Hauptsache Glaubenskrieg

image_pdfimage_print

Vor kurzem waren Whatsapp, Facebook und Instagram – das Zuckerberg-Trio der Social Media Dienste – für einige Stunden ausgefallen. Nach sieben Stunden waren sie wieder verfügbar. So weit, so gut.

Seitdem entbrennt hier auf LinkedIn, im beruflichen wie privaten Umfeld eine Art Glaubenskrieg, den ich nicht für möglich gehalten hätte – und an der sich das eigentliche Problem unserer Zeit widerspiegelt. Die häufig geforderte Toleranz wird selten gelebt, stattdessen machen sich Rechthaberei, Belehrung und Spaltung breit.

Auch hier, wie zu vielen anderen Themen in der Gesellschaft derzeit, ergeben sich zwei Lager. Die einen können und wollen nicht ohne Whatsapp & Co den Alltag gestalten und verweisen die Gegner in die Steinzeit mit den Worten „Was, die verstaubte SMS nutzen? Nie im Leben!“ Die anderen wittern gleich Suchtgefahr und die Tentakel einer Datenkrake namens Facebook und verteufeln schon aus Prinzip jegliche Kommunikation über diese Kanäle. Da wird Zen-artig beschworen, dass man sowieso viel weniger kommunizieren solle oder eben das gute alte Telefon nehmen könne. Wertvolle Kontakte gäbe es sowieso nur persönlich.

Nun gibt es in der Tat reichliche Alternativen zur Kommunikation. Aber dennoch können beide Seiten offenbar die andere Meinung nicht einfach so stehen lassen. Anstatt das jeden für sich so lösen zu lassen, wie er es für sich möchte, muss eine Bewertung – oder eher Abwertung – her. Es wird eine Prinzipienfrage daraus gemacht, fast eine Ideologie nach dem Motto: „Bist du nicht für mich und meine Meinung, dann stimmt mit dir was nicht. Dann bist du gegen mich, also der Klassenfeind.“

Okay, ich übertreibe jetzt bewusst ein wenig. Aber erkennen Sie das Muster? Offensichtlich gilt: wir sind auf einem Tiefpunkt unserer Diskussionskultur angelangt, in der alles, was nicht der eigenen Meinung entspricht, diffamiert werden muss. Kein „agree to disagree“ mehr. Selbst an so etwas Belanglosem wie Whatsapp entzündet sich gleich eine Glaubensfrage.

Wollen wir mit der Abwertung und Rechthaberei nicht aufhören? Eine pluralistische Gesellschaft zeichnet sich genau durch Meinungsvielfalt und Toleranz aus. Ich finde, es wird Zeit, sich das wieder stärker ins Bewusstsein zu bringen, auch und gerade bei so völlig alltäglichen Themen.

Dann, wenn es gilt!


Posts Grid

Vögel füttern im Herbst und Winter

NABU Hessen gibt Tipps zur fachgerechten Vogelfütterung   Wetzlar – Spätestens, wenn es draußen ungemütlich…

Tier der Woche

Milo kam mit einer hochgradigen Gelenkfehlstellung beider Vorderläufe zum 🏡 Hamburger Tierschutzverein von 1841 e….

Engagement für die Region

Man kann es nur erahnen, wie hoch die Standmiete am Kasseler Weihnachtsmarkt sein könnte.  Wenig…

MT Melsungen will guten Lauf auch in Hamburg fortsetzen

Die MT Melsungen will ihren guten Lauf in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga auch in Hamburg…

Kassel Huskies und Eric Valentin gehen getrennte Wege

„Wir sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, den laufenden Vertrag mit Eric Valentin aufzulösen“, so…

Buongiorno – Pizzatag im KuBi Kurs „Herstellen“ im Jahrgang 6

Pizza in der August-Zinn-Schule Kassel Letzte Woche war der Kubi Unterricht für uns 6er etwas…

Wohnungsbrand mit verletzten Personen

Gegen 14:40 Uhr am gestrigen Nachmittag wurde durch Passanten eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung…

Entwarnung für Omikron? Symptome sind „ungewöhnlich, aber mild“

Dr. Angelique Coetzee war eine der ersten Ärzt:innen in Südafrika, die die Behörden vor der…

Willingen – 2. KOMPASS-Sicherheitskonferenz am 17.November 2021 – Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken

(ots) Eine engere Verzahnung von Kommune, Polizei und Bevölkerung im Hinblick auf die Sicherheitsbelange einer Kommune…

Zahl der Studierenden im Wintersemester 2021/2022 auf Vorjahresniveau

Studierendenzahl steigt nach 14 Jahren mit spürbaren Anstiegen nur noch marginal Zahl der Studienanfängerinnen und…

Gesunder Darm: So sorgen Sie für die richtige Balance – Manche Menschen ziehen mehr Energie aus Nahrung als andere – das liegt an den Bakterien

(ots) Viele verschiedene Bakterienarten im Darm zu haben, weist auf einen gesundes Ökosystem hin –…

Verlegung von Glasfaserleitungen und Störungsbeseitigung in der Oberzwehrener Straße

In der Oberzwehrener Straße, zwischen Wendelstadtstraße und Gottfried-Trippel-Straße, werden in der Zeit von Montag, 29….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: