Huskies haben sich einfach überrollen lassen

huskies-bietigheim-vollbildDas gestrige Spiel der Kassel-Huskies gegen die Bietigheim-Steelers in Bietigheim-Bissingen versprach ein spannendes Duell zu werden.

Immerhin spielte der Tabellenerste gegen den amtierenden Deutschen Meister.

Dieses Spiel wurde als Nachholspiel des 15.Spieltages durchgeführt und hätte eigentlich am 01.11.2016 durchgeführt werden sollen.

Der erste Satz begann und Markus Keller stand wieder im Tor. Bei einem solchen Gegner macht man keine Experimente.

Ein aggressives Vorchecking – mit drei Spielern- der angereisten Kasseler, machte von Anfang an Druck auf die Bietigheimer.

Dennoch gelang es nicht gleich den ersten Treffer zu landen.

Dann plötzlich nur 1.22 nach Beginn der erste Schuss von Shawn Weller. Kurz danach McKnight, der aber gegen die Latte trifft.

Dann stürmt Toni Ritter vor, der im Übrigen – an diesem Abend ein hervorragendes Spiel abliefert – , läuft allerdings ins Abseits.

Dann die erste Gelegenheit zum Tor, Powerplay für die Huskies – ohne Erfolg.

Kurz darauf auch für die Bietigheimer die Gelegenheit, als Schlager mal raus muss, wegen Behinderung von Sinisa Martinovic. Die Bietigheimer schaffen es aber nicht richtig ins gegnerische Drittel reinzukommen und so schießt nur Wrigley nach über einer Minute -allerdings am Tor vorbei.  

Proft kriegt seine erste Strafe- war zu erwarten, er scheint heute gegen den Strich gebürstet zu sein.

Einige böse Schüsse werden im Powerplay der Steelers abgefeuert, allerdings können sie keinen einzigen verwandeln.

Dann die nächste Strafe gegen Carter Proft, mit seinem Lieblingskonkurrenten Shawn Weller. Beide sind für ihre Hitzigkeit bekannt und bekommen 2 Minuten zum Runterkühlen wegen unnötiger Härte.

Also 4 gegen 4. Rene Schoofs gelingt es 1:14 vor Ende zu verwandeln zum 0:1 und auch Ritter muss raus wegen Behinderung.

Schlechter Start also für das zweite Drittel.

___Mittelabschnitt___

Beide Mannschaften spielen Vollgas. Martinovic fällt ins eigene Tor, weil zwei Spieler gegen ihn fallen.

Sommerfeld schießt ein böses Luftloch- weil er den Puck gar nicht trifft. Gottlob passiert das also Profis auch.

Dann fällt Drew MacKenzie hin, weil er von Shawn Weller mit dem Schläger eins ins Gesicht bekam.

MacKenzie schüttelt sich und spielt weiter und der Kommentator argumentiert dazu, dass es ja Männer seien.

Dann schießt zu allem Überfluss Weller auch noch ein Tor und erhöht auf 0:2.

huskies-bietigheim-09Sehenswert war in jedem Fall, dass ausnahmsweise Mal das Kasslerer Tor Reißaus nahm.

Man diskutierte wohl ob man 2 Minuten Strafe gegen müsse wegen des Torverschiebens, entschied sich aber dagegen.

Dann endlich verkürzt Manu Klinge, nach Zuspiel von Matze Müller auf Braden Pimm und dann auf ihn zum 1:2. Knappe 7 Minuten vor Ende des Drittels ein gutes Omen.

Dies denkt sich auch Michi Christ und haut 5:06 Minuten vor Ende noch einen rein zum Einstand 2:2.

Dies ist zugleich auch der Endstand des Drittels. Den Huskies gelang eine gewaltige Aufholjagd.

___Letztes Drittel___

Das letzte Drittel sah zunächst gar nicht so schlecht aus. Rommershagen bot den Huskies durch seine Strafe die Gelegenheit im Powerplay zu punkten, die Huskies schafften es aber leider nicht.

Dann 3.32 Minuten nach Anpfiff der erste Gong für die Schlittenhunde. MacKnight erhöht zum 2:3.

Kurz darauf donnerst Just noch einen aufs Tor und erhöht auf 2:4.

Ab diesem Stand war es dann wirklich leider vorbei mit den Huskies.

Das Kommentatoren Duo witzelt, dass 2370 Leute in der Halle jubeln. Zuvor wurde angegeben, dass 2385 Zuschauer da seien, davon 15 Kasseler Fans, die beim Jubeln abgezogen wurden.

Überhaupt muss man sagen, dass die beiden Kommentatoren auch aus gegnerischer Sicht eine sehr erfrischende Art an den Tag legten. Es machte regelrecht Spaß ihnen zuzuhören.

Der Rest des Spieles verlief dann dramatisch. Den Huskies gelang faktisch nichts mehr und sie haben sich regelrecht überrennen lassen.

Keller fluchte nur noch, weil ihm nichts erspart blieb.

Erst das 2:5 durch SHEVYRIN der eigentlich Abwehrmann ist – aber an diesem Abend Sturm spielen musste.

Dann nochmal MacKnight mit dem 2:6. Die weiteren nachfolgenden Keilereien machen den Sport aus unserer Sicht nicht unbedingt attraktiver. Benjamin Zientek, Shawn Weller, Michael Christ und Marco Müller prügelte sich nach einer unschönen Aktion von Müller.

Alle wurden mit längeren Zeitstrafen belegt und hatten den Vorzug die Duschen als erstes benutzen zu dürfen.

Der Rest des Spieles plätscherte vor sich hin und wenigstens bekamen die Huskies kein Tor mehr ab.

Sehr erwähnenswert waren die gewaltigen Schlagschüsse der Bietheimer an diesem Abend auch aus längerer Distanz. Mit diesen scheint Keller noch Probleme zu haben.

Spieler des Abends wurden Klinge und Martinovic die jeweils mit einem Sixpack belohnt wurden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Spiel konnte leider nur über Sprade.tv  geschaut werden und die Bilder sind lediglich Screenshots.

 

Posts Grid

Neue Corona Mutation im Umlauf: TEUTONIKRON

    ________________________________________ (Glosse) Tja, man sollte nie in eine aktive Pandemie hineinimpfen heißt es…

Huskies Auswärtsspiel in Weißwasser wird verlegt

Aufgrund mehrerer positiver Schnelltests am Spieltag im Team der EC Kassel Huskies muss die Partie…

Heizkostenzuschuss: Auch Azubis sollen von Zuschuss profitieren

Die Ampel-Regierung plant offenbar, den Heizkostenzuschuss auszuweiten. Auch Bürger in Berufsausbildung sollen profitieren, berichtet das…

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf, 30.1. und 6.2.

Wieder im Opernhaus: Peter und der Wolf Ein Entdecker:innenkonzert für alle von 5 bis 104…

Starke Vorbehalte gegen ETS 2

  Das geplante EU-Emissionshandelssystem für die Sektoren Gebäude und Verkehr (ETS 2) kann nur ein…

Man braucht Strategien um zu gewinnen

DREI ZIELE, DIE SIE SICH SETZEN MÜSSEN, UM IN EINEM ONLINE-CASINO ZU GEWINNEN   Die…

Hessen erleichtert Bauen mit Holz

  Hessen erleichtert das Bauen mit Holz weiter. Eine neue Holzbaurichtlinie listet Bauweisen auf, die…

Wenn der Vierbeiner zu dick wird: Übergewicht bei Hunden und Katzen erkennen und reduzieren / PETA gibt Tipps

Stuttgart, 20. Januar 2022 – Nicht mit den Leckerlis übertreiben: Die meisten Hunde und Katzen…

Henri Ciplajevs empfiehlt: Sparen Sie das Fitnessstudio! So verbindet man Frühjahrsputz und Workout

  Wer abnehmen und sich im Alltag gesund und fit fühlen möchte, der sollte neben…

Bundestag gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 2022 – dem Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz – gedenkt der…

Landkreis Waldeck-Frankenberg und Korbach erhalten 862.088 Euro

  Unter der Überschrift „Digitaler Transformationsprozess von Gesellschaft, Verwaltung und Region“ haben der Landkreis Waldeck-Frankenberg…

Unbekannte bringen Gegenstand auf neuem Elektroauto zur Explosion: Polizei sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: Unbekannte haben in der Nacht zum gestrigen Mittwoch auf einem fabrikneuen VW ID.4…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: