Grosser Bahnhof um herrenlosen Koffer am Bahnhof

Beipielbild ohne Textzusammenhang

 

Beipielbild ohne Textzusammenhang

Folgemeldung zum herrenlosen Gepäckstück: Verliererin meldete sich aus Zug

Kassel (ots) – Wie mit einer Erstmeldung über OTS um 12.44 Uhr berichtet, war die Kasseler Polizei wegen eines herrenlosen Gepäckstücks seit 11 Uhr am Kasseler Bahnhof Wilhelmshöhe eingesetzt.

Ein Sprengstoffspürhund der Bundespolizeiinspektion Kassel hatte auf den alleingelassenen Koffer reagiert. Daraufhin sperrte die Kasseler Polizei den unmittelbaren Nahbereich, räumte Teile des Bahnhofs sowie den Bahnhofsvorplatz und verständigte die Spezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes.
Noch während deren Anfahrt, meldete sich gegen 13 Uhr eine 41-Jährige aus Berlin von ihrer Reise im Zug nach Frankfurt bei der Bundesbahnzentrale in Frankfurt und berichtete, ihren roten Trolley am Bahnhof Wilhelmshöhe vergessen zu haben.

Die Kasseler Polizei nahm sofort Kontakt zur Anruferin auf und überprüfte daraufhin deren stehengelassen Koffer, nachdem sie ihr Gepäckstück identifiziert hatte.

Im Koffer, wie von der 41-Jährigen beschrieben, Kleidung und Kosmetika. Auf das Letztgenannte hatte der Sprengstoffspürhund offenbar reagiert.
Sämtliche polizeiliche Maßnahmen am Bahnhof Wilhelmshöhe, auch die Sperrung des öffentlichen Personennahverkehrs, wurden gegen 13.15 Uhr wieder aufgehoben.

Den Trolley nahm die Kasseler Polizei in Verwahrung.

Die 41-Jährige will diesen in den nächsten Tagen auf ihrem Rückweg wieder abholen.

Polizeipräsidium Nordhessen

Posts Grid

Globaler Klimastreik Bekanntgabe: 25. März

Mit einer weltweiten Aktion hat FridaysForFuture heute, den 25. März, als nächstes globales Klimastreikdatum bekanntgegeben….

„Konsequent gegen rechtsextreme Provokatationen“

Reichs(kriegs)flaggen-Erlass: Bis zu 1.000 Euro Bußgeld drohen   Wiesbaden. Hessen geht gegen das missbräuchliche Zeigen…

„klimafit“ startet wieder

  Die Klimakrise hinterlässt ihre Spuren schon längst in Deutschland. Dies haben im vergangenen Jahr…

Holocaustgedenktag: Erinnern und Mahnen auf digitalem Weg

Am Donnerstag, 27. Januar, jährt sich zum 77. Mal der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers…

Land will Fahrschulen Theorie-Unterricht online ermöglichen

  Ein entsprechender Bundesratsantrag wird am Mittwoch im Verkehrsausschuss der Länderkammer beraten, teilte Wirtschafts- und…

Einsatz der Bundespolizei – Gleisläufer bremst Zugverkehr aus

(ots) Weil ein Mann zwischen Baunatal-Guntershausen und Kassel-Oberzwehren auf den Gleisen lief, mussten Bundespolizisten gestern…

NABU: Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt

  Wer bei der Stunde der Wintervögel mit Fernglas und Meldebogen dabei war, hat im…

Radon im Boden: Neue hochauflösende Karte gibt Orientierung

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat eine neue Karte zur Radon-Situation in Deutschland veröffentlicht. Die Karte…

Finanzkraftausgleich Beitrag 2021 um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

  „Die hessische Wirtschaft erweist sich in der Corona-Krise weiter als robust und leistungsstark. Die…

Gastautor: Russlands militärische Macht

Der Autor H. Joseph Fleming ist ein profunder Kenner Russlands, seines Militärs sowie der russischen…

Alle Schweine sind gleich, aber der Bundestag ist gleicher…

    ________________________________________ würde George Orwell in Anlehnung an sein Werk „Die Farm der Tiere“…

Mal Hü mal Hott: Corona-Impfung: EU einigt sich auf sechsmonatige Gültigkeit des Genesenenstatus

Die Europäischen Union hat sich am Dienstag darauf geeinigt, dass Corona-Erkrankte künftig EU-weit einheitlich jetzt…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: