Hamburger Tafel: «Viele Familien ins Schleudern geraten»

image_pdfimage_print

 

(dpa) „Die Hamburger Tafel muss immer mehr Bedürftige versorgen. «Während der Corona-Krise haben viele Menschen ihren Job verloren oder sind immer noch auf Kurzarbeit angewiesen», sagte Vorstandsmitglied Julia Bauer der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Vor Corona habe das soziale Logistikunternehmen in der Hansestadt im Durchschnitt 30.000 Menschen versorgt, das seien deutlich mehr geworden. «Vor allem viele Familien sind in den vergangenen eineinhalb Jahren ins Schleudern geraten», sagte Bauer.

Die Hamburger Tafel beliefert 30 Ausgabestellen und rund 70 soziale Einrichtungen, die die Lebensmittel zu Essen verarbeiten und ausgeben. Täglich holen, sortieren und bringen rund 30 bis 35 ehrenamtliche Helfer das Essen für die Bedürftigen. Zu Beginn der Corona-Krise mussten zahlreiche Ausgabestellen schließen, mittlerweile «läuft alles wieder gut», sagte Bauer. «Es gab ein enormes Engagement der Menschen, das war toll.»

Yusuf Simsek: Das Ende der Hoffnung

So seien in den Stadtteilen Jenfeld, Steilshoop und Schnelsen drei größere neue Ausgabestationen entstanden. Vor der Coronakrise wurden pro Woche etwa 40 Tonnen Lebensmittel abgeholt und wieder verteilt. «Das ist mittlerweile auf das Doppelte angestiegen», sagte Bauer. Auch das Spendenaufkommen sei während der Corona-Pandemie gestiegen, «aber wir hatten auch exorbitante Ausgaben, die nicht geplant waren», sagte Bauer. So habe die Tafel kleinere Umbauten zum Schutz der Mitarbeiter vorgenommen und außerdem Masken und Tests kostenlos bereit gestellt.

 

Größtes Problem für die Tafel sei, dass sie nicht weitläufig planen könnte, «weil wir nie wissen, wie hoch das Spendenaufkommen sein wird». «An Privatpersonen, die gern helfen wollen, kann ich nur appellieren, Fördermitglied zu werden», sagte Bauer. Auch kleine Beträge von zum Beispiel fünf Euro im Monat würden bereits enorm helfen. «Eine Fördermitgliedschaft wäre doch auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten», meinte Bauer.“

 

Dieses „Phänomen“ betrifft immer mehr Menschen; gerade auch Senioren, die sich zum Teil schon die steigenden Energiepreise nicht mehr leisten können, um ihr Essen warm zu machen. 

Wir berichteten zu den TAFELN auch schon aus Köln (HIER). In Corona konnten nicht alle Ausgabestellen erhalten bleiben, weil das ehrenamtlich tätige Personal der Senioren zur Risikogruppe gehörte. Dazu kam dann noch ein merklicher Rückgang der Spenden, was die verbliebenen Ausgabestellen zusätzlich unter Druck setzte. 

Während man sich im Wahlkampf auf Umwelt, Klima und sonstige Themen fokussierte wurde die wachsende Armut im Land, gerade in Ballungsgebieten und bei sozial Schwachen, ausgeblendet. 

 

 

 

 

Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: