Hessen – Pilotprojekt „Ländlich e-mobil“ zeigt, wie es richtig geht

image_pdfimage_print

 

Die Hessische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die ländlichen Räume zu stärken. Hierzu gehört auch die Unterstützung zukunftsweisender Mobilitätskonzepte wie das Projekt „Ländlich e-mobil – interkommunale Erprobung der Elektromobilität in Waldeck-Frankenberg und Marburg-Biedenkopf“, das Umweltministerin Priska Hinz und Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir im Rahmen einer Tour durch die ländlichen Räume heute besucht haben. 20 Gemeinden und Städte in den Kreisen Waldeck-Frankenberg und Marburg-Biedenkopf haben Elektrofahrzeuge für ihre Verwaltungen und Bauhöfe angeschafft. Dienstreisen finden jetzt klimafreundlich statt.

Vernetztes, klimaschonendes und leistungsfähiges Verkehrssystem aufbauen

„Wir wollen mit unserem Besuch Aufmerksamkeit schaffen für dieses Projekt, das zeigt: E-Mobilität ist nicht nur was für die Stadt – ganz im Gegenteil. E-Mobilität bewegt auch die Menschen im ländlichen Raum,“ sagte Priska Hinz, die für die ländlichen Räume zuständige Ministerin. „Die Hälfte der hessischen Bevölkerung lebt auf dem Land. Hier sind das Zuhause, der Arbeitsplatz, Einkaufsläden und Freizeitangebote räumlich oft relativ weit voneinander entfernt. Mobilität ist damit auf dem Land ein zentraler Schlüssel, um am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Daher investiert die Hessische Landesregierung in zahlreiche Projekte, die genau das fördern. Wenn alle Gemeinden und Städte in Hessen mitmachen und vergleichbare Angebote umsetzen, sorgen wir nicht nur für einen Schub beim Ausbau der Elektromobilität, sondern wir steigern die Attraktivität der ländlichen Räume insgesamt“, so die Ministerin. 

„Wir wollen in Hessen ein vernetztes, klimaschonendes und leistungsfähiges Verkehrssystem aufbauen, dass alle Hessinnen und Hessen im Alltag an ihre Ziele bringt. Denn für die Herkulesaufgabe klimaneutrales Hessen müssen wir alle an einem Strang ziehen und unseren CO2-Ausstoß – gerade im Verkehrssektor – senken. ‚Ländlich e-mobil‘ zeigt, wie das Realität werden kann und das Elektromobilität auch auf dem Land eine echte Alternative ist“, sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir.

Für das Projekt „Ländlich e-mobil“ beläuft sich das Gesamtprojektvolumen auf rund 777.000 Euro, die Hessische Landesregierung fördert mit rund 311.000 Euro 40 Prozent der Ausgaben.  Der 3-jährige Projektzeitraum endet im Dezember 2022. Teilnehmende Gemeinden sind Allendorf (Eder), Bad Arolsen, Battenberg (Eder), Edertal, Gemünden, Korbach, Rosenthal, Vöhl, Volkmarsen, Waldeck, Wetter, Dautphetal, Rauschenberg, Breidenbach, Frankenberg (Eder), Amöneburg, Fronhausen, Lohra und Weimar (Lahn). Derzeit sind 26 der geplanten 27 Elektrofahrzeuge an die Kommunen ausgeliefert und in Betrieb genommen wurden. Auch ist der Großteil der Ladeinfrastruktur bereits in Betrieb.

 

OV von Land Hessen

Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

1 thought on “Hessen – Pilotprojekt „Ländlich e-mobil“ zeigt, wie es richtig geht

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: