Häufiges Händewaschen schützt begrenzt und birgt Risiken

image_pdfimage_print

 

(ots) Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert häufiges und langes Händewaschen mit ausreichend Seife als zentralen Beitrag zur Handhygiene und für die Eindämmung des Corona-Virus. Die Solenal GmbH (www.solenal.com) weist darauf hin, dass Wasser und Seife die Haut schädigen können, nicht immer zur Verfügung stehen und Kontaktflächen risikobehaftet sind. Insbesondere öffentliche Einrichtungen bieten Risiken der Ansteckung durch kontaminierte Oberflächen. Eine Lösung ist die alkoholfreie und PH-neutrale Solenal Handdesinfektion. Sie ist schonend zur Haut, kann ortsungebunden verwendet werden und umgeht das Übertragungsrisiko von Viren und Keimen, das von Kontaktflächen wie z.B. Türklinken und Wasserhähnen ausgeht.

„Häufiges Händewaschen bietet nur einen begrenzten Schutz vor Virenübertragung und birgt gleichzeitig auch verschiedene gesundheitliche Risiken. Insbesondere beim Händewaschen in einer öffentlichen oder stark frequentierten Einrichtung können sich auf den Kontaktflächen eines Hygienebereiches beispielsweise zahlreiche Viren und Keime befinden. Wasserhähne, Türgriffe, druckluftbetriebene Händetrockner etc. können wahre Bakterienschleudern und Virenfallen sein. Außerdem besteht nicht immer die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen“, erklärt Dr. Martin Nemec M.Sc.; M.Sc., Chief Knowledge Officer der Solenal GmbH.

Solenal empfiehlt daher eine ortsungebundene Lösung, welche die Hände zuverlässig desinfiziert – und das auf risikoarme sowie schonende Art. Die Handdesinfektionslösung von Solenal ist alkoholfrei und PH-neutral.

Dr. Martin Nemec erklärt: „Der in Solenal Handdesinfektion enthaltene Wirkstoff wird auch vom menschlichen Immunsystem produziert. Er ist wirksam gegen alle Arten von potenziell schädigenden Mikroorganismen. Das betrifft Viren wie COVID-19, Noroviren, Hepatitisviren und Grippeviren, aber auch Bakterien wie z.B. Streptokokken, Staphylokokken, E. coli, MRSA und Salmonellen. Auch Pilze wie Schimmel- und Hefepilze werden mit Solenal unschädlich gemacht.“

Häufiges Waschen und alkoholbasierte Desinfektion gesundheitsgefährdend

Solenal Handesinfektion bietet auf Grund ihrer Inhaltsstoffe auch Vorteile in dermatologischer Hinsicht. Übermäßiges Waschen mit Seife kann die Haut schädigen, da die natürlichen Fette der Haut verloren gehen und die Hautbarriere angegriffen wird. In einem solchen Fall wird die Abwehrfunktion herabgesetzt und die Haut durchlässiger für Krankheitserreger.

Dr. Martin Nemec sagt: „Nicht nur häufiges Waschen, auch die vermehrte Verwendung von alkoholbasierten Desinfektionsmitteln kann die Hautflora enorm schädigen. Hochkonzentrierte Alkohole verursachen oftmals Reizungen an Haut und Schleimhäuten und begünstigen so verschiedenen Erkrankungen. Solenal Handdesinfektion verzichtet daher auf alkoholische Inhaltsstoffe. Unsere dermatologisch bestätigte Handdesinfektion enthält zudem keine Konservierungsstoffe, ist biologisch abbaubar und mit dem BIOzert-Siegel ausgezeichnet.“

Die Krankheitserreger werden so schnell, wirksam und dauerhaft zerstört – ohne Ausbildung von Resistenzen auf den Händen. Die Anwendungsgebiete von Solenal gehen über die Handdesinfektion hinaus. Solenal kann je nach Produkttyp auch zur Desinfektion von Flächen und Oberflächen und zur Wasser- oder Raumdesinfektion bzw. Luftentkeimung verwendet werden.

 

OC von Solenal

Posts Grid

Die Gartenrowdys – Pflanzen gießen ist keine Kunst doch man kann viel falsch machen

  Ja alle Pflanzen in eurem Garten brauchen Wasser damit Sie überleben. Daher müsst Ihr…

Versteckte Klimakiller in der Klimaanlage

  Gerade an heißen Sommertagen freut man sich über Klimaanlagen, im Supermarkt sind kalte Waren…

Mallorca oder Die Schüchternheit der Bäume

Eine Entdeckungsreise mit dem Club 4 des Staatstheaters Kassel für alle ab 16 Jahren  …

Sehbehinderung im Alter: So schützen Sie sich

  (ots) Mitten im Auge, dort wo die Sehkraft am schärfsten ist, erscheint plötzlich ein dunkler…

Walter-Lübcke-Brücke offiziell umbenannt

Die Fußgängerbrücke an der Schlagd trägt jetzt offiziell den Namen des im Juni 2019 von…

Kassel wird smart! Erfolgreicher Auftakt des Smart City-Projektes

Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich auf den Weg zur Smart City gemacht. Der bundesweite…

Die Geister, die ich rief

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los! Für die einen ist es ein…

Der Schneeleopard von Feyzabad und die Bundeswehr…

Manches was über Afghanistan erzählt wird ist schlicht falsch. Anderes leider wahr. Und dann gibt…

Zum Finale nochmal Fan-Atmosphäre erleben

Mehr als acht Monate lang mussten die Fans auf das Liveerlebnis Bundesliga-Handball verzichten. Verwaiste Tribünen…

NVV und Landkreis Kassel erweitern Busangebot um 40 Prozent ab Dezember 2021 – Busverkehrsleistungen für 44 Linien an DB Busverkehr Mitte, Reisedienst Bonte und Omnibusbetrieb Käberich vergeben – Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Nach einer europaweiten Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht für insgesamt 44 Buslinien im Landkreis…

Angriff auf Amazonien

  Im brasilianischen Amazonas hat die Trockenzeit mit einer massiven Zunahme der Brände begonnen. Darauf…

VhU bietet in der Woche der Ausbildung Online-Workshops zur Berufsorientierung an.

Kümpel: „Unsere Botschaft an die Schülerinnen und Schüler ist: Entdeckt mit unseren Workshops eure Stärken…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: