treffer.

In der 55 Spielminute dann ein Penalty für die Kassler, aufgrund von einer Strafe gegen den letzten Mann. Manu Klinge (9) schoss und traf den Penalty und damit stand es dann 5:1 für Kassel.

Die Nummer 13 von Lausitz, Mücke, durfte wegen Halten für zwei Spielminuten auf die Strafbank. Doch Mücke durfte verfrüht wieder auf das Eis, da die Huskies erneut trafen.

Braden Pimm (64) traf auf Zuspiel von Manuel Klinge (9) und Adriano Carciola (29).

Damit gewannen die Huskies das dritte Playoff Spiel mit einem klaren 6:1 Sieg.

Es steht nun 2:1 für Kassel in dieser Viertelfinalrunde.

Wir sind gespannt was das nächste Auswärtsspiel, in Lausitz, am Dienstag, bringt. 

 

Eine Facebookgalerie mit weiteren 138 Bildern finden sie hier :
FACEBOOK

 

 

Posts Grid

Heizkostenzuschuss: Auch Azubis sollen von Zuschuss profitieren

Die Ampel-Regierung plant offenbar, den Heizkostenzuschuss auszuweiten. Auch Bürger in Berufsausbildung sollen profitieren, berichtet das…

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf, 30.1. und 6.2.

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf Ein Entdecker:innenkonzert für alle von 5 bis 104…

Starke Vorbehalte gegen ETS 2

  Das geplante EU-Emissionshandelssystem für die Sektoren Gebäude und Verkehr (ETS 2) kann nur ein…

Hessen erleichtert Bauen mit Holz

  Hessen erleichtert das Bauen mit Holz weiter. Eine neue Holzbaurichtlinie listet Bauweisen auf, die…

Wenn der Vierbeiner zu dick wird: Übergewicht bei Hunden und Katzen erkennen und reduzieren / PETA gibt Tipps

Stuttgart, 20. Januar 2022 – Nicht mit den Leckerlis übertreiben: Die meisten Hunde und Katzen…

Henri Ciplajevs empfiehlt: Sparen Sie das Fitnessstudio! So verbindet man Frühjahrsputz und Workout

  Wer abnehmen und sich im Alltag gesund und fit fühlen möchte, der sollte neben…

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2022 – dem Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz – gedenkt der…

Landkreis Waldeck-Frankenberg und Korbach erhalten 862.088 Euro

  Unter der Überschrift „Digitaler Transformationsprozess von Gesellschaft, Verwaltung und Region“ haben der Landkreis Waldeck-Frankenberg…

Unbekannte bringen Gegenstand auf neuem Elektroauto zur Explosion: Polizei sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: Unbekannte haben in der Nacht zum gestrigen Mittwoch auf einem fabrikneuen VW ID.4…

Falsche Bankmitarbeiter erbeuten Bargeld und Schmuck: Kripo sucht Zeugen der Abholung in Kaufungen

(ots) Kaufungen (Landkreis Kassel): Eine hochbetagte Frau aus Kaufungen wurde am Mittwoch Opfer einer miesen…

Was zum Geburtstag schenken?

Zu einer Geburtstagsfeier gehen, versucht jeder Eingeladene, ein einzigartiges Geschenk zu finden, das die Geburtstagsperson…

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: