Handwerk: 3,6 % mehr Umsatz im 3. Quartal 2021


Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk, 3. Quartal 2021
+3,6 % zum Vorjahresquartal

Beschäftigte im zulassungspflichtigen Handwerk, Ende September 2021
-1,2 % zum Vorjahreszeitpunkt 

WIESBADEN – Im 3. Quartal 2021 sind die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland gegenüber dem 3. Quartal 2020 um 3,6 % gestiegen. Nach einer deutlichen Erholung (+11,4 %) im 2. Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal setzt sich die positive Entwicklung damit fort. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren Ende September 2021 im zulassungspflichtigen Handwerk jedoch 1,2 % weniger Personen tätig als Ende September 2020. Damit hält der Beschäftigtenrückgang an. Bereits Ende Juni 2021 waren 1,0 % weniger Personen im zulassungspflichtigen Handwerk tätig gewesen als ein Jahr zuvor.

Umsatzplus von 12,8 % in den Handwerken für den gewerblichen Bedarf 

In fünf der sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen Handwerks wurden im 3. Quartal 2021 höhere Umsätze als im Vorjahresquartal erwirtschaftet. 

Den stärksten Umsatzzuwachs verzeichneten die Handwerke für den gewerblichen Bedarf (+12,8 %). Hierzu trugen besonders die beiden größten Gewerbezweige dieser Gruppe – Feinwerkmechaniker (+17,0 %) und Metallbauer (+12,5 %) – bei. Es ist davon auszugehen, dass die hohen Preissteigerungen bei Vorleistungsgütern, speziell bei Metallen, und die erhöhte Nachfrage im Industriezweig „Maschinenbau“ zu den Umsatzsteigerungen beigetragen haben.  Auch das Ausbaugewerbe (+8,4 %) erwirtschaftete deutlich mehr Umsatz. Treibende Kraft waren dabei die Umsatzsteigerungen bei den Elektrotechnikern (+13,4 %). 

Im Gesundheitsgewerbe (+4,3 %), Bauhauptgewerbe (+2,8 %) und Lebensmittelgewerbe (+1,5 %) gab es ebenfalls Umsatzsteigerungen, die aber deutlich moderater ausfielen. 

Umsatzverluste verzeichneten zwei Gewerbegruppen: das Kraftfahrzeuggewerbe (-6,3 %) und die Handwerke für den privaten Bedarf (-3,3 %). Im Kraftfahrzeuggewerbe kam es sowohl bei den Kraftfahrzeugtechnikern (-6,6 %) als auch bei den Zweiradmechanikern (-4,5 %) zu Umsatzrückgängen. Ursache für die Umsatzrückgänge im Kraftfahrzeuggewerbe dürften Materialengpässe, beispielsweise im Bereich Mikrochips, sein.

 
 
 
 

Beschäftigungsrückgang am deutlichsten in den Handwerken für den privaten Bedarf 

In fünf von sieben Gewerbegruppen waren Ende September 2021 weniger Personen tätig als Ende September 2020. Die Beschäftigung nahm in den Handwerken für den privaten Bedarf (-9,0 %) am stärksten ab. Hauptgrund für diese Entwicklung ist der anhaltende Rückgang bei den Friseurunternehmen (-11,0 %). So waren bereits Ende Juni 2021 weniger Personen in Friseurunternehmen (-9,9 %) beschäftigt gewesen als noch ein Jahr zuvor.   

Methodische Hinweise: 

Die vorläufigen Ergebnisse des 3. Quartals 2021 basieren auf der Novellierung der Handwerksordnung im Jahr 2020. Dadurch sind zwölf Gewerbezweige vom zulassungsfreien Handwerk in das zulassungspflichtige Handwerk gewechselt.

Zusätzlich wurden in das zulassungsfreie Handwerk die beiden Gewerbezweige Holz- und Bautenschützer sowie Bestatter mitaufgenommen. Aufgrund der Veränderungen werden die Ergebnisse nach dem neuen Basisjahr 2020 dargestellt und die zeitliche Vergleichbarkeit der Insgesamt-Positionen mit früheren Ergebnissen ist eingeschränkt.

Umsatz und Beschäftigte im zulassungspflichtigen Handwerk nach Gewerbegruppen
Gewerbegruppe Veränderung gegenüber dem Vorjahr in %
Umsatz
im 3. Quartal 2021
Beschäftigte
am 30. September 2021
Zulassungspflichtiges Handwerk insgesamt 3,6 -1,2
davon:
Bauhauptgewerbe 2,8 -0,7
Ausbaugewerbe 8,4 0,2
Handwerke für den gewerblichen Bedarf 12,8 -1,2
Kraftfahrzeuggewerbe -6,3 -1,8
Lebensmittelgewerbe 1,5 -1,8
Gesundheitsgewerbe 4,3 0,1
Handwerke für den privaten Bedarf -3,3 -9,0

DESTATIS | Statistisches Bundesamt


Posts Grid

SS-Nachfolger werden nun „trendy“ in der EU- Gibts bald auch hier so schicke Embleme?

Zur Erinnerung: LETTLAND ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU und seit 1….

Auch Kritik in den USA

Kongressabgeordneter Matt Getz: Ich möchte vor einem Konsens warnen, der uns in einen Krieg mit…

2022 Android auf PC installieren & Dual Boot Android und Windows

Möchten Sie Android auf PC installieren? Dieser Beitrag von MiniTool Partition Wizard bietet Ihnen zwei…

Batterie-Check gibt Sicherheit bei gebrauchten Elektroautos

  Wer den Kauf eines gebrauchten Elektroautos plant, benötigt in erster Linie ein objektives Urteil…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Am Dienstag, den 24. Mai 2022 ist wieder Zeit für „Kino vor Ort“ in der…

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche und Vereinfachung des Elterngelds

  Die Jugend- und Familienministerinnen und -minister der Länder haben im Rahmen ihrer Konferenz gestern…

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

(ots) Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher…

Dexter braucht eine Familie mit Herz

  Gestatten, Dexter ist mein Name und ich liebe euch Menschen da draußen. Ich bin…

Stadt Hofgeismar sucht innerörtliche Baumstandorte

Private Flächen für Pflanzungen im Fokus Die Stadt Hofgeismar ist bemüht aktiv Beiträge zum Klimaschutz…

Die Gartenrowdys: Mauerpfeffer

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, wir gehen heute mal wieder ins Beet und…

Tabellenführer lässt sich nicht in Verlegenheit bringen

Der Trip nach Magdeburg war für die MT Melsungen alles andere als lohnenswert. Beim Tabellenführer…

Auch das noch: Verdacht der Manipulation der Wahl beim ESC-2022

Da haben doch extra unsere Sieger des Herzens gewonnen und wir wieder den letzten Platz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: