Hessen im EU-Vergleich – Bruttoinlandsprodukt und Wirtschaftswachstum

image_pdfimage_print

Mehr als die Hälfte der EU-Mitgliedstaaten erwirtschaftete im Jahr 2020 ein geringeres Bruttoinlandsprodukt (BIP) als Hessen.

Die ökonomischen Gewichte der Staaten, die unter dem Dach der Europäischen Union versammelt sind, unterscheiden sich deutlich.

Die Spannweite der nominalen Bruttoinlandsprodukte (BIP) reichte 2020 von 13 Milliarden Euro (Malta) bis 3 332 Milliarden Euro (Deutschland), teilt das Hessische Statistische Landesamt mit.

Wäre Hessen eigenständiges EU-Mitglied, läge es mit einem BIP von 281 Milliarden Euro zwischen Dänemark (309 Milliarden Euro) und Finnland (237 Milliarden Euro), d. h. zwischen dem 11. und dem 12. Platz.

Mehr als die Hälfte der Mitgliedstaaten erwirtschaftete im Jahr 2020 ein geringeres BIP als Hessen.

Neben Deutschland lag nur Frankreich mit 2 279 Milliarden Euro über der 2000er-Marke. 21 der 27 EU-Staaten, also die große Mehrheit, produzierten im Jahr 2020 Waren und Dienstleistungen im Wert von jeweils weniger als 500 Milliarden Euro, davon 10 weniger als 100 Milliarden Euro.

Grafik Hessen im EU-Vergleich 2020 - Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen

BIP je Einwohnerin und Einwohner

Die absolute Größe des BIP hängt wesentlich von der Größe der Bevölkerung ab, sodass sich die Wirtschaftskraft verschieden großer Regionen nur unter Bezug auf die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner vergleichen lässt. Bei der Kennzahl „BIP je Einwohnerin und Einwohner“ belegten vor allem kleinere Länder die Spitzenplätze. Insbesondere traf das auf Luxemburg zu, das mit 101 600 Euro weit vor dem zweitplatzierten Irland (73 600 Euro) lag und auf das Zwölffache des bulgarischen Werts (8 800 Euro) kam. Hessen lag mit 44 800 Euro zwischen dem fünftplatzierten Schweden (45 600 Euro) und Finnland (42 900 Euro), das den sechsten Rang erreichte.

Damit lag Hessen näher an Deutschland (40 100 Euro) als an der außereuropäischen Ökonomie USA, die 55 500 Euro je Einwohnerin und Einwohner erwirtschaftete. China platzierte sich mit 9 000 Euro nur knapp vor Bulgarien, das in der EU den letzten Platz einnahm.

Grafik Hessen im EU-Vergleich 2020 - Bruttoinlandsprodukt je Einwohner/Einwohnerin

Veränderung des BIP zu 2019

Bei der Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung führte Irland 2020 mit einem Wirtschaftswachstum von plus 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, Spanien belegte mit minus 11,0 Prozent den letzten Platz. Die Spannweite ist mit 14,4 Prozentpunkten beträchtlich. Hessen lag mit minus 5,6 Prozent über dem Durchschnitt der EU 27 (minus 6,2 Prozent).

Die USA verzeichneten mit minus 3,5 Prozent einen geringeren Rückgang. China lag mit plus 2,3 Prozent auf dem zweiten Platz der hier betrachteten Volkswirtschaften. In den Ergebnissen spiegeln sich die ökonomischen Folgen der Corona-Pandemie deutlich wider.

Die aktuellen Zahlen zum BIP finden Sie auch in unserem VGR-Dashboard, das nun auch in der mobilen Version für Tablets und Smartphones zur Verfügung steht. Schauen Sie doch mal rein: https://gis-hsl.hessen.de/portal/apps/opsdashboard/index.html#/243666e469d2411d92171450c7387f89

Grafik Hessen im EU-Vergleich 2020 - Bruttoinlandsprodukt preisbereinigte Veränderung zum Vorjahr in Prozent
Hessisches Statistisches Landesamt

Posts Grid

Dialog-Displays für 96 hessische Städte und Gemeinden

Im Rahmen der Aktion „Ein Smiley für die Verkehrssicherheit“ werden in diesem Jahr 96 sogenannte…

Bürgertestmöglichkeiten der Hilfsorganisationen im Land-kreis Kassel gehen ab Dezember wieder an den Start

Landkreis Kassel. Nachdem in den letzten Tagen die Details über das Wiederanlaufen der Bürgertestmöglichkeiten zwischen…

COVID 19 führte zur Trainingsabsage des DFB-Teams

Nachdem viele dachten, die Corona-Pandemie sei so gut wie überstanden, schlägt sie aktuell wieder voll…

ADAC gibt Tipps zum Autofahren im Winter

Darauf müssen Autofahrer in Hessen jetzt achten, damit sie bei Eis und Schnee sicher unterwegs…

Ernährungswende anpacken – aber richtig

  Die Initiative #ErnährungswendeAnpacken! begrüßt, dass die Ampelkoalition bis 2023 eine Ernährungsstrategie für Deutschland erarbeiten…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Fahrplanwechsel am 12.Dezember

KVG erweitert Angebot auf stärker nachgefragten Linien Kassel, 25. November 2021. Zum Fahrplanwechsel am Sonntag,…

Blaue Hoffnung

  Am Donnerstag pflanzte die Hansestadt Havelberg in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Mittelelbe und dem…

Neue Impfstelle vorrangig für ältere Menschen

Aufgrund des anhaltenden Andrangs auf die städtischen Impfstellen richtet die Stadt Kassel eine Impfstelle zunächst…

Corona Omicron-Fall in Hessen

  Die vor einigen Tagen in Südafrika identifizierte neue Omicron-Variante des Coronavirus ist in Deutschland…

Auswärtsserie gerissen: Melsungen verliert in Hamburg

Vier Spiele lang war die MT Melsungen in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga in fremden Hallen…

Aktionen in der Vorweihnachtszeit in Hofgeismar

Freitag, den 03.12., ab 15.30 Uhr – Fußgängerzone  Salzsieder (Niko und seine Läuse) / Jazzmusiker…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: